Mama ist die Hexe

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 

 


 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 15. November 2022 04:57
An: ...
Betreff: Bitte um einen kurzfristigen Termin

Guten Tag Herr Thiel,

ich schreibe Ihnen weil es innerhalb der Familie einen Vorfall gab mit dem ich nur schwer umgehen kann.

Meine Frau Sabine Schulze - Name geändert, 36 Jahre, und ich Jürgen Schulze - Name geändert, 42 Jahre, wohnen in ... . Wir sind jetzt sieben Jahre zusammen und seit September 2019 verheiratet. Gemeinsam haben wir das Haus in dem wir mit unseren Kindern wohnen vor drei Jahren gekauft.

Wir haben drei Töchter. Da gibt es A...., 7 Jahre, welche Sabine mit in die Ehe gebracht hat. Dann ist da unsere gemeinsame Tochter B....., 4 Jahre. Und dann haben wir noch meine Tochter C...., 11 Jahre, aus erster Ehe.

Unsere gemeinsame Zeit kann ich letztes Jahr nur harmonisch beschreiben. Aber im Letzten Jahr bekam meine Frau die Diagnose MS. Seit dem ist es schwierig für alle geworden.

Zudem hat unsere Tochter A.... im letzten Jahr ein sehr auffälliges Verhalten an den Tag gelegt und uns wurde geraten dies abklären zu lassen. Seit dem ist Sie beim Kinderpsychologen um abzuklären was da los ist.

Innerhalb dieser Gespräche hat man Sie gebeten, anhand von Bildern, die Familienmitglieder den Bildern zuzuordnen.

Dabei hat A.... folgendes geäußert, „ Mama ist die Hexe und schreit immer“, „ Papa ist das Schwein was sich immer dreckig macht“.

Darauf hin hat meine Frau mich gefragt ob A.... mich eventuell beim Selbstbefriedigen erwischt haben könnte. Dies kann ich aber eigentlich ausschließen.

Hierzu gibt es aber eine kleine Vorgeschichte. Meine Frau hat mich vor zweieinhalb Jahren dabei erwischt wie ich mich selbst befriedige. Das fand Sie überhaupt nicht gut.

Jetzt ist so dass meine Frau sich distanziert hat. Weil es für Sie sehr schwierig ist damit umzugehen.

Warum A... diese Aussagen gemacht und was Sie sich dabei gedacht hat ist bis heute nicht aufgeklärt weil Sie emotional momentan nicht zugänglich ist. Sie hat weitere vier Termine bekommen um der Sache auf den Grund zu gehen. Das Abschlussgespräch ist dann im Februar. Aber selbst dann ist noch nicht sicher ob sich dies aufklärt.

Ich habe Angst das wir als Familie dies nicht überstehen und alles auseinander bricht. Die Stimmung ist sehr angespannt und Streitigkeiten häufen sich. Wie verhalte ich mich meiner Frau gegenüber richtig und wie Ihrer Familie. Da sind einige Personen die von dem Vorfall wissen. Ich fühle mich alleine gelassen mit dieser Situation und weiss nicht weiter.

Ich hoffe Sie nehmen sich dieser Sachen an und ich höre von Ihnen.

...

 

 

 

home