Schulprobleme

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 








-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 22. April 2018 15:53
An: ...
Betreff: Unterstützung im Bereich Erziehungsbeistandschaft und Familienhilfe.

Sehr geehrte Damen und Herren der Familienberatung.

Wir bitten um einen Termin bezüglich Unterstützung in Erziehungsfragen Junge 15 Jahre alt, macht seit ca. 4 Monaten was er will, Lügt uns an und kein Bock auf Schule. Mehrere Versuche mit ihm ein Gespräch über sein momentanes Verhalten zu führen, scheitern oder werden nach kurzer Zeit mit dem Worten ihr geht mir auf die Eier (entschuldigen Sie diesen Ausdruck) abgebrochen.

Meine Frau und ich würden gerne mal mit ihnen einen Gesprächstermin vereinbaren um auch nochmal andere Sichtweiten zu hören bzw. andere Lösungsmöglichkeiten zu erfahren.

...



 

 



 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 27. Februar 2018 21:38
An: ...
Betreff: Massive schulische Leistungsprobleme

Sehr geehrter Herr Thiel,

da ich mir leider überhaupt keinen Rat mehr weiß wende ich mich nun an Sie. Mein Sohn 17 Jahre alt besucht die ... . Seit ein paar Monaten lässt seine schulische Leistung extrem nach. Im Moment ist es so, daß er jegliche Mitarbeit verweigert, permanent aus dem Unterricht entfernt wird, stört und absolut keine Lust mehr hat auf Irgendetwas.

Ich habe inzwischen Schlafstörungen und mir graust es vor jedem neuen Schultag. Meine Nerven liegen völlig blank. Fast jeden Tag meldet sich die Klassenlehrerin bei mir und beschwert sich.

Zu Hause reagiert er auf Ansprache aggressiv und genervt. Ich komme da nicht mehr an ihn ran. Ohne fachliche, kompetente Hilfe laufe ich vor 1000 Wände. Im Juni 2018 verlässt er die Schule, ob mit Abschluss oder ohne. Derzeit ist der Abschluss gefährdet.

Meine Frage wäre, ob Sie auch Hausbesuche machen. Mein Sohn würde freiwillig nirgends hingehen, eher weglaufen. Ihm scheint alles egal zu sein.

Es wäre schön wenn Sie Ihm, oder uns neue Wege aufzeigen damit er wieder erkennt wie schön das Leben auch mit Schule sein kann und er Lebensfreude entwickelt.Diese ist ihm nämlich völlig abhanden gekommen.

Sie können mich per Mail, oder unter folgender Telefonummer erreichen: ...

Vielen Dank,

mit freundlichen Grüßen

...


 

 

 

home