Eheberatung

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 6. April 2021 16:16
An:
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

mein Mann und ich würden gerne eine Eheberatung in Anspruch nehmen.

Wir kennen uns überhaupt nicht damit aus. Wie läuft so eine Eheberatung ab, wie hoch sind die Kosten und wann sind Termine möglich? Da wir beide berufstätig sind.

Ehrlich gesagt ist mir auch der Unterschied einer Eheberatung bei einem Psychologen,Mediator, Heilpraktiker etc nicht bekannt.

Wir würden gerne zeitnah mit der Beratung beginnen. Vielleicht können Sie mir vorab ein paar Informationen geben.

Über eine kurzfristige Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...


 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 17. Februar 2021 22:13
An: ...
Betreff: Paartherapie Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich wende mich an Sie, da mein Mann und ich Eheprobleme haben. Zur Zeit leben wir getrennt. Wir sehen als letzte Chance für unsere Ehe eine Paartherapie.

Gern würden wir einen Termin vereinbaren.

Mit freundlichen Grüßen

...


 

 



 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 21. November 2020 11:43
An: ...
Betreff:

Hallo Herr Thiel,

 

ich würde mich sehr freuen, wenn ich einen Termin in ihrer Beratung erhalten würde.


Mein Mann ist vor zwei Wochen von jetzt auf gleich ausgezogen.


Eigentlich hatte ich noch Hoffnung, weil er einer Eheberatung zugestimmt hat.

Gestern Nachmittag habe ich eine WhatsApp erhalten, dass ich am Donnerstag zur Rechtsanwältin kommen soll zum Festsetzen der Räumlichen Trennung.

Ich und unsere Tochter (..., 11 Klasse) würden uns freuen von Ihnen zu hören.

Liebe Grüße

 

...

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 22. November 2020 12:57
An: ...
Betreff: AW: Eheberatung

Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Ihr Mann kann Sie nicht von seiner Anwältin "vorladen" lassen, das kann nur das Familiengericht.

Sie können natürlich aus freien Stücken zu der Anwältin gehen, da das aber nicht Ihre Anwältin, sondern die Ihres Mannes, also Parteivertreterin Ihres Mannes ist, rate ich eher ab davon, dort allein hinzugehen, nicht dass Sie da irgend einer Sache zustimmen, die nachher nachteilig für Sie ist.

Grundsätzlich ist es sicher besser im Beisein neutralen Fachkraft strittige Fragen einvernehmlich zu klären.

Nur was dort nicht geklärt werden kann oder einer Vertragsform bedarf, sollte man in die Hände von Rechtsanwälte oder Familienrichter legen


Zur Zeit hätte meine Kollegin freie Termine, falls das für Sie in Frage käme.


...


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel


 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 2. September 2020 16:22
An: ...
Betreff: Anfrage Beratung

  

Sehr geehrter Herr Thiel/ Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Wir sind 2 Schwestern Mitte 20 aus dem LK ... und die Ehe unserer Eltern steckt in einer großen Krise. Die beiden leben nur noch nebeneinander her und reden nicht mehr miteinander, bzw. die Mama nicht mehr mit dem Papa. Er wäre sehr gesprächsbereit und hat ihr bereits mehrmals eine Eheberatung vorgeschlagen, welche sie aber ablehnt. Dazu muss man sagen, dass wir glauben, dass unsere Mutter unter Depressionen leidet, sicher aber keine Hilfe sucht. Deswegen unsere Frage: würden Sie eine Art „Überraschungsbesuch“ in unserem Elternhaus machen? Natürlich nach Vorab Gespräch mit uns 3en, da unser Vater keinen anderen Ausweg mehr sieht, die Ehe zu retten.

 

Ich würde mich über eine baldige Rückmeldung freuen.

 

Viele Grüße

 

...

 

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 17. Mai 2020 14:36
An: ...
Betreff: Hallo wir hätten Interesse an einer Eheberatung

Hallo hier ist ..., mein Mann und ich möchten an uns arbeiten, mit wir wieder glücklich sind egal ob als paar oder getrennt. Nur wir möchten erst alles versuchen bevor wir 12-Jahre in die Tonne werfen.Vorallem haben wir noch zwei Kinder im Alter von 7&5 Jahren.

Verstehe ich das richtig wenn ich keine 60 Euro die Stunde bezahlen kann,obwohl wir beide berufstätig sind erhalte ich keine Eheberatung,Sexualberatung? Übernimmt es die Krankenkasse (AOK) o. Benötige ich eine überweisung wie z.b bei einer psychotherapie ? Kurzes Feedback wäre toll.

