Praxis für Lösungsorientierte Arbeit

 

 

 

Wenn es gekracht hat

 

 

 

 

 

das Leben sich im Kreis zu drehen scheint

 

 

 

 

 

die Wege sich trennen.

 

 

 

 

 

 

Kompetente Fachkräfte

begleiten Sie auf Ihrem Weg.

 

 

 

 

Und mit ein bisschen Glück finden Sie vielleicht

 

eine neue Liebe

eine neue Balance

eine neue Berufung

ein schönes Haus in Sorgenlos

 

 

 

 

 

Unsere Angebote

 

 

Im privaten Kontext:

Familienberatung, Familientherapie, Lebensberatung, Paarberatung, Mediation, Onlineberatung, Paartherapie, Sexualberatung, Systemische Beratung und Therapie

 

 

Im beruflichen Kontext:

Coaching, Supervision

 

 

Im Jugendhilfekontext:

Begleiteter Umgang, Clearing, Erziehungsbeistandschaft, Familienhilfe, Familientherapie, Kindertherapie, Mediation

 

 

Im familiengerichtlichen Kontext:

Ergänzungspflegschaft, Lösungsorientierte Begutachtung,

Umgangspflegschaft, Verfahrensbeistandschaft, Vormundschaft

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Arbeitsweise

 

systemisch, lösungsorientiert, methodenintegrativ, wertschätzend

 

 

 

 

 

 

Peter Thiel

 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

 

Funk: 0177.6587641 

 

Telefon: +49 30 49916880

 

Fax: + 49 30 49987881

 

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

 

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

 

 

 

 

 

Arbeitsweise

Wir arbeiten systemisch und lösungsorientiert.

Wir schaffen einen Rahmen auf Zeit, in dem Reflexion und Veränderung geschehen kann.

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Klienten, nicht an bürokratischen Vorgaben von Krankenkassen.

Auch wenn wir in einigen Bereichen vielleicht etwas mehr Zuhause sind als Sie: Klient/in und Berater/in begegnen sich bei uns auf Augenhöhe.

Respekt, Wertschätzung und mitunter auch mal ein sanfter Schubs, das sind die Zutaten, damit das Leben wieder Fahrt aufnehmen kann.

Bei uns werden Sie nicht als "Patient" behandelt, der seine Verantwortung im Wartezimmer abgibt, sondern als Mensch in einer schwierigen Lebensituation und der Fähigkeit zur Veränderung hinderlicher oder widriger Umstände.

Bei uns nehmen Sie nur so viele Termine in Anspruch wie Sie möchten, nicht aber so viele, wie Ihnen staatliche Versorgungssysteme in einem "Behandlungsplan" vorschreiben.

Ein bis drei Termine können ausreichen, um wichtige Veränderungen in Gang zu bringen. Wenn Sie meinen, es sollten mehr sein, bieten wir auch das.

 

 

 

Kosten

Anfragen per Telefon oder Mail sind kostenlos.

Für eine persönliche Beratung betragen die Kosten je Stunde 80,00 €. Halbstündige Termine kosten 40,00 €.

Eine Ermäßigung ist möglich.

Kosten für andere Leistungen können Sie bei uns erfragen.

Falls Sie eine aufsuchende Beratung - also bei Ihnen zu Hause - wünschen, können wir dies im Einzelfall ermöglichen. Hier würde eine zusätzliche An- und Abfahrtpauschale entstehen, über dessen Höhe wir uns verständigen würden.

Beratung per Telefon oder Skype ist möglich.

 

 

Sind minderjährige Kinder vorhanden, kann eine Kostenübernahme beim Jugendamt beantragt werden.

Musterantrag hier aufrufen.

Eltern, Kinder und Jugendliche haben nach Sozialgesetzbuch (SGB) - Achtes Buch (VIII) - Kinder- und Jugendhilfe § 5 ein Wunsch- und Wahlrecht hinsichtlich des Anbieters notwendiger Jugendhilfeleistungen, insofern dieser über die notwendigen fachlichen Voraussetzungen für die Übernahme der Aufgabe verfügt und keine unverhältnismäßigen Kosten entstehen.

