Betrogen

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 


 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 22. März 2020 08:47
An: ...
Betreff: Akute Familienkrise

Sehr geehrter Herr Thiel,

Unsere Familie zerbricht gerade. Mein Mann hat vor einem Jahr seinen Job verloren. Er befand sich zudem in einer Art Sinnkrise über seine Lebensziele. Er hat sich im Sommer eine junge Frau gesucht mit der er mich seitdem betrogen hat. Jetzt hat er uns mitgeteilt, dass er uns verlassen will.

Gleichzeitig hat Familie bei ihm einen sehr hohen Stellenwert, so dass wir alle Leiden und keinen Ausweg aus dem Dilemma sehen. Die Kinder sind sehr verunsichert und wir machen uns große Sorgen um unseren großen Sohn (12 Jahre). Er zieht sich zurück. Ich bin eigentlich eine starke Persönlichkeit mit einem guten sozialen Netzwerk, aber gerade bin ich verzweifelt. Die Coronakrise schränkt unser normales Leben zusätzlich ein. Unsere Familie braucht professionelle Hilfe. Mein Mann will keine Eheberatung, aber ich habe ihm gesagt, dass eine gütliche Trennung nur mit professioneller Hilfe geht. Er unterstützt Hilfe, wenn es um die Kinder geht.

Bitte helfen sie uns.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 



 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 16. August 2019 12:24
An: ...
Betreff: Ich brauche dringend Ihre Hilfe


Werter Herr Thiel,

Mein Name ist .... Ich habe einen schweren Fehler begangen. Ich habe meine Partnerin aufs übelste betrogen und bereue dies zu tiefst.

Ich liebe diese Frau über alles. Ohne sie fehlt mir jeglicher Lebensmut und - wille. Mir kreisen die schlimmsten Gedanken durch den Kopf (und dummerweise hätte ich als ... Zugriff auf alles was ich bräuchte).

Ich habe sie jetzt überreden können, mit mir eine Paartherapie aufzusuchen um unserer Beziehung eine Chance zu geben.

Daher bitte ich sie inständig, mir einen möglichen Termin für eine Paartherapie mitzuteilen.

...


 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 5. August 2019 15:44
An: ...
Betreff: Paarberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich bin 28 Jahre alt und wohne mit meinem Partner in einem Haus, welches er vor 2 Jahren für uns gekauft hat. Wir haben einen Hund und hatten immer ein schönes Leben; wir sind jetzt 4 Jahre zusammen.

Vor 4 Wochen habe ich herausgefunden, dass er mich betrügt.

Dies hat mir natürlich den Boden unter den Füßen weggerissen.

Wir sind uns jedoch einig, dass wir der Beziehung nochmal eine Chance geben wollen, da wir immer sehr gut miteinander ausgekommen sind und viele Pläne für die Zukunft hatten.

Ich bin jedoch der Meinung, dass wir diese Krise nicht ohne professionelle Begleitung bewältigen können.

Ich würde mich freuen, wenn Sie zeitnah Kontakt mit mir aufnehmen können.

Des Weiteren bitte ich um kurze Information, wie Sie die Beratung finanziell handhaben.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 


 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 15. Juli 2019 09:23
An: ...
Betreff: Dringend!!!

Sehr geehrter Herr Thiel,

mein Mann und ich befinden uns in einer großen Krise, da er mir am 8.7. endlich gestanden hat, dass er mich betrügt.
Wir haben drei Kinder (2,4,6) und sind vor 11 Monaten in unser Eigenheim gezogen! Ich weiß nicht mehr weiter und wir brauchen dringend Hilfe!!!

Über eine Kontaktaufnahme würde ich mich sehr freuen! Am 5.8. soll es in den Familienurlaub gehen- ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll...

Mit freundlichen Grüßen,

...

 

 

 





-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ....
Gesendet: Sonntag, 17. März 2019 12:53
An: ...
Betreff: Beratungstemin

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Partnerin und ich stecken in einer schweren Krise wenn nicht gar vor dem Aus. Ich habe sie monatelang betrogen. Ich habe damit die grundfeste unsere Beziehung zerstört, weil ich nach dem ersten Kribbeln, nach dem ersten Mal einfach angst hatte sie zu verlieren und nicht das Vertrauen in unsere Beziehung hatte dieses zu überstehen. ich habe weiter gemacht. ohne sinn und verstand und mich und meine familie immer mehr in den untergang gebracht, ohne das ich das wollte. ich wollte das nicht wahrhaben, habe den absprung aber nicht geschafft. aus angst.

Sie ist damit einverstanden uns als Paar beraten zu lassen, aber wie sagt, nicht um zu kitten.

ich hege Hoffnung die Liebe die bis Mittwoch für mich in ihr steckte wieder aktivieren zu dürfen. meine liebe zu ihr war eigentlich ungebrochen. ich habe sie bloß nicht mehr gesehen.

darum bitte ich sie um einen termin für eine Beratung.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

home