Lieben gruß

...




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 17. Mai 2020 20:51
An: ...
Betreff: AW: Hallo wir hätten Interesse an einer Eheberatung

Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Psychotherapie für psychisch Kranke bieten wir nicht an, in einem solchen Fall kommen Sie sich an einen niedergelassenen Psychotherapeuten wenden, der über Krankenkasse abrechnet.

Ansonsten stehen wir Ihnen aber gerne zur Verfügung.

...

Eine Kostenübernahme durch das Jugendamt kann beantragt werden, wenn so wie hier Kinder von einer Problemlage betroffen sind, Musterantrag anbei.

Die Bearbeitungszeit im Jugendamt beträgt - bei schneller Bearbeitung - zwei bis vier Wochen. Eine Kostenübernahme gilt erst ab dem Zeitpunkt der Bewilligung, nicht rückwirkend.


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel




 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 29. April 2020 09:07
An: ...
Betreff: Eheberatung, Familienberatung

Guten Morgen Herr Thiel,

ich bin auf der Suche nach einer Eheberatung. Eigentlich müsste ich absolut zufrieden und glücklich sein, da ich drei wundervolle Kinder habe einen liebevollen Mann, ein schönes Zuhause und einen Job, den ich in der Regel gerne mache.

Aber ich hege schon seit zwei Jahren das Bedürfnis diese Ehe zu beenden. Wir haben wirklich einiges versucht die letzten zwei Jahre und bei mir hat sich nichts geändert. Ich fühle mich eingeengt und nicht glücklich.

Durch einen Zufall haben die Kinder davon erfahren, jetzt habe ich schon eine neue Wohnung gefunden, warte eigentlich nur auf den Mietvertrag und habe schreckliche Angst vor der Zukunft. Vorm Alleinsein und das die Beziehung zu meinen Kindern (8, 12,13 Jahre) schlechter wird. Die drei gehen super mit der Situation um und wollen zwar, dass wir zusammen bleiben, verstehen uns aber beide. Leider muss ich ausziehen, da wir im Elternhaus meines Mannes leben. Da ich diesen Kotten eh häufig als Belastung sehe, finde ich das nicht schlimm. Die Wohnung, die ich jetzt haben könnte ist super und deshalb drängt meine Entscheidung. Ich finde ja, dass ich es versuchen sollte, aber mein Mann ist eh schon verletzt und sagt ganz oder gar nicht. Und ich gehe davon aus, dass er mich nicht wieder zurücknehmen würde.

Was würden sie raten?

Mit freundlichen Grüßen

... 
 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 16. April 2020 19:46
An: ...
Betreff: Termin zur Eheberatung

Hallo Herr Thiel,

meine Frau und ich hätten gerne einen Termin für eine Eheberatung. Es geht um folgendes: ich habe meine Frau jahrelang betrogen und meine Frau will sich von mir trennen; ich dagegen möchte die Ehe gerne fortsetzen.

Deshalben benötigen wir Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 8. März 2020 13:11
An: ...
Betreff: Anfrage Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich wende mich heute an Sie wegen einem Thema, das meinen Mann und mich seit vielen Jahren beschäftigt.

Wir drehen uns schon sehr lange im Kreis was unser Sexleben angeht. Ich habe kaum mehr Lust auf Sex, mein Mann aber natürlich schon und so haben wir eigentlich permanent einen schwelenden Konflikt, der sich im den letzten zwei Jahren, seitdem ich meine ...ausbildung begonnen habe, immer mehr zuspitzt. Das Problem ist auch damit gekoppelt, dass mein Mann raucht, was mich zusätzlich blockiert. Mein Vater ist vor einigen Jahren an Lungenkrebs gestorben und ich empfinde es seitdem als sehr unangenehm, bei meinem Mann zu riechen, dass er geraucht hat. Er raucht deswegen mittlerweile nur noch heimlich, nachdem ich ihm vor einigen das Ultimatum gestellt habe, dass er doch aufhören soll, weil ich sonst keine Lösung für unser Sexproblem sehe. Seitdem fängt er immer wieder zu rauchen an, wenn ihn etwas ärgert oder besonders wenn ich ihn ärgere, weil ich mich verweigere.