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_8/__5.html

 

Leistungen wie z.B. systemische Beratung und Therapie / Familientherapie fördern nachweislich die psychische und körperliche Gesundheit.

Nach § 21 SGB I können Kosten für Leistungen zur Förderung der Gesundheit und der Verhütung von Krankheiten von der Krankenkasse übernommen werden. Bitte setzen Sie sich bei Interesse an einer solchen Kostenübernahme direkt an Ihre Krankenkasse.

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_1/__21.html 

 

Falls Sie eine von der Krankenkasse finanzierte Psychotherapie in Anspruch nehmen wollen, können Sie sich an einen niedergelassenen Psychiater oder Psychotherapeuten wenden. Dieser kann bei Vorliegen einer entsprechenden Symptomatik eine Diagnose nach ICD-10 stellen, mit der Sie den Status eines behandlungsbedürftigen Patienten, verbunden mit einem Anrecht auf Finanzierung einer Psychotherapie erhalten. Auf Grund der Komplexität und des auf Beziehung gerichteten menschlichen Lebens ist eine auf die Einzelperson bezogene Psychotherapie allerdings nicht immer hilfreich, so dass Sie möglicherweise nicht umhinkommen, zur Verbesserung Ihrer Situation erfolgversprechendere Wege einzuschlagen, als sie mit den von der Krankenkasse bezahlten Verfahren Psychoanalyse, Tiefenpsychologische Psychotherapie und Verhaltenstherapie zu erreichen sind.

 

 

 

Sie suchen Hilfe anderenorts in Deutschland?

Kein Problem, wir vermitteln kompetente Fachkräfte im gesamten Bundesgebiet.

Fragen Sie uns: info@praxis-fuer-loesungsorienterte-arbeit.de

 

 

 

 

Fortbildung - Umgangspflegschaft und Begleiteter Umgang

 

 

 

 

Fortbildung - Systemisch lösungsorientierte Arbeit im Kontext familiengerichtlicher Verfahren

 

 

 

 

Systemische Beratung

Weiterbildung zum Systemischen Berater / systemische Beraterin

Informationen zur Weiterbildung bitte per Mail erfragen.

 

 

 

 

Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) vom 21. September 2016 in Frankfurt/Main

Mehrwertsteuerbefreiung für Systemische Berater/innen/Therapeut/innen (Antrag)

DGSF-Mitglied Peter Thiel erläutert den Antrag. Viele Mitglieder bekunden, dass sie das Anliegen des vorliegenden Antrags unterstützen, jedoch unklar bleibt, wie sich die DGSF politisch für die Mehrwertsteuerbefreiung und kostenlose Beratungshilfescheine einsetzen soll. Die Materie ist sehr komplex. A. B. bietet an, dem Verband nach einem Termin mit seinem Steuerberater entsprechende Ergebnisse zur Verfügung zu stellen. Es wird der Geschäftsordnungsantrag gestellt, die Debatte zu beenden und über den Antrag abzustimmen. T. K hält eine Gegenrede: Über Punkt 2 des vorliegenden Antrags wurde noch nicht im Plenum diskutiert. Daher kann noch nicht über den Antrag abgestimmt werden. Die Abstimmung des Geschäftsordnungsantrags ergibt, dass 74 Stimmen für das Ende der Debatte und die Abstimmung des Antrags sind bei 54 Gegenstimmen.
Über die beiden Punkte des vorliegenden Antrags wird zweigeteilt abgestimmt: Der erste Teil des Antrags wird ohne Gegenstimme und 7 Enthaltungen angenommen. Der zweite Teil des Antrags wird mit Mehrheit und einigen Gegenstimmen und Enthaltungen angenommen.
 

