Drogensucht

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 






-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 13. Dezember 2022 11:10
An: ...
Betreff: Hilfe

Guten Tag,

Wir sind seit 24 Jahren verheiratet und haben in den letzten Jahren sehr viel wegstecken müssen. Wir mussten die Drogensucht unseres jüngsten Sohnes miterleben sowie sein Scheitern in den Ausbildungen. Trotzdem waren wir immer für ihn da, auch jetzt noch. Wir waren immer stark. Als mein Mann arbeitslos wurde, fing ich ihn auf. Als ich schwer erkrankte, war er für mich da.

Nun ist war 2022 richtig heftig...es hat uns den Rest gegeben. Wir haben es nochmal versucht, aber ich komme mit einer Sache überhaupt nicht klar, was eventuell aus meiner Kindheit begründet ist.

Nach wie vor wollen wir beide uns nicht trennen, wir lieben uns. Aber ich halte die Situation hier nicht mehr aus und habe mir ein kleines Zimmer genommen um zur Ruhe zu kommen. Wir gehen seit dem das feststeht sehr liebevoll aber auch unendlich traurig miteinander um.

Eigentlich will die räumliche Trennung keiner aber das Umfeld hier im Hause und meine momentane Verfassung lassen mir keine andere Wahl obwohl es so wahnsinnig schmerzt.

Wir sehen das als Chance für uns aber wir benötigen dringend Hilfe um alles aufzuarbeiten ( woran bei der Mehrheit der Probleme wir selber nicht schuld sind) und um eine Lösung bzw den Weg dazu zu finden

Bitte helfen Sie uns und geben uns ihre Zeit und Unterstützung

Es wäre so unendlich schade drum....

Viele Grüße und Danke

...

 

 

 

home