SPD

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 

 


 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 30. Mai 2019 10:13
An: ...
Betreff: Supervision/Familienberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

Ich wende mich jetzt an Sie, da unsere familiäre Situation sehr eingefahren ist. Schon immer herrschten bei uns sehr instabile Verhältnisse und diesbezüglich flammen immer wieder sehr heikle Streite auf. Insbesondere fällt es allen aber vor allem, meiner subjektiven Meinung nach, meinem Vater sehr schwer objektiv zu bleiben und evtl. nur die Themen von diesem Streit zu bennen. Es eskaliert jedes Mal in Vorwürfen der Vergangenheit, obwohl der Auslöser evtl. wieder nur "der Tropfen auf den heißen Stein" war. Schon mehrfach haben wir uns für eine Zeit lang von den Eltern abgewandt. Meine Eltern halten eigentlich nichts von solchen Therapieverfahren. Ich wollte Sie trotzdem an den Tisch bitten, weil ich wirklich Bedenken habe, dass man sich auf kurz oder lang, dauerhaft entfernt. Mein Vater ist aber Selbständig und hat nur sehr begrenzt Zeit. Wäre es möglich, dieses auch zu Hause anzugehen und wenn ja, bis zu welcher Uhrzeit wäre es möglich Sie in Anspruch zu nehmen? Ich freue mich wirklich auf Ihre Antwort.

Mfg

...

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 30. Mai 2019 11:39
An: ...
Betreff: AW: Supervision/Familienberatung

Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Wenn Ihre Eltern da eine gewissen Scheu haben, sollte man vielleicht das Wort "Therapie" vermeiden, das klingt so, als wäre man "psychisch krank" und wer ist in unseren modernen und bewegten Zeiten schon gerne "psychisch krank", also typischer SPD Wähler?

Die aktuellen Europawahlen haben ja gezeigt, dass immer mehr Menschen gesund sein wollen und daher logischerweise auch nicht die krank- und abhängig machende SPD wählen.

Vielleicht reicht das einfache Wort Beratung aus, das kennt man ja auch aus dem Fachgeschäft oder dem Autohaus, weitab vom Verdacht deswegen im Kopf "nicht richtig" zu sein.


Zur Zeit hätte mein Kollege freie Termine, falls das für Sie in Frage käme.

Ich habe meinen Kollegen gebeten, sich mit Ihnen wegen einer möglichen Terminvereinbarung in Verbindung zu setzen.

...

 


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel



 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 20. Mai 2019 16:30
An: ...
Betreff: Beratungstermin.

Sehr geehrte Damen und Herren.

Ich war letztes Jahr schon mal bei Ihnen und bräuchte jetzt nochmal Ihre Hilfe.
Ich erzähle Ihnen kurz um was es geht.

Ich bin seit ca. 3 Jahren alleinerziehende Mama eines 5 jährigen Jungen. Mein Ex Partner und ich haben das gemeinsame Sorgerecht. Wir haben seit ca. 2 Jahren das Wechselmodell, d. h. eine Woche ist er bei mir und die andere Woche bei seinem Papa.
Mir und seiner Erzieherin im Kindergarten ist in letzter Zeit aufgefallen, er ist in seinem Verhalten anderen Kinder gegenüber sehr auffällig geworden (hauen). Die Erzieherin und ich sind uns einig das mein Sohn unter der Woche EIN Zuhause braucht.
Leider sieht das sein Vater überhaupt nicht ein.
Der kleine Mann wird nur hin und hergerissen.
Des Weiteren hat sein Vater unter der Woche gar nicht so die Zeit sich um Ihn zu kümmern. (er wird bald ...) Also selbst und ständig.
Wie soll das nächstes Jahr werden wenn der kleine in die Schule kommt?

Wie Sie vielleicht schon hören ist es gerade nicht so einfach für mich.
Ich würde mich sehr freuen, bald von Ihnen zu hören.

...

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 20. Mai 2019 18:21
An: ...
Betreff: AW: Beratungstermin.


Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

 

Was ich noch nicht ganz verstehe, wie können Sie alleinerziehende Mama sein und gleichzeitig ihren Sohn gemeinsam mit dem Vater paritätisch im Wechselmodell betreuen?

Das erinnert mich an die SPD, der es leider an logischem Denken sehr mangelt, was sie mit dem Verteilen von Steuergeldern zum Zweck des Einkaufs von Wählerstimmen zu kaschieren sucht. Kein Wunder, wenn diese Partei keinen Steuerzahler, der bei Verstand ist, als wählbar erscheint.

 
Ansonsten auch meine Frage, was wir hier für Sie konkret tun könnten? Wollen Sie gemeinsam mit dem Vater einen Termin bei uns wahrnehmen?