Antrag auf Mehrwertsteuerbefreiung für Systemische Berater/innen und Therapeut/innen

 

 

 

 

Themen von A bis Z

Absoluter Nullpunkt, Abstammung, Achtsamkeit, ADHS, Adoptivkind, Affäre, Aggression, Aggressiver Sohn, Alkohol, Alleinerziehende Mutter, Am Ende meiner Kräfte, Amok, Anamnese, Angst, Angst vor Alleinsein, Angst vor finanziellem Ruin, Angst vor Trennung, Anorexie, Aschenputtel, Aufmerksamkeit, Aus dem Ruder laufen, Aus den Augen verloren, Ausziehen, Autounfall,

Babyentspannung, Backpfeife, Bauch aufschneiden, Bauchschmerzen, Befürchtung dass unsere Familie auseinander bricht, Behandlung, Beratung im Alter, Beratungsgutschein, Berufssoldat, Besseres Verständnis füreinander, Beziehung, Beziehungschaos, Beziehungskrise, Beziehungsprobleme, Biologischer Vater, Brustkrebs, Burn-out,

Cannabis, Chaos, Das Ruder rumreißenDas Zepter in die Hand nehmenDepression, Diagnose, Dienstleister, Distanz und Nähe, Don Quijote, Doppelleben, double bind - Doppelbindung - Doppelbotschaft, Drehen uns im Kreis, Dreiecksbeziehung, DrogenDrohungen, Drunter und Drüber,

Ehe, Eheberatung, Ehekrise, Ehe von kurzer Dauer, Ehe von langer Dauer, Eifersucht, Einkoten, Einsamkeit, Ekel, Emotionale Krise, Empathie, Entfremdung, Entspannung, ErbstreitigkeitenEr liebt eine Andere, Erziehung, Erziehungsprobleme, Erziehungsbeistandschaft, Eskalation,

Falschbehauptung, Familienrichter, Familienzusammenführung, Familie retten, Fehlgeburt, Fick dich, Frau geht fremd, Frauenhaus, Frau verschwunden, Freiheit, Fremdgehen, Fremdunterbringung,

Gefühle, Gefühlschaos, Geliebte, Geschlechtsumwandlung, Geschwister, Geschwisterkonkurrenz, Gestandener Mann, Gewalt, Gewalttätige Eltern, Gewalt von Kindern, GEZ, Gleichberechtigung, Glückliche Familie, Glückliche Zukunft, Glück und Zufriedenheit,

Hängt an einem seidenen Faden, Häusliche Gewalt, Halbgeschwister, Hamsterrad, Handgreiflichkeiten, Harmonie, Hausbau, Haussegen hängt schief, Hausverkauf bei Trennung, Heftige Auseinandersetzung, Heftige Krise, Heimatlos, Heimliche Geliebte, Heimlicher Auszug, Heirat, Heiratsantrag, Herr Richter, was spricht er, Hilferuf, Hin- und Hergerissen, Hochstrittigkeit, Hochzeit geplatzt, Hoffnung, Hoffnung auf ein glückliches Zusammensein verloren, Homosexualität, Horrorclown, Hund,

Ich habe viele Fehler begangen, Ich halte es nicht mehr aus, Ich stecke fest, Indexpatient, In jemand anderen verliebt, Innere Zerissenheit, Insolvenz, Irrenhaus, Isolationshaft, Jugendamt, Jugendliche, junge Frau - älterer Mann, Junge Volljährige,

Kalte Seite, Kampf, Kiffen, Kindergeld, Kinderheim, Kinder spielen verrückt, Kindertherapie, Kinderwunsch, Kindeswohlgefährdung, Kleinkrieg, Knirscht im Gebälk, Kommunikation, Konfliktberatung, Kontaktabbruch zwischen Kind und Mutter, Kontaktabbruch zwischen Kind und Vater, Kontaktverbot, Konstrukt, Kontrollzwang, Kränkung, Krankenkasse, Krankenkassentherapie, Krankheit, Krankheitseinsicht, Kurz vor dem Aus, Kurz vorm Aufgeben, Kurzzeittherapie,

