Familienkrise

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 29. Mai 2024 11:22
An: ...
Betreff: Famlienkrise

Guten Tag Herr Thiel,

ich habe versucht Sie telefonisch zu kontaktieren. Hier wurde ich darum geben, eine Mail zu schreiben. Dies tue ich hiermit nun.

Es geht um folgende Personen: mich, meine Frau, meine Eltern ... und ... sowie deren Enkel (unseren Sohn ...).

Ich bin seit ungefähr 5 Jahren mit meiner Frau zusammen, außerdem sind wir seit 2,5 Jahren verheiratet und haben seit knapp 2,5 Jahren einen Sohn.

Die familiäre Situation (das Verhältnis von mir/uns zu meinen Eltern) hat sich seit der Pandemie extrem verschlechtert. Ich habe mich impfen lassen, da die Geburt meines Sohnes anstand, da ich sonst nicht hätte dabei sein können.

Seit meine Mutter das erfahren hat, gab es immer wieder Auseinandersetzungen und dergleichen.

In der Gegenwart gab es dann immer wieder Vorwürfe meiner Frau gegenüber:

- sie sei überlastet

- sie kümmert sich nicht

- sie vernachlässigt die ausgewogene Ernährung unser Sohnes etc. pp.

- es gibt unzählige Gründe, die ich Ihnen gerne im Gespräch näherbringen möchte.


Aufgrund dieser Situation, sowohl aufgrund der Tatsache, dass jede Partei in deren Wahrnehmung gefangen ist und sich gegenseitig Vorwürfe macht, haben wir den Kontakt vor ca. 4 Wochen vollständig abgebrochen.

Ich glaube wir leiden alle sehr darunter, es ist aber momentan einfach das Beste. Ich bin sehr traurig darüber, dass mein Sohn seine Großeltern nicht mehr sehen kann. Er versteht es zwar noch nicht und lässt es sich auch nicht anmerken. Trotzdem ist es für mich sehr schlimm.

Meine Frau und ich sind nun mit dem Einverständnis meiner Eltern auf der Suche nach einer Familien-Therapie, in der zunächst die Probleme erörtert und anschließend hoffentlich gelöst werden können, sodass unsere Familie wieder zusammenfindet.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie uns einen zeitnahen Termin zur Vorstellung anbieten könnten - je schneller, desto besser. Terminlich können wir sicherlich fast alles möglich machen.

Vielen lieben Dank vorab und schöne Grüße aus ...,

...



 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 2. April 2023 21:08
An: ...
Betreff: Familienkrise, dringend Hilfe benötigt

Liebes Team,

Wir benötigen Hilfe. Ich habe einen Sohn, den mein Freund angenommen hat.

Seit 1 Jahr hat mein Freund eine Depression und wir sind vor 5 Monaten zusammengezogen.

Seitdem streiten wir sehr viel und die Streits eskalieren auch vor unserem Sohn.

Wir brauchen dringend Hilfe.

Mein Freund wir verletzend, verbal wie auch physisch.

Ich hoffe auf ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

...


 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 12. März 2023 15:06
An: ...
Betreff: Familienkrise

Sehr geehrter Herr Thiel,

sehr geehrte Damen und Herren der Familienberatung,

mein Mann und ich möchten uns gerne gemeinsam beraten lassen.

Es war meine Idee.

Ich sehe eine Beratung als die einzige letzte Chance noch etwas an unserer verfahrenen Situation zu ändern und eine glückliche Familie zu werden.

Es müsste sich so viel ändern, aber immer, wenn wir darüber reden, streiten wir uns nur und es wird noch schlimmer.

Wir standen bereits 3x kurz vor einer Trennung.

Bei den Kindern bemerke ich schon dieselbe Schroffheit, die mein Mann und ich uns entgegenbringen.

Ich habe Angst, dass unser negativer Einfluss Schaden bei den Kindern anrichtet.

Ich will das nicht mehr. Ich will ein gutes Vorbild sein.

