Weibliche Gewalt

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 6. September 2018 17:41
An: ...
Betreff: Telefonische Beratung?

Hallo,

ich habe jahrelang mit der Gewalt meiner Frau gelebt, bis ich an den Punkt gekommen bin, an dem ich nicht mehr konnte. Freunde in ... haben mir angeboten mich aufzunehmen, das habe ich dankend angenommen, weil ich mit meiner Frau nicht mehr in einer Stadt sein konnte. Beim Jugendamt stellt sie sich jetzt mit Erfolg als Opfer dar, als die gute, von ihrem durchgeknallten Ehemann verlassene Frau und wird langfristig vermutlich versuchen, mir das Sorgerecht für unsere Kinder zu entziehen.

Sie lebt derweil in meiner Wohnung, die ich weiter bezahle und von dem Geld, das sie von mir bekommt. In den letzten drei Monaten bin ich zweimal bei meinen Kindern in Berlin gewesen, mit ihr ist das beide Male in einer Katastrophe geendet. Weil ich im Moment in ... lebe, bräuchte ich zunächst telefonische Beratung, ich muss sicherstellen, dass ich meine Kinder sehen kann, ohne dass sie sich einmischen kann, will mich scheiden lassen und muss auch das finanzielle klären. Außerdem muss ich dem von ihr eingeschalteten Jugendamt irgendwie Grenzen setzen.

Über jeden Hinweis, wer mich evtl. unterstützen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Beste Grüße

... 

 

 

 

 

 

 

 

------Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 1. August 2018 08:20
An: ...
Betreff: Paarberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

mein Partner (33) und ich (34) führen seit einem guten Jahr eine eigentlich sehr harmonische und glückliche Beziehung. Wir leben zusammen und erwarten und auch Nachwuchs , der geplant war. Unser Problem ist es, dass wir nicht konstruktiv streiten können. Es wird laut geschimpft, ich werfe im extremen Hoch sogar mit Gegenständen und wir sind sehr gemein zueinander. Das dauert meistens 2 Tage. Wir hatten es nicht leicht, da seine Vergangenheit ein Problem für mich ist. Er ist geschieden und hat ein Kind aus erster Ehe. Ich vergleiche mich ständig damit und mache dann Vorwürfe. Wir streiten mittlerweile immer häufiger. 1 x die Woche. Es ist sehr kräftezehrend und wir wollen endlich lernen beide vernünftig und konstruktiv zu streiten. zumal wir nun auch Nachwuchs erwarten.

Wir wären über einen zeitnahen Beratungstermin sehr dankbar.

Freundliche Grüße

...


 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 5. März 2018 09:18
An: ...
Betreff: Mediation nach Trennung

Hallo Herr Thiel,

ich interessiere mich für eine Mediation im Familienbereich. Meine Ex-Frau und ich sind seit einigen Jahren getrennt und auch seit fast 2 Jahren geschieden, dennoch kommt es immer wieder zu Eskalationen mit brüllen und auch mit Gewalt in diesem Fall durch meine Ex-Frau.

Ich denke das wir zusammen diesen Konflikt nicht lösen können sondern Unterstützung brauchen. Welche Möglichkeiten gibt es und wie ist das weitere Vorgehen für eine Mediation?

Wir kommen aus dem Raum ....

Vielen Dank vorab für eine Rückmeldung und viele Grüße,

...

 

 

 

home