Lahmer Gaul, Langsam geht mir die Kraft aus, Laufen lernen, Lebenskrise, Leiden, Lesbisches Paar mit Kind, Licht am Ende des Tunnels, Liebeskummer, Liebe verschwunden, Loslassen, Lügen, Lügenteppich, Lustlosigkeit,

Magersucht, Mann geht fremd, Mann spricht nicht mehr, Männer, Männerhaus, Mein Mann hat mich betrogen, Mein Mann will sich trennen, Meine Frau ist am durchdrehen, Mit dem Latein am EndeMiteinander RedenMit einem fremden Mann getroffen, Motivationslosigkeit, Museumsdirektor, Mutterliebe, Muttersohn, Mutter-Tochter-Konflikt, Mutti,

Narzissmus, Nerven liegen blank, Nervlich am Ende, Nicht meine leibliche Tochter, Nichtvater, Nuckeln,

Odyssee, Ohrfeige, On-Off Beziehung,

Paarberatung, Paartherapie, Panikattacken, Paritätmodell, Patchworkfamilie, Patient, Pfändung, Pflegefamilie, Phantasiemärchen, Plötzliche Trennung, Ping-Pong, Porno, Praktikum, Prokrastination, Psychisch am Ende, Psychisch krank, Psychoanalyse, Psychologische Behandlung, Psychopharmaka, Pubertät,

Rache, Reisende soll man nicht aufhalten, Respektlosigkeit, Riesen Knall, Ritzen, Rosarote Wolke, Rosenkrieg,

Schattendasein, Scheideweg, Scherbenhaufen, Schicksalsschlag, Schizophrenie, Schlaflosigkeit, Schlafstörung, Schlagabtausch, Schmerzen, Schock, Schreianfälle, schwere Krise, Schulden, Schulprobleme, Schulverweigerung, Schwanger, Schwiegermutter, Schwierige Situation, Schwul, Seitensprung, Selbstbefriedigung, Selbstverletzung, Sexentzug, Sexfotos, Sexsucht, Sexualleben, Sexualität, Sexualität eingeschlafen, Sexualtherapie, Sexueller Missbrauch durch Frauen, Sexuelles Begehren, Situation extrem zugespitzt, Soziale Phobie, Spielsucht, Stalking, Starrsinn, Streit, Streitkultur, Studentisches Interview, Sucht, Suizid, Suiziddrohung, Suizidgedanken, Suizidversuch, Sündenbock, Symbiose,

Tätlicher Angriff, Tiefe Krise, Todesfall, Todgeburt, Todschweigen, Tolle Freundin, Transsexualität, Traurigkeit, Trennung, Trennung mit Kind Trennungsberatung, Trennungsfamilie, Tumor,

Überweisung, Um die Ehe kämpfen, Umgang, Umgangston, Unerfüllter Kinderwunsch, Unglückliche Ehe, Unheilbar erkrankt, Unkluges Verhalten, Unsere Ehe droht zu scheitern, Unsere Ehe droht zu zerbrechen, Unzufriedenheit, Ursache,

Vaterlos, Vaterschaftsanerkennung, Vater verstorben, Verliebt, Vertrauen, Völlig durch den Wind, Voyeurismus,

Waldorfschule, Wechselmodell, Wegnahme des Kindes, Weibliche Gewalt, Werfen mit Gegenständen, Wunsch- und Wahlrecht, Widerstand, Wie Hund und Katze, Wie Katz und Maus, Wie man in den Wald hineinruf, so schallt es heraus, Wut, Wutausbrüche,

Zähne knirschen, Zeugen Jehovas, Zündstoff, Zu früh kommen, Zugeschlagen, Zusammenbruch, Zusammenziehen, Zwangserkrankung, Zwilllinge

 

 

Kollegiale Beratung

 Berufshaftpflicht, Klientenerklärung

 

 

Post an uns

 

 

„Wildsäue“ und „Gurkentruppe“ - letzter Ausweg Neuwahl?

