Notfall

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 25. Januar 2024 22:12
An: ...
Betreff: Sehr geehrter Herr Thiel

Meine Mitteilung an Sie, betrachte ich als Notfall!

 

Ich heiße ... und wohne in ... in ....

 

2019/20 hatte ich ein Multiorganversagen und bin seit dem zu 100% Schwerbehindert mit einem Pflegegrad 2.

 

Nun aufgrund dieser Situation hat sich meine Ehefrau von mir getrennt weil ich kein einfacher Patient und Mensch war und bin.

 

Meine Probleme sind extrem als Notfall zu betrachten, wo ich Hilfe benötige, sonst sehe ich persönlich keinen Ausweg mehr und werde mein Leben beenden.

 

Erstens habe ich fast kein Geld mehr um meine Unkosten und Verpflichtungen zu bezahlen und nachzukommen und meine sogenannte Exfrau mit der ich noch verheiratet bin unterstützt mich nicht. Sie geht nicht arbeiten hat selber zu 50% eine Schwerbehinderung wegen diverser Bandscheibenvorfälle und so teilte es Sie mir mit, angeblich noch Krebs hat wo Sie dran operiert werden muss.

 

Zweitens haben wir noch eine 16 jährige Tochter die so stark gemopt wurde, daß wir sie vom Gymnasium nehmen mussten, weil Sie psychisch so beeinträchtigt war das Sie krank wurde. Wir haben Sie dann nach ... versetzen lassen.

 

Momentan finden wir wieder oder besser ich als Vater keinen Zugang zu Ihr. Sie hat starke Stimmungsveränderungen und kann nicht zur Schule gehen weil Sie Krank ist. Sie hat Bauchschmerzen Fieber etc...

Der Kindersychologe oder der Therapeut gibt mir keine Antwort , weil er mir gegenüber aussagt
Das das Gesetz es ihm verbietet auch mir als Vater Auskunft über den Gesundheitszustand meiner Tochter zu geben wenn meine Tochter es verbietet. Und er müsste Sie fragen ob er es dürfte und Sie es nicht wollte. Ich habe keinen Zugang mehr zu Ihr, ich habe Angst, das Sie sich etwas antut.

 

Sie ist mein einziger Halt an den ich hänge. Ich liebe Sie und möchte Sie nicht verlieren.

 

Drittens habe ich nach meinem Multiorganversagen meine Praxis an meine Frau überschrieben. Sie war schon alleine in unseren gemeinsamen Haus eingetragen. Sie will und kann Angeblich mich nicht unterstützen und wenn das Bürgeramt oder das Arbeitsamt Auskunft haben möchte verweigert Sie es. Sie sagt, sie will sich nicht offenbaren oder nackig machen. Ich weiß nicht mehr weiter.

 

Bitte, bitte helfen Sie mir oder sagen Sie mir wo ich Hilfe bekommen kann.

 

Wie schon erwähnt, Ich mache mit meinem Vorhaben ernst, wenn ich keine Hilfe bekommen kann, ich weiss nicht mehr weiter!

 

Mfg

 

...

 


 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 2. Oktober 2023 12:21
An: ...
Betreff: Kinderpsychologischer Notfall

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich wende mich an Sie, da ich einen kleinen Notfall neben mir sitzen habe.

 

Sehr gerne würde ich Ihre Beratung in Anspruch nehmen.

Um es ganz kurz zu fassen:

* Ich habe zwei Kinder (8 und 9), die seit ca. 7 Jahren bei Ihrer Mutter leben.

 

* Vor drei Wochen sind die beiden mit ihrer Mutter von bisher 70km auf 120km Entfernung gezogen, gegen meinen Willen (unter juristischem Druck habe ich letztendlich unterzeichnet).


* Die ältere Tochter ... hatte schon vorher Probleme mit einem Wechsel ihres sozialen Umfelds.


* Seit dem vergangenen Umgangswochenende (jetzt eine gute Woche her) rief mich meine Tochter regelmäßig an, dass sie bei ihrer Mutter nicht mehr leben kann, da weg müsse und sie mit allen Konsequenzen zu mir müsse.