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 30. April 2019 17:58
An: ...
Betreff: 2 fragen

hallo,

ich habe 2 fragen:

können sie nach heilpraktikerleistung abrechnen?

können sie eine ganze familie betreuen, also z.b. eine mutter mit ihrem 4 jährigen kind?

vielen dank für ihre antwort

...

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 30. April 2019 19:41
An: '...
Betreff: AW: 2 fragen

Sehr geehrte Frau ...,

eine Kostenübernahme durch das Jugendamt wäre möglich.

Heilpraktiker sind wir nicht, was suchen Sie denn für eine Heilpraktikerleistung?


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel







-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 1. Mai 2019 13:32
An: ...
Betreff: Re: 2 fragen

sehr geehrter herr thiel,

ich habe eine heilpraktiker zusatzversicherung und könnte unkompliziert darüber abrechnen.

aber wenn sie keine rechnungen nach heilpraktiker leistungen schreiben können, ist das ja hinfällig.

könnte ich sie mal telefonisch sprechen um herauszufinden, ob eine zusammenarbeit sinnvoll wäre?

vielen dank

...

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 1. Mai 2019 14:03
An: ...
Betreff: AW: 2 fragen

Sehr geehrte Frau ...,

eine Rechnung kann ich Ihnen schreiben, Sie müssten gleichwohl im Termin bezahlen.

Wir sind keine Heilpraktiker. Ich vermute auch, dass Sie nicht krank sind, was den Besuch bei einem Heilpraktiker sinnvoll erscheinen lassen könnte.


Gerne können Sie mit mir sprechen, um herauszufinden, ob eine Zusammenarbeit sinnvoll wäre.

15 Minuten dürften sicher reichen. Das würde 20,00 € kosten.


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel



 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 1. Mai 2019 15:53
An: ...
Betreff: Re: 2 fragen

sehr geehrter herr thiel,

ich weiss nicht was sie mit „krank“ meinen. es gibt auch psychotherapeutische behandlungen die heilpraktiker abrechnen können. dafür gibt es ja die ausbildung des „HP psych“ mir reicht die information, dass sie nicht nach gebührenverzeichnis für heilpraktiker abrechnen können, was eine voraussetzung für meine zusatzversicherung wäre.
dann bliebe ja noch eine kostenübernahme über das jugendamt.


über ihre kostenrechnung bin ich sehr irritiert. auf ihrer website steht:

"Anfragen per Telefon oder Mail sind kostenlos."


ich wollte ja kein erstgespräch buchen, sondern eine kurze einschätzung der lage.


gruss
...





-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 2. Mai 2019 13:21
An: ...
Betreff: AW: 2 fragen

Sehr geehrte Frau ...,

Psychotherapie ist der staatlichen Definition nach eine Krankenbehandlung, daher dürfen dies auch nur Psychologische Psychotherapeuten und Heilpraktiker (Psychotherapie) machen. Allen anderen ist die Behandlung von psychisch Erkrankten verboten, so steht es im Gesetz. Ich habe die Gesetze (Heilpraktikergesetz und Psychotherapeutengesetz) nicht gemacht, das haben sich die Nazis und später dann die SPD und die CDU ausgedacht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Psychotherapeutengesetz


https://de.wikipedia.org/wiki/Heilpraktikergesetz



Ich wäre vermessen und unseriös, wollte ich in 5 Minuten "die Lage" einschätzen..

Selbstverständlich ist Ihre hier erfolge Anfrage kostenlos. Daher erhalten Sie von mir auch keine Kostenrechnung für unsere hier geführte Korrespondenz, wie Sie möglicherweise befürchten. So was gibt’s es nur bei Rechtsanwälten. Einmal die Tür von der Kanzlei aufmachen und drei Sätze sprechen, löst schon eine Beratungsgebühr aus, die sich gewaschen hat.



Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel
 

 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 25. April 2019 21:07
An: ...
Betreff: Zahlung

Guten Abend

Ich und mein Verlobter streiten fast jeden Tag meist wegen unseren Sohn, mein Verlobter wird oft laut zu unseren Sohn oft wegen Kleinigkeiten er meint das er noch nicht mit ihn umgehen kann, und er weiß nicht wieso ist es physisch?

Würde die Krankenkasse bezahlen?

...

