Vater - Sohn

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 4. Januar 2019 10:57
An: ...
Betreff: Massive Probleme mit Vater (Therapieanfrage)

Sehr geehrter Herr Thiel,

aktuell habe ich das Problem das ich mit meinen Vater nicht mehr klar komme. Er hält sich nicht Absprachen, lügt mich und andere Personen an, zeigt keine Einsicht bei Fehlern, wird beim Sprechen laut und aggressiv wenn er mit Themen konfrontiert wird die ihm nicht passen und denkt nicht über sein Handeln nach. Aktuell hat er mit Absicht bei mir in der Wohnung bei Handwerkerarbeiten eine Wand beschädigt (Kostenpunkt: mehrere Tausend Euro, hat gegen meine Anweisung gehandelt). Schließlich verlangt er von mir, das ich noch eine Rechnung von ihm zu diesem Thema zahlen soll (ca. 1000 €). Wenn ich ihn dann zur Rede stelle, hat er oft den Spruch gebracht "vertraust du mir nicht". Ich hatte ihm jetzt leider Vertraut und werde ihm nie mehr vertrauen können. Ich kann so nicht mehr mit Ihm weitermachen. Aktuell habe ich jegliche Gespräche zu Ihm eingestellt.

Die einzige Möglichkeit die ich noch sehe, ist das Gespräch beim Psychologen mit ihm zusammen.

Können Sie mir kurzfristig bei ein bis zwei Sitzungen weiterhelfen (mit meinem Vater zusammen).

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

...



P.S.: Ich bin bei meiner Mutter aufgewachsen.

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 14. Dezember 2018 21:52
An: ...
Betreff: Anfrage Familientherapie

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Mutter von zwei Kindern im Alter von 8 und 10 Jahren, verheiratet. Bereits seit mehreren Jahren ist insbesondere die Beziehung zwischen meinen Mann und unserem Sohn sehr angespannt. Ein Sohn mit starken Willen, ein Ehemann der wenig familiär belastbar ist und vermutlich selbst einiges aufzuarbeiten hätte. Mittlerweile wird die partnerschaftliche Beziehung ebenfalls immer schwieriger.

Ohne Unterstützung sehe ich kaum Möglichkeiten die Familie zusammen zu halten.

Ob eine Beratung, Familien- oder Paartherapie sinnvoll wäre weiß ich nicht. Was könnten sie empfehlen und wie lange sind die Wartezeiten, um Hilfe zu bekommen.

Ich bitte um kurze Rückmeldung.

Freundliche Grüße

...

 

 


 

 

home