* Ich habe versucht , die Ursachen in Erfahrung zu bringen, aber meine Ex-Frau kommuniziert mit mir quasi gar nicht.


* Nun hat sie am Freitagabend unsere Tochter quasi vor die Tür gesetzt. Zu meinem Vater gefahren (ich war im Urlaub) und das inkl. aller Papiere, etc.


* Wir sind in derselben Nacht noch aus Italien zurückgefahren und meine Tochter ist seitdem bei mir und meiner Partnerin.


Es ist, wie Sie sich denken, eine Vollkatastrophe, für alle Beteiligten, aber vor allem für meine Tochter.

 

Wir sprechen viel, aber ich benötige dabei dringend Unterstützung.

Sehen Sie die Möglichkeit, dass Sie uns kurzfristig unterstützen können?

Herzlichen Dank und Grüße

 

...

 

 

 

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 27. August 2023 08:33
An: ...
Betreff: Dringende Hilfe

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich an Sie, weil meine Frau und ich (zwei Kinder) einer akute Krise haben, die immer komplexer erscheint, größere Ausmaße annimmt und ich auch nicht mehr kräftemäßig kann.

 

Da es sich hier schon sehr kritisch ist erhoffe ich mir, dass Sie vielleicht diese Woche noch einen Notfalltermin hätten, da meine Frau und ich diese Woche noch nicht arbeiten müssen.

Gerne können Sie mich auf meinem Handy erreichen oder unter dieser Emailadresse.

Ich würde mich sehr über eine Kontaktaufnahme freuen, werde aber Sie auch auf der Handynummer versuchen zu erreichen.

Vielen Dank

...

 


 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 12. Januar 2022 11:27
An: ...
Betreff: Notfall in Köpenicker Familie

Sehr geehrter Herr Thiel,

gerade rief ich Ihre tolle Seite im Internet auf mit einem Foto am Strand (in Rügen ???) .

Ich bin seit 19 Jahren Kindertherapeutin und Notfallpsychologin in der Familienberatungsstelle in ... .

In einem aktuellen Notfall wurden 2 Jungs 10 und 14 nach dem Tod ihrer Mutter nun beim Vater in ... untergebracht.

Ehe ich jetzt Kontakt mit dem Vater aufnehme wollte ich fragen, ob Sie für ... mit zuständig sind und selber auch notfallpsychologische Hilfe/ Trauerbegleitung mit anbieten, oder mir sagen können, in welcher Einrichtung dies möglich wäre ?

Für eine Rückmeldung wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Vielleicht können wir uns dann auch zum Telefonieren verabreden.

Mit freundlichen und kollegialen (wie hieße das gendertechnisch) Grüßen

 

...




 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 10. Juni 2021 07:23
An: ...
Betreff: Notfall

Sehr geehrter Herr Thiel,

 

Wie kurzfristig wäre es möglich ein Gespräch bei Ihnen zu bekommen?

 

Bei uns ist eine Ausnahme Situation eingetreten und wir brauchen dringend Unterstützung als Paar.

 

Vielen Dank,

 

...

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 25. März 2021 14:55
An: ...
Betreff: Informationen Familientherapie

Guten Tag Herr Thiel,

am Dienstag ist meine Tochter als Notfall in der Kind und Jugendklinik in ... aufgenommen worden.

 

Heute hatten wir dort ein Gespräch und die Ärzte legten uns nahe über eine Familientherapie nach zu denken.

 

Nach einiger Recherche im Internet bin ich auf Ihr Angebot gestoßen...

 

Könnten Sie uns weitere Informationen bezüglich des Ablaufs geben? Gerade auch mit Blick auf die aktuelle Corona Situation?

Vielen Dank und viele Grüße

 

...

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 26. Februar 2021 18:46
An: ...
Betreff: Frage

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Hoffenlicht können Sie mir vllt weiter Hilfen.

 

Hier die Situation:

 

Ich lebe grade mit mein Mann in Trennung. Seit 3 Wochen besteht überhaupt kein Kontakt mehr zu ihn. Habe am Montag erfahren das er seit Monate keine Miete und kein Strom bezahlt hat. Mein Antrag auf Hartz IV kann noch nicht bearbeitet werden da ich die Kontoauszüge vom Konto meines Mannes nicht habe und da kein Kontakt besteht bekommen werde.

