Frust

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 







-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 8. März 2021 20:48
An: ...
Betreff: Paarberatung

Hallo Herr Thiel,

Ihre Website sieht sehr sympathisch aus. :)

Wie der Betreff schon vermuten lässt, melde ich mich wegen andauernder Probleme in unserer Beziehung. Wir schaffen es nicht mehr, normal miteinander zu sprechen, die Situation belastet uns sehr.

Wir hören Podcasts zu Kommunikation, Coaching etc. aber kommen alleine einfach nicht weiter.

Wir sind ein Paar Mitte 30, bisher leider ohne Kinder. Und gerade haben wir dafür auch nicht die beste Basis....

Wir sind extrem unterschiedlich, was unsere Kommunikationsarten angeht und leider hat sich besonders in mir richtig großer Frust aufgebaut, der mittlerweile durch Kleinigkeiten getriggert wird. Aber mehr besprechen wir vermutlich persönlich....

Haben Sie momentan Kapazitäten für ein erstes und eventuell zweites, drittes, ... Gespräch?

Besten Dank und viele Grüße,

...

 

 

 

 



 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 9. Mai 2020 11:37
An: ...
Betreff: Termin Anfrage

Guten Tag Herr Thiel,

Durch Ihre Internetseite bin ich auf Ihre Beratungsstelle aufmerksam geworden. Ich bin zurzeit in einer schwierigen Lebenssituation, ich reagiere viel zu oft sehr impulsiv, fühle mich ständig angegriffen und lasse meinen Frust an meinem Partner aus. Ich muss und möchte meinen Blickwinkel verändern, um die Beziehung zwischen meinem Sohn und mir, sowie die Beziehung zwischen meinem Partner und mir, zu stärken und nicht weiter zu gefährden.

Seit einigen Tagen weiß ich von einer bestehenden Schwangerschaft, diese ist Grund für den Beginn der Veränderung in meinem Leben, denn ich weiß so geht es nicht weiter. Aber ich weiß nicht wie ich es schaffe mir einen neuen Blickwinkel anzueignen ohne gleich wieder in alte Muster zu fallen. Ich bitte Sie daher zeitnah um einen Termin, zu dem mein Partner mich gerne begleiten würde.

...

 

 

 




 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 6. März 2020 11:50
An: ...
Betreff: Anfrage Familienberatung/Coaching

Sehr geehrter Herr Thiel,

seit einiger Zeit geht es mir nicht sonderlich gut, das heißt ich leide unter körperlichen Schmerzen (Kopf, Rücken, Fuß, irgendwas tut immer weh) und alle Untersuchungen ergaben bislang keinen Befund. 2 Ärzte haben mir unabhängig voneinander eine Kur empfohlen, aber ich möchte zunächst versuchen mir hier vor Ort Hilfe zu holen. Das heißt, ich suche jemanden der sich mit mir auf die Suche nach Gründen macht und der mir konkret hilft, mich aus Gedankenmuster und Verhaltensmuster zu lösen.

Alle Allarmglocken gingen bei mir nun an, als ich feststellen musste, dass mein Sohn, der sehr sensibel ist, mir einen Spiegel vorhält und ganz offensichtlich unter seiner unzufriedenen und ungeduldigen Mutter leidet. Die Schmerzen zehren an meinen Nerven, meine Geduld gegenüber meiner Familie ist sehr endlich geworden und inzwischen habe ich das Gefühl, dass ich außer Schmerz und Frust und Wut (worüber?) nichts mehr fühle. Ich stecke in einem Raum fest und finde die Tür nicht.

Besteht die Möglichkeit für ein erstes Beratungsgespräch? Im Moment schwimme ich ziemlich und weiß nicht so recht an wen ich mich wenden soll. Nachdem mein Neurologe ein Coaching ins Gespräch gebracht hat, bin ich in Kombination mit Familienberatung über Ihre Seite gestolpert. Falls Sie nicht die richtige Anlaufstelle sind oder keine Termine frei haben, wäre es sehr hilfreich, wenn Sie mir eine andere Stelle nennen könnten, an die ich mich wenden kann. Herzlichen Dank dafür.


Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 3. Januar 2020 10:15
An: ...
Betreff: SOS Wir suchen dringend Hilfe für unsere Eheprobleme


Sehr geehrter Herr Thiel!

Wir sind ... und ..., beide 56 und 57 Jahre alt und seit 41 Jahren ein Paar. Wir versuchen seit längerem unere Eheprobleme zu lösen, sind aber an einem Punkt angekommen, der uns verzweifeln lässt... Es hat uns schon soviel Kraft geraubt, dass unsere Gesundheit sehr angegriffen ist. Grundlegend sind wir uns über viele Dinge, die uns das Leben schwer machen bewusst. Da gibt es aber soviele angehäufte Ängste, Frust, Leere und schwindende Motivation. Das alles lähmt uns derartig, dass es zum Verzweifeln ist. Wir suchen dringend jemanden, der uns in dieser schweren Zeit weiter hilft. Könnten Sie sich das vorstellen?

Mit freundlichen Grüßen

...


 

 

 



 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 14. Dezember 2019 20:10
An: ...
Betreff: Gesprächstermin

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind eine Familie mit zwei Jungen 10 und 8 Jahre alt. Der Ältere von beiden macht uns große Sorgen, er verpestet mit seiner Art und seinem Tonfall das ganze Familienleben.

Des Weiteren belastet uns, seine sozialen Probleme sehr. Er hat keine Freunde, sein gesamtes Umfeld, Mitschüler sind alle bekloppt.......nur er nicht...Die Aussage unseres Sohnes.

Einerseits spricht er so über sein Umfeld und anderer Seitz haben wir das Gefühl, dass er total unglücklich ist und seinen Frust an uns ablässt. Wir möchten Ihm gerne helfen, was uns aber nicht gelingt!

Wir sind hilflos und wissen nicht wie wir mit ihm und der Situation umgehen sollen. Aus diesem Grund suchen wir Hilfe!

Ich bitte daher um einen Gesprächstermin.

...

 

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 2. Juli 2019 13:01
An: ...
Betreff: Eheberatung

Guten Tag Herr Thiel,

ich habe Ihre Homepage im Internet entdeckt und fand Ihr Angebot dort ansprechend.

Kurze Zusammenfassung unserer Situation: Mein Mann und ich führen seit eh und je eine eher anstrengende Beziehung und seit unser Kind vor 3 Jahren auf die Welt gekommen ist, haben wir uns noch weiter voneinander entfernt. Nun hat er über ein Jahr lang heimlich mit einer anderen Frau geschrieben, in die er sich jetzt letztendlich sehr verliebt hat.

Wir haben jetzt einige sehr anstrengende Wochen hinter und voller Verletzungen, aber auch vieler Erkenntnisse, treten aber auf der Stelle, bzw. drehen uns im Kreis und wissen weder ein noch aus. Ob eine zweite Chance noch Sinn macht, wissen wir nicht, aber wenn, dann bräuchten wir definitiv professionelle Hilfe dabei, weil sich auf beiden Seiten so viel Frust und Verletzungen aufgestaut haben, dass diese schwer aus unseren Gesprächen raus zu halten sind.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir eine Rückmeldung geben könnten, ob Sie sich vorstellen könnten, uns auf unserem Weg ein Stück zu begleiten und wenn ja, ob dies auch relativ zeitnah möglich wäre.

Mit den besten Grüßen,

...

 

 

 

home