Grenzen

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 


 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 12. November 2019 12:59
An: ...
Betreff: Paarkonflikt, auch jahrelang gärender Familienkonflikt

Hallo Herr Thiel,

ich bin ... und arbeite als selbständige ... . Mein Zuhause ist in ... und mich plagt ein privates Problem: Mein Partner und ich haben turbulente zehn Monate hinter uns und ich habe zu spät bemerkt, dass alles zu schnell für mich ging. Ich denke, er könnte an ADHS leiden, die Diagnose steht noch aus doch ich habe ihn erst einmal in ... beim ... angemeldet. Da er sehr auf mich fixiert ist und ich meine Grenzen nicht resolut ziehen kann,finde ich keinen Rückzugsort mehr, habe das Gefühl, dass mein Leben auseinanderfällt und finde keinen Halt - nirgendwo. Zusätzlich wohne ich in einem Haus neben meinem Bruder, der mit mir nicht kann, seitdem mein depressiver Vater vor Jahren gestorben ist. Meine Mutter kann sich ihm - der erst 24 Jahre alt ist- gegenüber nicht durchsetzen und mir fehlt die Kraft. Unser Familienleben ist nicht existent, es ist eine Farce. Wie gesagt, da ich zusätzlich selbstständig bin, habe ich kein Kollegium, was mich auffängt und derzeit auch keine Freunde, denen ich mich anvertrauen kann. Der Arbeit ... kann ich auch nicht nachgehen, da ich mich absolut nicht mehr konzentrieren kann und meine Mitte mir fehlt. Ich bin ein sehr kommunikativer Mensch, doch mein Partner spricht anscheinend in einer anderen Sprache- wohl der männlichen. Ich bitte sehr um einen zeitigen Rückruf unter der unten stehende Nummer oder um eine Mail.

...

 

 

 

 


 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 31. Oktober 2019 20:45
An: ...
Betreff: Terminanfrage

Sehr geehrter Herr Thiel

Wir melden uns bei Ihnen mit der Bitte um einen Termin,in der Hoffnung, dass wir bei Ihnen an der richtigen Adresse sind.

Wir sind eine fünfköpfige Familie.

Wir haben drei Söhne im Alter von 17 und 12 Jahren. Die ältesten sind Zwillinge.

Einer unsere Zwillinge fordert uns immer wieder sehr heraus.

Unsere Kinder haben einen guten Freundeskreis , sind absolut unproblematisch in der Schule,jeder von ihnen ist beliebt und anerkannt, soweit wir das als Eltern beurteilen können.sie sind ehrenamtlich engagiert und verstehen sich auch untereinander gut.

Dennoch geraten wir mit einem unserer großen fast täglich massiv aneinander. Er hält sich leider und viele Regeln nicht und übertritte Grenzen die für uns als Eltern auch nicht mit der Pubertät zu entschuldigen sind.es schmerzt auf beiden Seiten und wir wissen das nicht nur wir als Eltern leiden sondern auch unser Sohn ,der sich häufig unverstanden und zurückgesetzt fühlt.

In guten Momenten können wir tolle Gespräche haben und unser Sohn scheint erwachsen und vernünftig. Streit gibt es immer dann, wenn wir ihn an gewisse Pflichten erinnern und auch auf Grenzen hinweisen.

Um eine zeitnahe Antwort bedanke ich mich schon jetzt Recht herzlich.

Mit freundlichen Grüßen.
...

 
 

 

 

home