 

Ich habe ein Säugling zuhause. Die Wohnung würde von Vermieterseite Gekündigt zum 15. 03..jetzt weis ich nicht mehr weiter.

 

Hoffentlich können sie mit ein Rat oder Anlaufstellen nennen.

 

Mfg

 

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 5. Februar 2020 16:00
An: ...
Betreff: Dringende Anfrage

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich habe vor 3 Tagen einen psychischen Notfall erlitten und bitte dringend um Hilfe....

Ich bin seit 4 Jahren verheiratet, im 6. Monat Schwanger und mein Mann hat mir gestanden, dass er seit längerer Zeit internet-sexsüchtig ist.

 

Da ich gerade zum jetzigen Zeitpunkt damit überhaupt nicht umgehen kann, brauche ich bzw. wir Hilfe.

 

Mein Mann hat gestanden, dass auch er allein damit nicht zurecht kommt und er Hilfe in Anspruch nehmen möchte.

Können Sie uns dabei weiter helfen?

In Anbetracht der Situation bitten wir um eine kurze Rückinformation, gern auch dann telefonisch.

Mit freundlichen Grüssen

 

...

 

 

 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 24. November 2018 19:20
An:...
Betreff: Dringende Terminanfrage
Wichtigkeit: Hoch

Hallo Herr Thiel,

aufgrund eines Notfalls (Seitensprung) in unserer Familie (Verheiratetes Paar mit drei Kindern) benötigen wir ganz kurzfristig einen Beratungstermin, um kurzfristig den "richtigen" Umgng mit dieser Situation zu finden.

Über eine kurzfristige Rückmeldung per Mail oder telefonisch unter ... mit möglichen kurzfristigen Terminalternativen würde ich mich sehr freuen!

Danke und mit besten Grüßen

...




Gesendet: Samstag, 24. November 2018 um 19:49 Uhr
Von: "...
An: ...
Betreff: AW: Dringende Terminanfrage

Sehr geehrter Herr ...,

Danke für Ihre Anfrage.


Leider haben wir zur Zeit keine freien Termine.

Gegebenenfalls kann ich eine Kollegin / Kollegen aus dem örtlichen Umfeld hinzuziehen, falls das für Sie in Frage käme.


Die Stunde kostet 80,00 €.

Es können auch längere Sitzungszeiten vereinbart werden, die dann anteilig mehr kosten würden.

Eine Ermäßigung ist bei geringem Einkommen möglich.

Falls Sie eine aufsuchende Beratung wünschen - z.B. bei Ihnen zu Hause oder an einem anderen Ort in Ihrer Nähe - können wir dies im Einzelfall ermöglichen. Hier würde eine zusätzliche An- und Abfahrtpauschale entstehen, über deren Höhe sich meine Kollegin mit Ihnen verständigen würde.


Eine Kostenübernahme durch das Jugendamt kann beantragt werden, wenn Kinder, Jugendliche oder junge Volljährige von einer Problemlage betroffen sind, Musterantrag anbei. Die Bearbeitungszeit im Jugendamt beträgt in der Regel 2 bis 4 Wochen. Eine Kostenübernahme gilt erst ab dem Zeitpunkt der Bewilligung, nicht rückwirkend.



Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 25. November 2018 11:09
An: ...
Betreff: Aw: AW: Dringende Terminanfrage

Hallo Herr Thiel,

die Anfrage ist leider sehr dringend, hier bei uns zu Hause sind alle vollkommen durcheinander und durch den Wind.

Meine Tochter hatte als mutmaßliche Folge dessen vorgestern schon einen Autounfall gebaut.

Daher wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns sobald wie möglich und erst einmal einmal so schnell wie möglich beraten könnten.

Könnten Sie bitte schauen, welcher Termin da möglich wäre, ggf. auch bei Kollegen?

Danke und mit freundlichen Grüßen

...


 

 

 

 

home