Betreutes Wohnen

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 


 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 2. Januar 2023 15:54
An: ..
Betreff: Streit in der Familie
 
Hallo Herr Thiel,
 
ich schreibe Ihnen, weil ich hoffe, dass Sie meiner Familie vielleicht helfen können.

Meine Schwester ist 48 Jahre alt und sie hat 2 Söhne, 16 und 24 Jahre alt.

Ludwig - Name geändert, der Ältere von beiden, hat vor kurzem die Diagnose Borderline erhalten und er hat AHDS. Er wohnt noch bei meiner Schwester, arbeitet zur Zeit aber nicht.Meine Schwester kämpft selbst mit einer Depression und es eskaliert immer und immer wieder.

Ludwig ist nicht wirklich bereit sich in Therapie zu begeben, was das ganze nicht einfacher macht.

Die Situation ist ziemlich festgefahren und die Streitigkeiten sind nicht mehr tragbar.

Meine Schwester hat ihm auch schon öfter gesagt, er möge bitte ausziehen, aber das macht er nicht.

Ich denke auch , dass er das nicht alleine schafft. Er hat auch große Probleme aufzuräumen und Wegschmeißen.

Ich denke er ist ein Messie. Wir haben vor einigen Monaten die alte Wohnung (seine 2 Zimmer ) leer geräumt. Soviel Müll und Kram und Gestank, habe ich noch nie gesehen.

Vielleicht haben Sie eine Idee, wie man meiner Familie helfen kann.
 
 Beste Grüße

...

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 2. Januar 2023 16:23
An: ...
Betreff: AW: Streit in der Familie

Sehr geehrte Frau ...,

danke für Ihre Anfrage.

Ludwig wäre vermutlich im Betreuten Wohnen am besten aufgehoben.

Die Mutter kann sich an

Sozialpsychiatrischer Dienst im Fachdienst Eingliederungs- und Gesundheitshilfe
...

wenden und dort ein Orientierungsgespräch vereinbaren.


Was ist mit dem Vater von Ludwig?


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 2. Januar 2023 16:30
An: ...
Betreff: Re: Streit in der Familie

Ludwig hat keinen Kontakt zu seinem Vater.

Meine Schwester wurde von ihrem Ex-Mann ( Ludwig‘s Vater) vergewaltigt.

Er wurde schuldig gesprochen und wurde in die Psychiatrie eingewiesen.

Seit dem gab es keinen Kontakt mehr.

An betreutes Wohnen habe ich auch schon gedacht, nur leider will Ludwig davon nichts hören

...

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 5. Januar 2023 19:13
An: ...
Betreff: AW: Streit in der Familie

Sehr geehrte Frau ....,

Danke für die Information zum Vater.

Es geht nicht darum was Ludwig hören will, sondern darum, was getan werden muss, damit das Ganze nicht eskaliert.

Ludwig ist 24 Jahre, wie viele Jahrzehnte will sich die Mutter noch von ihm drangsalieren lassen?

Muss der Sohn erst zuschlagen, bis Ihre Schwester Konsequenzen zieht?

Ihre Schwester möge nun aktiv werden, die Adresse vom Sozialpsychiatrischen Dienst habe ich genannt.


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 

 

home