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 29. April 2019 18:48
An: ...
Betreff: AW: streiten fast jeden Tag



Sehr geehrte Frau ...,

die Krankenkasse zahlt hier nicht, denn Streiten ist ja bisher noch nicht als Krankheit definiert. Wenn die SPD aber irgendwann einmal wieder Wahlerfolge einfährt, was ich nicht hoffen will, wird Streiten sicher noch als Krankheit definiert und gleichzeitig die Krankenkassenbeiträge erhöht, denn irgend jemand muss ja die von der SPD neu erfundenen Krankheiten bezahlen. Die doofen Beitragszahler werden die neue SPD-Last noch dazu nehmen, bei all den Beiträgen die sie schon zahlen, soll es auf ein paar hundert Euro mehr nicht ankommen.

...




Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 3. März 2019 09:26
An: ...
Betreff: Re: Termin Paarberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich bin ja im Internet durch Zufall auf Sie gestoßen ( Zufälle soll´s ja nicht geben ).


Ihre einfache sehr gut mit allen Inhalten beschriebene Homepage ohne viel Schnickschnack hat mir zugesagt.

Ich habe schon eine kleine Odyssee hinter mir was Behandlungen betrifft und dadurch auch etwas zum Skeptiker geprägt worden.


In den letzten Jahren habe ich da sehr viel Geld und Zeit, leider ohne Erfolg investiert.

Was auf Ihrer Seite nicht genau ersichtlich ist sind die Qualifikationen Ihrer Kollegen.

Um welche Art von Therapeuten handelt es sich da eigendlich.


SystemTherapeuten,
Familien- und Paartherapeut, Hypnotherapeut, Systemisches Coaching...
Sind Ihre Kollegen Angestellte, freie Mitarbeiter, Sozialarbeiter...


Ist das eine Systemische Therapieform nach dem neuen Richlinienverfahren oder eine reine Geprächstherapie,

das wäre auch völlig Ok, da im Gepräch ja schon vieles zu bewältigen und aufzulösen ist.

Wie ist eigendlich der Behandlungsablauf ?

Ich kenne das eigendlich so, dass nach dem ersten Kontakt ein 20ig teiliger Fragebogen ausgefüllt wird, dann ein Termin in ein paar Monaten zustande kommt.


Ist es bei Ihnen tatsächlich so einfach und unkomplitziert dass sich ein Kollege/ in meldet, Termin ausmacht und sofort losgelegt wird ?

Ich möchte natürlich nicht nochmal ganz unten in der Kindheit beginnen sondern dieses mal effektiv behandelt werden,

ohne Klangschalen, Räucherstäbchen, Tabletten, Meditation oder Geistheilung, das habe ich bereits hinter mir.


...


Vielen Dank vorab für die Beantwortung meiner Mail Herr Thiel.

Mit freundlichen Grüßen

...

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 7. März 2019 15:33
An: ...
Betreff: AW: Termin Paarberatung


Sehr geehrter Herr ...,

Danke für das positive Feedback zu unserer Internetseite. 

Wir sind keine Anhänger der SPD, der Partei des 19. Jahrhunderts, die geistig bei Bismarck stehengeblieben ist und bei denen man 20 Seiten Fragebögen ausfüllen und sich vor 20 von Steuergeldern bezahlten Beamten nackig ausziehen muss, bevor man überhaupt angehört wird.

Wenn Sie in einen Supermarkt gehen oder mit Flixbus fahren wollen, wollen Sie sicher auch keine Fragebögen ausfüllen. So ist es auch bei uns.

Klangschalen und Geistheilung bieten wir nicht an, da wenden Sie sich bitte an die Partei Bündnis90/Die Grünen.

Bei uns müssen Sie auch nicht das Programm der SPD studieren, bei uns ist der Kunde König, nicht der von Steuergeldern bezahlte Beamte.

Wir behandeln auch nicht, Sie sind ja nicht krank und wir auch nicht, daher können wir gerne auf solche Begriffe aus dem 19. Jahrhundert verzichten.


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel




 




 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 26. Februar 2019 00:50
An: ...
Betreff: Terminanfrage

Hallo Herr Thiel,

Wir machen uns große Sorgen um unseren Sohn (7Jahre). Er ist in der Schule Verhaltensauffällig und Aggressiv. Wir suchen dringend Unterstüzung. Wir haben auch zu Hause große Probleme mit ihm und wissen nicht weiter. Es geht ihm nicht gut und uns als Eltern auch nicht. Die Situation hat sich festgefahren und wir finden nicht heraus.
Auch die Lehrer machen sich große Sorgen und haben uns an's Herz gelegt dringend Unterstützung zu suchen. Wir stehen seit vielen Monaten auf Wartelisten von Kinderpsychologen, jedoch bisher ohne die Möglichkeit irgendwo beginnen zu können. Wir waren beim Kinderpsychiater, der ADHS diagnostiziert hat.Wir denken es wäre sinnvoll als Familie gemeinsam die Probleme in Angriff nehmen zu können. Die Not ist groß und wir müssen jetzt eine Lösung finden.

