Toilettentraining

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 






-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 5. März 2020 10:11
An: ...
Betreff: Terminanfrage bzw. Sind wir bei Ihnen an der richtigen Stelle?

Lieber Herr Thiel, liebes Team der Familienberatung,

ich möchte gerne eine Terminanfrage an Sie schicken. Ich konnte Sie telefonisch leider nicht erreichen. Ich bin mir gar nicht sicher, ob wir bei Ihnen richtig sind. Aber ich versuche es einfach mal. Im Groben:

Es geht um unseren Sohn ... . Er ist 3 Jahre alt und besucht seit Dezember den Kindergarten.

Er hat im letzten Jahr viel Veränderung durchgemacht (u.a. eine kleine Schwester bekommen 1 Jahr) und scheint momentan sehr mit sich, der Welt und seinen Emotionen zu kämpfen. Er ist die meiste Zeit gut gelaunt, äußerst aufgeweckt und sehr aktiv.

Dann gibt es aber auch Momente des totalen Einbruchs. Er hat schlimme Wutanfälle. Bisher überwiegend nachts bzw. wenn er müde war. Jetzt aber auch zwischendurch am Tag (außer Kindergarten) oder morgens. Er schreit uns Eltern an, weint, ist richtig wütend, will nicht angefasst werden und haut/beißt/ wehrt sich, wenn wir versuchen beruhigend auf ihn einzuwirken. Das dauert sehr lange und hört erst auf, wenn er erschöpft ist. Zudem kaut er in letzter Zeit verstärkt an seinen Fingernägeln und das Toilettentraining macht deutliche Rückschritte. Das macht uns als Eltern sehr traurig und wir fühlen uns hilflos.

Es hat mittlerweile einen Stand erreicht, an dem es die ganze Familie belastet, uns Sorgen macht, und das merkt ... natürlich auch. Er hat seit einigen Monaten Sprachprobleme und stottert manchmal sehr stark. Wir waren jetzt auch beim Logopäden und sind an der Sache dran. Bei uns wachsen Bedenken, ob das alles zusammenhängt und ob es Leonard gut geht.

Daher sind mein Mann und ich auf der Suche nach professioneller Hilfe, die uns Lösungsansätze bietet, damit wir unserem Sohn, aber ehrlich gesagt auch uns als Familie, helfen können. Oder auch erstmal verstehen, was da passiert ohne es zu stark zu dramatisieren, aber trotzdem helfen zu können.

Ich würde mich über eine kurze Rückmeldung freuen, ob wir bei Ihnen an der richtigen Stelle sind und wir einen Termin vereinbaren könnten. Das würde uns sehr helfen.
Am besten bin ich telefonisch erreichbar unter ... aber auch per E-Mail.

Herzlichen Dank schon vorab!

Freundliche Grüße

...


 

 

home