Nicht kampflos aufgeben

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 


 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 31. Oktober 2022 09:26
An: ...
Betreff: Kurzfristiges Beratungsgespräch

Guten Tag,

Unsere Tochter (15 Jahre) wurde mit Depressionen in die ... Klinik in ... eingewiesen. Sie war dort 3 Monate. In der Therapie wurde offensichtlich u.a. das Elternhaus als Quelle ihre Depressionen analysiert.

Um ihre Depressionen und Ängste zu begegnen und sie „zu stabilisieren“, wurde ihr ein Wohnen in einer betreuten Wohngruppe aufgezeigt und ihr immer wieder als die Option No. 1 als Lösung offeriert. Sogar das Jugendamt wurde unbegründet eingeschaltet.

Leider wurden wir als Eltern in keine Therapie mit einbezogen und nicht mit uns gemeinsam eine Lösung gesucht.

Nun will sie ins Heim. Nächste Woche schauen wir uns 2 Einrichtungen an.

Sie wirft uns vor, dass wir sie, in ihren Angstzuständen, die sie selbst nicht spezifizieren konnte, nicht ernstgenommen hätten und sie dadurch keine Liebe erfahren hätte. Leider konnten wir als Eltern ihre Angstzustände nicht richtig einordnen und wussten nicht damit umzugehen.

Wir haben viele Gespräche mit unserer Tochter geführt, sie davon zu überzeugen bei uns zu bleiben. Leider ohne Erfolg. Sie glaubt im Heim ein besseres Leben führen zu können. Leider gibt sie somit auch ihr soziales und schulisches Umfeld auf. Sie ist in der 10. Klasse und steht kurz davor einen Realschulabschluss zu bekommen. Auch das nimmt sie in Kauf, obwohl wir gemeinsam schon eine andere Lösung in Betracht gezogen hatten und sie damit einverstanden war.

Ich möchte meine Tochter nicht kampflos aufgeben, deshalb bitte ich dringend um ein Beratungsgespräch. Ich weiß, dass die Psychotherapeuten ausgebucht sind, hoffe aber sehr, dass sie uns zeitnah mit einen Beratungsgespräch helfen können. Vielleicht können Sie als neutrale Stelle von außen unsere Sichtweisen etwas besser einordnen, da wir völlig festgefahren sind.

Vielen Dank für eine positive Rückmeldung!

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

home