Peter Thiel - Systemischer Therapeut therapiert die Bundesregierung - bei "2 plus Leif" am 21.06.2010 auf SWR. Mit dabei: Cem Özdemir, Bündnis 90/Die Grünen, Bundesvorsitzender und Peter Altmaier, CDU, Parlamentarischer Geschäftsführer der Bundestagsfraktion.

 

 

 

Wulff

Welche Chancen hat das Liebes-Comeback?

Zwei Jahre nach dem Aus sind beide wieder ein Paar

Interview mit Peter Thiel - Berliner Kurier, Hamburger Morgenpost 07.05.2015

 

 

 

Peter Thiel: Zwischen Hilfeleistung und Zwang: Begleiteter Umgang und Umgangspflegschaft. Indikatonen, Möglichkeiten, Grenzen und Unterschiede zweier Interventionsformen, In: Das Jugendamt, 10/2003

 

 

 

 

Expertenchat

 

 

 

 

 

Auszeit nehmen

 

 

 

 

Praxis für Lösungsorientierte Arbeit

Beratungspraxis

Wollankstr. 133, 13187 Berlin (Seitenflügel, Nähe Breite Straße, Rathaus Pankow)

Bus 107, 155, 250, 255; Tram M 1 (aussteigen Rathaus Pankow); S-Bahnhof Wollankstraße, 15 Minuten Fußweg oder U- und S-Bahnhof Pankow, 20 Minuten

 

Kooperationspartner:

Kinderland - Verein zur Förderung von Kindern, Jugendlichen und Familien - e.V.

 

Die Praxis für Lösungsorientierte Arbeit bietet ihre Leistungen an verschiedenen Orten an, so u.a. hier

 

F a m i l i e n b e r a t u n g  B e r l i n

F a m i l i e n b e r a t u n g  C h a r l o t t e n b u r g - F a m i l i e n b e r a t u n g  F r i e d r i c h s h a i n - F a m i l i e n b e r a t u n g  H e l l e r s d o r f

 F a m i l i e n b e r a t u n g  H o h e n s c h ö n h a u s e nF a m i l i e n b e r a t u n g  K ö p e n i c k - F a m i l i e n b e r a t u n g  K r e u z b e r g

F a m i l i e n b e r a t u n g  L i c h t e n b e r g - F a m i l i e n b e r a t u n g  M a r z a h n - F a m i l i e n b e r a t u n g  M i t t e

F a m i l i e n b e r a t u n g  N e u k ö l l n - F a m i l i e n b e r a t u n g  P a n k o w - F a m i l i e n b e r a t u n g  P r e n z l a u e r  B e r g

 F a m i l i e n b e r a t u n g  R e i n i c k e n d o r f - F a m i l i e n b e r a t u n g  S c h ö n e b e r g - F a m i l i e n b e r a t u n g  S p a n d a u

 F a m i l i e n b e r a t u n g  S t e g l i t z - F a m i l i e n b e r a t u n g  T e m p e l h o f - F a m i l i e n b e r a t u n g  T i e r g a r t e n

F a m i l i e n b e r a t u n g  T r e p t o w - F a m i l i e n b e r a t u n g  W e d d i n g - F a m i l i e n b e r a t u n g  W e i s s e n s e e

F a m i l i e n b e r a t u n g  W i l m e r s d o r f - F a m i l i e n b e r a t u n g  Z e h l e n d o r f

 

F a m i l i e n b e r a t u n g  B e r n a u - F a m i l i e n b e r a t u n g  O r a n i e n b u r g

 

 

Wir beachten die Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG).

Wir weisen überdies darauf hin, das Rauchen tödlich, das Überqueren von Straßen mit Lebensgefahr verbunden ist und die meisten Menschen im Bett sterben. Wir bitten daher, bei der Benutzung von Betten besondere Vorsicht walten zu lassen.

Für Fragen zu diesen wichtigen Themen steht Ihnen die Europäische Union und der Staatsminister für Bürokratieverstärkung beim Bundeskanzleramt gern zur Verfügung.