Ich weiß nicht, welche Informationen Sie sonst zu Beginn noch gerne hätten.

Ein paar Stichworte:
Wir sind 46 Jahre alt, unsere Töchter 11 und 10 Jahre alt.
Wir wohnen in ...
Wir sind studiert, aber arm - Wir würden daher beim Jugendamt eine Kostenübernahme beantragen
Mein Mann war alkoholabhängig, hat vor ca. 2 Jahren aufgehört zu trinken
Ich mache aktuell eine Psychotherapie, Themen sind Belastungen durch Ehe und Krankheit und Selbstsicherheit

Ich hoffe, dass Sie sich eine Beratung bei uns vorstellen können und wir möglichst bald starten können.

Mit besten Grüßen,

...

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 22. Oktober 2021 12:18
An: ...
Betreff: Beratung

Guten Tag,

Ich möchte aufgrund einer familiären Krise Beratung aufsuchen.

Ob es nun eine Einzelberatung oder Paarberatung wird, würde ich gern im persönlichen Gespräch klären.

Wir sind ein vierköpfige Familie.

Vor 2 Jahren sind wir von ... nach ... in eine Gemeinschaft gezogen.

Leider hat dieses Experiment nicht gut geklappt und so sind wir nun im September von dort hier nach ... gezogen,da unsere Kinder bereits hier zur Schule gehen und mein Partner hier Arbeit gefunden hat.

Diese großen Umwälzungen haben zu einer großen Krise in der Beziehung und der Familie geführt unter der vor allem ich leide.

Ich bin sehr unglücklich mit der Neuen Wohnsituation,auch für die Kinder ist es schwer hier Fuß zu fassen,was sicherlich auch da mit zusammen hängt,dass zu unserem Umzug die Pandemie Situation eingetreten ist.

Auch hat es mit meiner eigenen beruflichen Situation zu tun. Ich habe ... studiert und studiere zurzeit den Masterstudiengang ... . So ergeben sich für mich wenige Kontakte und auch wenige berufliche Perspektiven. Da die Wohnung die wir bezogen haben zwar in relativ guter Lage ist,jedoch sehr städtisch und weit entfernt von meiner oder unserer Vision, stellt das für uns ebenfalls eine ideelle Belastung wie auch finanzielle Belastung dar. Naturnahes Wohnen war immer ein wichtiger Anspruch.

Wir sind beide ...., ich habe im ... gearbeitet, mein Partner ist ... und nun im dritten Stock ohne Garten zu Leben bedeutet eine massive ungewöhnung und auch ziellosigkeit.
Die Krise ist mittlerweile so weit, dass eine Trennung fast unumgänglich erscheint, jedoch gerade das fühlt sich für die jetzige Situation noch haltloser an.

Ich bin gerade am einem Punkt, an dem ich nicht mehr wie gewohnt funktioniere. Es fällt mir schwer, die Wohnung einzurichten,die Kisten auszupacken, die Situation anzunehmen.

Alles fühlt sich ausweglos nach Sackgasse an.

Nun habe ich bereits viel zur Situation geschrieben. Ich würde mich über ein zeitnahes Beratungsgespräch sehr freuen.

Freundliche Grüße

...

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 10. August 2020 12:04
An: ...
Betreff: Familien-/Paarberatung Anfrage

Liebes Team von Familienberatung,

Wir sind eine vierköpfige Familie in der Krise und auf der dringenden Suche nach Unterstützung. Die Krise ist vornehmlich ein verhärteter Paarkonflikt.

Wir sind ... (32) und ... (31) und ... (5) und ... (6).

Wir sind Anfang des Jahres nach 6 Jahren in ... nach ... gezogen, wo ... studiert hat.

Unsere Leidensgeschichte setzt sich, aus meiner Sicht, zusammen aus Überforderung, Erschöpfung, hohen Erwartungen, erheblichen Kommunikationsschwierigkeiten sowie destruktiven Verhaltensmustern.

Wir wollen klären wie es weiter gehen kann mit uns und möchten dafür professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Melden Sie sich sehr gerne bei mir telefonisch unter ... oder per E-Mail.