Können Sie uns helfen? Ich bin erreichbar unter der Nummer ,,, und wäre sehr dankbar für eine Rückmeldung.

Viele Grüße

...

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 28. Februar 2019 16:34
An: ...
Betreff: AW: Terminanfrage


Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.
 

Das staatliche Krankenkassenwesen ist leider oft zu nicht mehr in der Lage eine Diagnose - hier ADHS - abzugeben. Dann verpufft die staatliche Enerige im Nirwana, die Menschen werden mit ihren Nöten allein gelassen, aber auf SPD Parteitagen wird der Sozialstaat beschworen, bei dem es sich abseits von aller SPS-Rhetorik leider nur um eine riesige staatsbürokratische Maschinerie handelt, bezahlt von den Bürgerinnen und Bürgern, die oft nicht ahnen, wie sie vom Staat über das Ohr gehauen werden und daher immer wieder die gleichen Parteien wählen, von denen sie für dumm verkauft und unmündig gehalten werden.

Doch zu Ihrer Anfrage, gerne können wir Ihnen einen zeitnahen Termin anbieten, wenn Sie privat bezahlen, geht das innerhalb weniger Tage.

Eine Kostenübernahme durch das Jugendamt kann beantragt werden, wenn Kinder, Jugendliche oder junge Volljährige von einer Problemlage betroffen sind, Musterantrag anbei. Die Bearbeitungszeit im Jugendamt beträgt in der Regel 4 bis 6 Wochen. Eine Kostenübernahme gilt erst ab dem Zeitpunkt der Bewilligung, nicht rückwirkend.



Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel



 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 17. Januar 2019 20:47
An: ...
Betreff: Sexualberatung

Sehr geehrte Damen und Herren,

bieten Sie auch Paar-/Sexualberatungen an?

Wenn ja was kostet dies oder ist dies auch mit einer Überweisung möglich?

Liebe Grüße

...



 -----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 17. Januar 2019 21:38
An: ...
Betreff: AW: Sexualberatung



Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Was für eine Krankheit haben sie, dass Ihnen der Arzt eine Überweisung ausstellen könnte?

...



Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 17. Januar 2019 21:45
An: ...
Betreff: AW: Sexualberatung

Hallo

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

Es geht eigentlich eher um eine Paar-/Sexualtherapie.

Ich müsste morgen meinen Partner fragen was auf der Überweisung steht...die wurde vom Urologen ausgestellt.

Liebe Grüße

...

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 18. Januar 2019 12:03
An: ...
Betreff: AW: Sexualberatung

Sehr geehrte Frau ...,

ja, schauen Sie da mal auf die Überweisung rauf.

Möglicherweise hat der Urologe auf die Überweisung geschrieben, dass Ihr Mann eine Psychotherapie machen sollte, wenn der Urologe vermutet, sexuelle Probleme Ihres Mannes könnten "psychische" Gründe haben.

Ihr Mann kann sich dann an einen Psychotherapeuten wenden. Wartezeit dort in der Regel 6 Monate, so ist das mit dem staatlichen Gesundheitssystem, grad so wie in der DDR, nur alles viel teurer für die Beitragszahler, dafür verdienen die Ärzte aber viel besser.

Paartherapien werden von der Kasse nicht bezahlt, da Probleme eines Paares nicht als Krankheit zählen. Aber das kann sich noch ändern. CDU/CSU und SPD überlegen, welche Krankheiten noch erfunden können, um das staatliche "Gesundheitsweisen" auf Kosten der Beitragszahler weiter aufzublähen. So wird etwa darüber nachgedacht folgende Krankheiten zu erfinden und in den Leistungskatalog aufzunehmen: Politikmüdigkeit, Lustlosigkeit, Parteiverdrosssenheit, Arbeitsbummelei, Fremdgehen, Swingerclub besuchen, SPD wählen, seine eigene Meinung sagen und andere gesellschaftlich relevante Erscheinungen. Das kann dann alles von gut bezahlte Ärzten und Psychiatern "behandelt" werden. Zudem kann der Verwaltungsapperat der Krankenkassen und Kassenärztlichen Vereinigung weiter aufgebläht werden. Schließlich landen dann alle Leute irgendwann in der Vollversorgung der Psychiatrie oder im Betreuten Wohnen, wo sie aller vier Jahre bei den Bundestagswahlen ihre Stimme für CDU/CSU und SPD abgeben können, die ihnen schließlich das sorgenlose Leben in der staatlichen Vollversorgung ermöglicht haben.



Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel


 

home