Schulden

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 






-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:...
Gesendet: Mittwoch, 12. September 2018 09:45
An: ...
Betreff: Anfrage Beratung

Sehr geehrter Herr Thiel,

über Google bin ich an Ihre Kontaktdaten gekommen.

Ich lebe seit 6 Jahren mit meinem Freund zusammen, seit knapp zwei Jahren im eigenen Haus. In der Vergangenheit haben wir viel durchgemacht wegen alter Schulden und Umgang mit Geld meines Partners (Pfändungen Gehalt, Gerichtsvollzieherbesuche u.ä., es lief dann nachdem es einmal krachte sehr gut, haben Altlasten beglichen und abbezahlt. Wir entschlossen uns dann ein Eigenheim zu kaufen. Umgang mit Geld und das rechtzeitige bezahlen von Rechnungen liegt meinem Partner nach wie vor nicht aber wir haben uns arrangiert, ich bereits Kostenlisten auf die wir dann gemeinsam durchsprechen. Jetzt fängt es vermehrt wieder an dass er seinen Beitrag nicht zahlen kann und absolut nicht gewillt ist über das Thema Geld zu reden. Es landen wieder Zahlungsaufforderungen bei uns die er aber vor mir fernhält.

Da ein Gespräch zu zweit nicht mehr zielführend ist und immer in Streit endet und auch aus dem Umfeld niemand so recht von der Lage weiß, dachte ich daran ggf. von außerhalb Hilfe zu holen um wieder in Gesprächen auf einen Nenner zu kommen. Diese Idee stammt nun erstmal von mir und sie ist noch nicht besprochen, weil ich mir auch hier nicht sicher bin wie die Reaktion sein wird.


Die Beschreibung oben ist ein Kurzfassung die gerne detailliert besprochen werden kann.

Ich weiß nicht einmal ob ich bei Ihnen an der richtigen Stelle bin?


Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.



Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 



 

------Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 3. April 2018 15:45
An: ...
Betreff: kurzfristige Termine

Hallo Herr Thiel,

im Internet sind wir auf Sie aufmerksam geworden, da wir kurzfristig einen Therapheuten suchen.

Ich würde Ihnen in einigen kurzen Stichpunkten unser Problem in der Familie schildern:


- Person: ..., geb. ..., Eltern geschieden

- Es gibt dutzende Probleme, angefangen von Frauenfeindlichkeit, Respektlosigkeit, Cholerik

- 3 Ausbildungen angefangen, 1 nun zuende als ... hat allerdings 5 Ausbildungsbetriebe dafür benötigt


Unser größtes Problem besteht jedoch darin, das er hohe Geldbeträge (mittlerer 5stelliger Bereich) an Schulden innerhalb der Familie aufgebaut hat. Und alle dabei gegeneinander ausspielt, seiner Partnerin hat er von den Schulden nichts erzählt bzw. nur geringfügig.

Sie hat mittlerweile ebenfalls hohe Geldsummen an Schulden für ihn aufgenommen. Er hat um sich herum ein Lügenkonstrukt aufgebaut, welches alle gegeneinander ausspielt und anscheinend merkt er es selbst garnicht mehr und glaubt seine eigenen Lügen.



Wir haben uns mittlerweile alle schon untereinander unterhalten und haben beschlossen das wir in damit konfrontieren müssen,

das wir uns alle untereinander unterhalten haben. Und in diesem Gespräch möchten wir Ihm ebenfalls nahelegen sich in

Psychologische/Pychatrische Behandlung zu begeben.



Für dieses Gespräch suchen wir eine Art Mediator, welcher aber im Gespräch vielleicht gleichzeitig

ein paar weitere Informationen über meinen Bruder sammelt und eventuell sogar Tipps für eine weitere Behandlung aufzeigen kann.



Mit freundlichen Grüßen

 

...

 

 

 

home