Soziale Isolation

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 





-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 28. März 2021 14:30
An: ...
Betreff: Jugend / Familienberatung

Guten Tag,

bei meiner Tochter (14J.) häufen sich zur Zeit die Probleme. Seid dem online Unterricht hat sie viel Unterricht versäumt. Ich selber bemerke auch kaum noch wie das ganze online abläuft. Dieses WE haben wir einen Stummel von einem Joint gefunden. Nun haben wir herausgefunden das sie die letzten Monate immer wieder geraucht hat.
Daraufhin haben wir gezeigt bekommen das sie auch online mit fremden geschrieben hat weed zu wollen.Über irgendwelche online Plattformen wo Männer versuchen minderjährigen näher zu kommen. Hier haben wir auch entdeckt das sie sich am Oberschenkel selber verletzt.

Mir hat man erzählt das wäre von einem Unfall durchs Inliner fahren oder Dornengestrüpp. Leider war ich so leichtgläubig.

Sie meint sie hätte keine Probleme und es gehe ihr gut.
Das stimmt aber natürlich nicht, bei den ganzen Dingen die sie uns verheimlicht hat.
Meine Meinung ist das ganze schon SEHR AKKUT. Ich weiß auch nicht ob sie sich schon mit fremden über diese ganzen Internetplattformen heimlich getroffen hat / trifft.
Sie möchte auch nicht mit mir darüber reden.
Sie hat auch keine Freunde…

Ich mache mir wirklich Sorgen und finde sie braucht ernsthafte Hilfe und das ist meiner Meinung nicht mit einer Stunde Therapie die Woche getan.

Sie meint sie habe alles aus Langeweile gemacht und nicht weil sie ein Problem hätte.

Daher wende ich mich an Euch in der Hoffnung das es hierfür Hilfe und Empfehlungen gibt wer da helfen kann ?!?

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 14. Dezember 2019 20:10
An: ...
Betreff: Gesprächstermin

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind eine Familie mit zwei Jungen 10 und 8 Jahre alt. Der Ältere von beiden macht uns große Sorgen, er verpestet mit seiner Art und seinem Tonfall das ganze Familienleben.

Des Weiteren belastet uns, seine sozialen Probleme sehr. Er hat keine Freunde, sein gesamtes Umfeld, Mitschüler sind alle bekloppt.......nur er nicht...Die Aussage unseres Sohnes.

Einerseits spricht er so über sein Umfeld und anderer Seitz haben wir das Gefühl, dass er total unglücklich ist und seinen Frust an uns ablässt. Wir möchten Ihm gerne helfen, was uns aber nicht gelingt!

Wir sind hilflos und wissen nicht wie wir mit ihm und der Situation umgehen sollen. Aus diesem Grund suchen wir Hilfe!

Ich bitte daher um einen Gesprächstermin.

...

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 2. Juli 2019 13:01
An: ...
Betreff: Eheberatung

Guten Tag Herr Thiel,

ich habe Ihre Homepage im Internet entdeckt und fand Ihr Angebot dort ansprechend.

Kurze Zusammenfassung unserer Situation: Mein Mann und ich führen seit eh und je eine eher anstrengende Beziehung und seit unser Kind vor 3 Jahren auf die Welt gekommen ist, haben wir uns noch weiter voneinander entfernt. Nun hat er über ein Jahr lang heimlich mit einer anderen Frau geschrieben, in die er sich jetzt letztendlich sehr verliebt hat.

Wir haben jetzt einige sehr anstrengende Wochen hinter und voller Verletzungen, aber auch vieler Erkenntnisse, treten aber auf der Stelle, bzw. drehen uns im Kreis und wissen weder ein noch aus. Ob eine zweite Chance noch Sinn macht, wissen wir nicht, aber wenn, dann bräuchten wir definitiv professionelle Hilfe dabei, weil sich auf beiden Seiten so viel Frust und Verletzungen aufgestaut haben, dass diese schwer aus unseren Gesprächen raus zu halten sind.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir eine Rückmeldung geben könnten, ob Sie sich vorstellen könnten, uns auf unserem Weg ein Stück zu begleiten und wenn ja, ob dies auch relativ zeitnah möglich wäre.

Mit den besten Grüßen,

...

 

 

 

home