Dreiecksbeziehung

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 




Schlüsselwörter:

Affäre, Außenbezienung, Bigamie, Bindung, Buridans Esel, Dreieck, Dreiecksbeziehung, Eifersucht, Exklusivbeziehung, Flotter Dreier, Freie Liebe, Geliebte, Geliebter, halboffene Dreiecksbeziehung, Hausfreund, Heimlichkeit, Instabilität, Konflikt, Liebhaber, Lüge, Ménage à trois, Monogamie, offene Dreiecksbeziehung, Offenheit, Partnertausch, Polygamie, Polymorie, Rivalität, Stabilität, switch, Tauchlehrer, Skilehrer, Swingerclub, Threesome, Triole, Verbindung, verschleppte Dreiecksbeziehung, Viereck, Vierecksbeziehung

 




 

 


------Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 9. Juli 2018 18:20
An: ...
Betreff: Systemische Therapie für Drei

Sehr geehrter Herr Thiel,

bei der Recherche nach Hilfe bin ich / sind wir im Internet auf Sie gestoßen.

Wir leben seit mehr als drei Jahren in einer schwierigen Situation die sich leider aktuell eher verschlechtert als verbessert trotz vieler Bemühungen unsererseits. Wir sind ein klassisches Ehepaar und seit drei Jahren mit einer weiteren Frau im Bunde, ohne das es hier Heimlichkeiten etc gibt. Konkret habe ich als Mann also eine Freundin, eine zweite Frau. Unsere ganze Geschichte ist extrem komplex, wir haben eine komplizierte Gemengelage aus Zusammenleben, Vermeiden, Familie, Eifersucht, Sehnsucht, schwere Verletzungen, Egoismus, Depression; Streit uvm. Auch haben wir alle massive Kommunikationsprobleme. Meine Ehefrau und ich kennen das unter uns nicht, aber zu meiner zweiten Frau haben wir beide diese Kommunikationsprobleme die teilweise extrem sind und oft zu Missverständnissen und zu Streit führen, wobei meine Ehefrau und ich nach 25 Ehejahren noch nie Streit miteinander hatten. Massiv aber immer wieder jedoch mit meiner zweiten Frau.

Wir haben bereits versucht uns Hilfe zu holen, mussten aber auch feststellen, das unsere ungewöhnliche Lebenssituation nicht immer überall ernst genommen wird. Wir haben kein "Luxusproblem" wie ein Therapeut einmal meinte, wir haben massive Sorgen, die uns zeitweise an den Rand der Belastbarkeit (Depression) gebracht haben.

In der ersten Zeit unseres Zusammenlebens hatten wir eine recht gute Gemeinschaft, dann gab es Eifersuchtsentwicklungen bei meiner Ehefrau die sie inzwischen aber durch viele gemeinsame Gespräche und durch eine Therapie gut im Griff hat. Kurze Zeit haben die Damen dann sogar zu zweit alleine Ausflüge, sogar einmal mit Übernachtung, unternommen um sich weiter besser kennen zu lernen. Inzwischen aber hat sich in meiner zweiten Frau eine heftige Blockade meiner Ehefrau gegenüber entwickelt.
Im Prinzip besteht jeder Satz, jedes Wort nur noch aus Vorwürfen, die aus meiner Sicht oftmals jeglicher Grundlage entbehren und schon als krankhaft angesehen werden kann. Dies ist momentan wohl unser Kernproblem. Aber insgesamt haben wir ein ganzes Bündel von Problemen.

Ich kann Ihnen hier nur einige wenige Eckpunkte unserer Situation schildern, im Grunde könnte ich Bände füllen. Aber insbesondere das zuletzt beschriebene Kernproblem der Blockade zwischen den Frauen möchten wir ( und das haben wir Drei zusammen beschlossen) mit Hilfe einer Systemischen Therapie versuchen zu lösen.

Meine Frage ist nun ob Sie uns hierzu Hilfe geben können. In dem Fall möchten wir dann gerne einmal einen Termin mit Ihnen zum ersten Kennenlernen vereinbaren. Ich gehe davon aus, das wir, wenn Sie uns helfen möchten, nicht nur einige wenige Stunden bei Ihnen benötigen sondern vermutlich sehr lange brauchen werden.

Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

...


 

 

 

home