Neun-Punkte-Problem

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 2. November 2021 11:58
An: ...
Betreff: Anfrage ...-Zeitung

Sehr geehrter Herr Thiel,

für einen Artikel recherchiere ich derzeit nach Streitfällen in der Familie/ Partnerschaft, denen die Corona-Pandemie/-Maßnahmen zugrunde liegen. Vielleicht hat Ihre Beratungsstelle bereits Erfahrungen gemacht mit Menschen, die wegen unterschiedlicher Meinungen zur Pandemie in Streit geraten sind?

Ich würde mich freuen, wäre es möglich, mit Ihnen darüber zu sprechen – natürlich, ohne Namen zu nennen.

Über eine Rückmeldung wäre ich sehr erfreut!

Herzliche Grüße,

...

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 2. November 2021 14:00
An: ...
Betreff: AW: Anfrage NOZ

Sehr geehrte Frau Jaquet,

letztendlich ist hier, wie auch bei anderen Themen, zu denen Familienmitglieder oder Partner unterschiedliche Ansichten haben - Hausbau ja, Hausbau nein - die Frage ob man Formen des Ausgleichs findet oder sich die Standpunkte verhärten und der Streit eskaliert.

Ist die Frau z.B. geimpft, der Mann aber nicht, dann ist die Frage wie kommt man in eine mit 2G Regel belegte Veranstaltung? Der Mann muss - wie das bei Hunden üblich ist - draußen bleiben, die Frau geht allein in die Veranstaltung.

Eine Lösung wäre, die Frau geht mit ihrer ebenfalls geimpften Freundin zu der Veranstaltung oder sie annonciert im Internet, dass sie einen geimpften Mann sucht, der mit ihr ins Theater geht.

Der ungeimpfte Mann kann das ähnlich machen, eine Annonce aufgeben:

Suche ungeimpfte Frau, die in der Abwesenheit meiner geimpften Frau mit mir am heimischen Kamin angenehme Stunden verbringt.

Wenn dann die "Pandemie" vorbei ist, also so in ungefähr 10 bis 100 Jahren, dann darf man wieder mit seinem ungeimpften Partner ins Theater und auf diese Weise endet das Theater.

Falls bis dahin einer der Partner gestorben ist, hat sich das Problem von selbst gelöst.

Man muss also nur ein wenig erfinderisch sein (vgl. das Neun-Punkte-Problem) und man findet eine Lösung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Neun-Punkte-Problem



Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel


 

 

home