Lesbisches Paar mit Kind

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 



 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 6. Dezember 2020 09:09
An: ...
Betreff: Frage

Guten Tag

Wir sind ein lesbisches Ehepaar. Meine Tochter habe ich mit in die Beziehung gebracht . Sie ist 13 Jahre alt und mitten in der Pubertät, bedeutet , wirklich sehr schwierig . Das Problem ist , dass meine Tochter absolut respektlos , frech und vorlaut geworden ist . Egal was man sagt , man bekommt freche Antworten . Und damit kommt meine Frau überhaupt nicht klar . Sie möchte einfach ein harmonisches Familienleben. Was ich natürlich verstehen kann , jedoch fühle ich mich immer , als würde ich zwischen den beiden stehen . Ich möchte meiner Frau Verständnis zeigen , meine Tochter aber auch nicht verlieren .

Meine Frau ist leider schon auf 180, wenn meine Tochter ihr eine patzige Antwort gibt . Ich weiß leider nicht mehr , was ich noch machen soll. Bitte helfen sie mir .

Viele Grüße

...

 

 

 



 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 30. Mai 2018 19:24
An: ...
Betreff: Paartherapeutische Anfrage, Bitte um Termin

Guten Abend Herr Thiel,

wir würden gerne Ihre Hilfe im Sinne einer Paartherapie in Anspruch nehmen. Wir sind ein Frauenpaar (seit 9 Jahren zusammen, seit 5 Jahren verpartnert) und haben 2 Kinder (5 und 12 Monate alt, Halbgeschwister). Unsere Beziehung steht aktuell an einem Scheideweg und wir würden gerne unsere Gedanken sortieren und einen Weg finden, wie es weitergehen kann.

Können Sie uns einen Termin anbieten? Und wie würde es dann weiter gehen?

Mit freundlichen Grüßen

...


 

 



 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 12. April 2018 07:59
An: ...
Betreff: Termingesuch

Guten Morgen,

wir (2 Frauen, 1 Kind 7 Jahre) leben seit 4 Jahren zusammen. Seit einiger Zeit macht der Vater uns größere Probleme durch Drohen mit Anwalt, Termine beim Jugendamt wegen nichts, welches uns dann an die Caritas verweist, etc. Er bringt sehr großen Unfrieden in unser Familienleben. Auch die Zeit, die das Kind beim Vater verbringt ist eher kontraproduktiv für das Kind. Wir haben das Gefühl, dass z. B. Längerer Umgang wie in den Ferien dem Kind schaden anstatt gut tun (wieder einnässen des Kindes, gestörte Wahrnehmung etc.).

Alles in allem ist unsere Harmonie größtenteils nicht mehr so vorhanden wie sie noch vor 1-2 Jahren war.
Wir benötigen hier professionelle Hilfe um das wieder herzustellen und auch, um Lösungen zu finden für den Umgang mit dem Vater.

Bitte senden Sie uns einen Terminvorschlag zu, am besten ab 16.45 Uhr, oder freitags ab 15 Uhr.
Vielen Dank vorab!

Viele Grüße

...

 

 

 

home