Moderation

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 


 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 6. August 2021 16:07
An: ...
Betreff: Anfrage

Guten Tag,

ich habe heute Ihre Website über google gefunden, da ich Hilfe in einem familiären Konflikt suche. Da die Situation vielleicht etwas ungewöhnlich ist, möchte ich Sie Ihnen hier kurz schildern , um zu sehen, ob Ihr Angebot überhaupt grundsätzlich in Frage käme. Genaueres würde ich vielleicht dann lieber in einem Telefonat besprechen.


Meine Schwester und ich sind vor 20 Jahren von unserer Familie wegegangen aufgrund verschiedener Konflikte. Über die Jahre haben wir und die Familie (Eltern und Tante) uns mehr und mehr entfremdet, es kam nie mehr zu einer Begegnung. Besonders meine Schwester leidet aber unter den nicht aufgearbeiteten Konflikten, hat viele Fragen. Da die Situation sehr kompliziert und emotional ist, halten wir ein "unbegleitetes" Treffen für zu riskant. Nun suchen wir jemanden, der ein persönliches Gespräch mit unserer Tante und unserer Mutter ( unserer Vater ist leider mittlerweile verstorben) sozusagen begleiten/ moderieren würde, da ein Treffen ohne jede Begleitung eine zu hohe emotionale Belastung darstellen würde.

 

Wären Sie grundsätzlich für so etwas ein Ansprechpartner oder könnten Sie mir ggf. eine andere Stelle nennen?

Ich wäre für eine erste Rückmeldung sehr dankbar, wie gesagt, weiteres könnte auch gerne am Telefon besprochen werden.

Freundliche Grüße,

 

...

 

 

 


 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 18. Juni 2021 20:44
An: ...
Betreff: Anfrage Beratung

Sehr geehrter Herr Thiel!

Die Ehe zwischen meiner Frau und mir hat sich schon 2015 einem emotionalen Ende genähert. Wir haben uns bis jetzt noch dahin geschleppt, aber eine Trennung ist (zumindest aus meiner sich) nun unumgänglich. Da wir große Probleme haben uns in Diskussionen auf die wirklich wichtigen Dinge in der Zukunft (Kinderwohl (2 Jungs, 11 und 13), täglicher Umgang, gegenseitiger Respekt, saubere Absprachen, etc.) zu fokussieren und immer wieder in gegenseitige Schuldzuweisungen verfallen, habe ich begonnen nach einer Hilfestellung in Richtung von moderierten Trennungsgesprächen zu forschen, und bin dabei auf Ihre Webseite gestoßen.

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

Viele Grüße,

...

 

 

 

 

home