Sie sehen vielleicht, dass die Situation recht verzwickt ist und ich sehe, dass wir uns nur noch im Kreis drehen. Ich glaube wir tun gut daran, professionelle Hilfe hinzuzuziehen, zumal wir sonst ein sehr harmonisches und schönes Eheleben führen. Und wahrscheinlich ist auch die Ursache erstmal ganz wo anders bei mir selbst zu suchen. Ich bin mir durchaus bewusst, dass das Problem bzw. die Ursache auch bei mir selbst liegt. Wie gesagt, wir benötigen Hilfe eines Außenstehenden und ich würde mich freuen, wenn wir einmal zu Ihnen kommen könnten, um ein Gespräch zu führen.

Ich danke Ihnen für eine Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

...


 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 23. April 2019 18:45
An: ...
Betreff: Beratung

Sehr geehrter Herr Thiel,

Ich bitte Sie um einen Termin für eine Eheberatung.

Kurz zu uns . Mein Name ist ... , meine Frau ..., haben eine 10 Monate alte Tochter.

Ich hab im Januar großen Mist gebaut und es tut mir leid ich hasse mich dafür.

Die Liebe meiner Frau ist nicht mehr dieselbe und ich will alles erdenklich tun um diese zurück zu bekommen. Sie ist bereit für eine Beratung .

Ich hoffe um schnelle Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 1. Oktober 2018 17:18
An: ...
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frau und ich durchleben derzeit eine sehr schwierige Phase unserer Ehe. Nach 22 gemeinsamen Jahren habe ich mich vor einiger Zeit zum wiederholten Maße auf eine Affäre eingelassen. Nachdem meine Frau dies bemerkt und ich diese Affäre beendet hatte, merke ich nunmehr zunehmend, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich die Ehe fortsetzen möchte. Im Gespräch mit meiner Frau, die mich nach ihren Angaben immer noch liebt und eine Trennung nicht möchte, habe ich deutlich gemacht, dass ich mir über meine Gefühle für sie nicht mehr im Klaren bin. Wir haben uns darauf verständigt, dass es in unserer Situation hilfreich sein könnte, wenn „jemand, der sich mit sowas auskennt“ uns berät.

Aus diesem Grund wende ich mich an Sie und frage, ob Sie bereit wären, kurzfristig mit uns einen gemeinsamen Gesprächstermin zu vereinbaren.


Mit freundlichen Grüßen,

...

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 24. Januar 2018 09:45
An: ...
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

mein Name ist ..., bin 38 Jahre alt und komme aus .... Ich bin seit 14 Jahren mit meiner Frau zusammen, geheiratet haben wir 2007. Wir haben zwei Kinder ...und ... Jahre alt. Leider habe ich in den letzten Jahren meiner Frau das leben nicht leicht gemacht. Habe ihr zu wenig gezeigt wie sehr ich sie liebe. Mein Verhalten durch falsche Selbstreflextion hat auch eine menge dazu beigetragen. Nun hat mir meine Frau mitgeteilt das sie mich schon länger mind. 1 Jahre betrügt und sie jetzt nicht weiss was sie machen soll. Sie hat sich erstmal nun für mich entschieden, ich will auch an mir arbeiten und das zeige ich ihr auch. Ich habe aber auch gesagt das wir eine Eheberatung machen müssen, diese hat sie eingewilligt. Nur ist ihr jetzt klar geworden wie stark die gefühle zu dem anderen sind und sie nicht weiss ob die vorhandenen Gefühle für mich wieder aufleben können. Wir brauchen hilfe. Da ich beruflich sehr viel unterwegs bin würde bei uns es immer nur Freitags abends bzw. Samstag passen.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 24. Januar 2018 16:25
An: ...
Betreff: AW: Eheberatung

Sehr geehrter Herr ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Ich würde es mal nicht Eheberatung nennen, das könnte Ihre Frau verschrecken, die vielleicht grad überlegt, die Ehe zu beenden.

Nennen wir es doch einfach Konfliktberatung, das trifft zu und ist neutral. In der Konfliktberatung kann man schauen, was getan werden kann und was vielleicht nicht.

Die Gefühle von gestern, sind die Gefühle von gestern. Und heute ist heute, es bringt also nicht viel, sich alte Urlaubs- oder Hochzeitsfotos anzuschauen, das ist Vergangenheit, grad so wie die Suppe vom gestrigen Tag, die Sie freilich wieder aufwärmen können, mehr als drei Mal würde ich das aber nicht machen, dann lieber was neues Kochen, Sie können auch die Zutaten wie früher nehmen, nur ist es dann dennoch nicht die Suppe von gestern, sondern die von heute.

....

Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 

 

home