Vielen Dank im Voraus.

Freundliche Grüße,

...

 

 

 





-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 22. März 2020 08:47
An: ...
Betreff: Akute Familienkrise

Sehr geehrter Herr Thiel,

Unsere Familie zerbricht gerade. Mein Mann hat vor einem Jahr seinen Job verloren. Er befand sich zudem in einer Art Sinnkrise über seine Lebensziele. Er hat sich im Sommer eine junge Frau gesucht mit der er mich seitdem betrogen hat. Jetzt hat er uns mitgeteilt, dass er uns verlassen will.

Gleichzeitig hat Familie bei ihm einen sehr hohen Stellenwert, so dass wir alle Leiden und keinen Ausweg aus dem Dilemma sehen. Die Kinder sind sehr verunsichert und wir machen uns große Sorgen um unseren großen Sohn (12 Jahre). Er zieht sich zurück. Ich bin eigentlich eine starke Persönlichkeit mit einem guten sozialen Netzwerk, aber gerade bin ich verzweifelt. Die Coronakrise schränkt unser normales Leben zusätzlich ein. Unsere Familie braucht professionelle Hilfe. Mein Mann will keine Eheberatung, aber ich habe ihm gesagt, dass eine gütliche Trennung nur mit professioneller Hilfe geht. Er unterstützt Hilfe, wenn es um die Kinder geht.

Bitte helfen sie uns.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 



 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 17. März 2020 16:05
An: ...
Betreff: Familienberatung/Familientherapie

Hallo,

ich bin .... Mein Mann und ich sind in richtige Familienkrise.....es geht einfach nicht mehr weiter so....meine Nerven sind schon am Ende...ich habe einfach schon keinen Kraft mehr.....Wir möchten uns gerne schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Ich weiss es nicht, vielleicht gibt's noch ein Chance für uns, dass wir doch unsere Familie retten können...

Vielen lieben Dank und schöne Grüsse

...

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 14. Mai 2019 10:39
An: ...
Betreff: Bitte von ...

Sehr geehrter Hr. Thiel,

ich bin über eine Recherche auf Ihre Webseite gestoßen.

Wir haben gerade eine echt krasse Familienkrise. Und die kam für uns in dieser Wucht echt wie aus dem Nichts.

Unser Sohn hat sich seit 5-6 Wochen drastisch verändert. Nach einem eskalierten Streit habe ich unüberlegt gehandelt und Ihm gesagt, dass er dann halt machen soll was er will wenn er keine Regeln einhalten kann.Das führte jetzt dazu, dass er fast ausnahmlos bei Freunden übernachtet. Wir haben die letzten Tage eigentlich nur noch Kontakt über Whatsapp. Tut verdammt weh, meine Frau und ich sind am durchdrehen, weil wir nicht wissen, worum es im Kern geht. Und wo er sich rumtreibt und mit wem.

Er hat seit seinem dritten Lebensjahr .... Bei falscher Handhabe kann das tödlich enden, was unsere Drucksituation nochmals komplizierter macht.

Wäre es möglich, dass wir uns mit Ihnen einmal kurzfristig austauschen? Ist schwer im Moment besonnen zu bleiben. Und in der Emotion das Richtige zu machen....

Mit besten Grüßen

...


 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 5. März 2019 09:20
An: ...
Betreff: Familienkrise

Hallo,

wir sind eine Familie aus ... und stecken mitten in einer absoluten Familienkrise. Die Nerven liegen blank.

Grund dafür: Unterschiedliche Erziehungsstile, Meinungen und Ansichten der Eltern und ein pubertierendes Mädchen.

Und ich hab Angst, das und alles entgleitet.

Wie schnell würden wir bei Ihnen einen Termin bekommen? Ist Eure Beratungsstelle die richtige für unsere Probleme?

Fragen über Fragen.

Über eine zeitnahe Antwort würde ich mich sehr freuen!

...

 


 

 

home