Eheberatung

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern. 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 26. Juni 2024 23:09
An: ...
Betreff: Anfrage Paarberatung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Thiel,

nach mehreren Jahren Beziehungen und zwei Kindern befinden sich meine Frau und ich aufgrund einer Affäre meinerseits in schwierigen Fahrwassern.

Um unsere Probleme in den Griff zu bekommen, ziehen wir eine Eheberatung in Betracht.

Können Sie hier unterstützend wirken?

Dann freue ich mich auf einen gerne kurzfristigen Terminvorschlag und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

...

 

 

 

 



 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 18. Juni 2024 21:55
An: ...
Betreff: Eheberatung

Guten Abend,

im Internet bin ich fündig geworden und auf ihre Homepage gestoßen.

Wir, ... und Johanna Schwarz - Name geändert, sind seit 13 Jahren ein Paar, seit 6 Jahren verheiratet.

Wir haben drei gemeinsame Kinder im Alter von 4, 6 und 9 und wohnen in ... .

Leider sind wir in unserer Ehe schon seit geraumer Zeit an einem Punkt, an dem wir zusammen nicht mehr glücklich sind.

Nun sind wir dringend auf der Suche nach professioneller Unterstützung, um die Situation so friedlich wie möglich lösen zu können, in welche Richtung auch immer es sich entwickeln mag.

Ob es noch einen gemeinsamen Weg gibt oder ob getrennte Wege sinnvoller sind, gilt es herauszufinden. Idealerweise in einem begleiteten Rahmen.

Sind wir hierfür bei Ihnen an der richtigen Stelle?

Können Sie uns auf diesem Weg unterstützen?

Viele Grüße,

Johanna Schwarz

 

 

 


 


 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 20. April 2024 13:54
An: ...
Betreff: Anfrage

Guten Tag Herr Thiel,

auf der Suche nach einer Familientherapie bin ich auf ihre Adresse gestoßen.

Meine Ehe, nach 30 Jahren, befindet sich vor eine Sackgasse.

Meine Gesundheit leidet darunter. Ich stehe kurz davor hier auszuziehen.

Mein Mann ist fest davon überzeugt, dass uns eine Eheberatung helfen wird.

Wie kann ich sie erreichen? Wir sind beide voll berufstätig .

MfG

...

 

 

 


 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 20. Februar 2024 21:22
An: ...
Betreff: Eheberatung

Guten Abend,

mein Mann und ich sind auf der Suche nach einer Eheberatung, da unsere Ehe leider seit einiger Zeit schlecht läuft und wir gerne daran arbeiten möchten.

Besteht noch Kapazität bei Ihnen?

Über eine Rückmeldung freuen wir uns.

Danke und viele Grüße,

...

 

 

 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 18. Dezember 2023 16:09
An: ...
Betreff: Ehe-/Familienberatung

Hallo Herr Thiel,

ich möchte Sie um einen Termin für meinen Mann und mich bitten.

Wir sind 12 Jahre ein Paar, 3 Jahre verheiratet und haben einen 2-jährigen Sohn.

 

Unsere Beziehung ist nur noch von Streit oder Schweigen geprägt. Ich glaube, dass wir es alleine da nicht mehr rausschaffen und wir Hilfe/Impulse/Sichtweisen von außen benötigen.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Herzliche Grüße

 

...

 

 

 

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 13. Dezember 2023 09:18
An: ...
Betreff: Terminanfrage Eheberatung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin seit 12 Jahren mit meinem Mann zusammen, wir haben 2 Kinder und befinden uns in diesem Jahr in einem immer wiederkehrenden Kreislauf von Problemen.

Unsere Beziehung steht auf der Kippe. Wir möchten beide nicht aufgeben und suchen daher Hilfe.

Können Sie uns kurzfristig unterstützen?

Viele Grüße

...

 

 

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 10. Dezember 2023 17:51
An: ...
Betreff: Eheberatung

Guten Abend Herr Thiel,

Wir, Jonas und Nora Renner - Namen geändert - würden gerne einen Termin für eine Sitzung zur Paarberatung haben.

Wir befinden uns aktuell in einer „ehemüdigkeit“ und finden trotz Gespräche nicht den gleichen Nenner.

Schön wäre ein Abendtermin ab 16 Uhr.

Über Termin Vorschläge ihrer seits würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Nora Renner

 


 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 27. November 2023 15:37
An: ...
Betreff: Ehe beratung

Guten Tag, meine Frau und ich möchten eine Ehe beratung/Therapie machen.

Wir haben 2 gemeinsame Kinder und sie hat ein Kind aus einer vorherigen Beziehung. In letzter Zeit ist bei uns einiges schief gelaufen und eine Ehe beratung wäre unsere letzte Hoffnung wie man die Ehe eventuell noch retten kann.

In unserer 18 Jährigen Beziehung hatte sie mehrere Seiten Sprünge, momentan wohnt sie bei einem Bekannten, den sie kennen lernen will, aber sie möchte zugleich en der Ehe festhalten.

Sie hat den Herrn über ihre Freundin kennen gelernt und nach 2 persönlichen Gesprächen sowie schreib Kontakt hat sie beschlossen das sie die Scheidung möchte.

Sie war dann für ein paar Tage bei ihm im Gästezimmer eingezogen und hat festgestellt das sie die kinder und mich vermisst. Nachdem sie dann bei ihrer Familie geschlafen hat fühlte sie sich fehl am Platz, jetzt habe ich sie gestern gebeten auszuziehen und ihrem Wunsch der Scheidung entsprochen, jetzt möchte sie eine Eheberatung und an der Beziehung arbeiten.

Ich habe versucht alles in so wenig Worte wie möglich zu packen und wollte um einen beratungs/Gespräch Termin für mich und meine Frau bitten. Am besten passt es Montag oder Dienstag Nachmittag gegen 16 Uhr.

Danke für ihre Aufmerksamkeit

...

 

 

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 18. November 2021 10:56
An: ...
Betreff: EHEBERATUNG

Hallo und guten Tag,

Ich habe Sie im Internet entdeckt, aber nicht verstanden, ob Sie privat arbeiten oder in einer Institution eingebunden sind? Und wo genau Sie stationiert sind.?

Wir suchen Eheberatung, mein Mann ist 67 Jahre jung und ich bin 70ig

Seit 5 Jahren sind wir verheiratet und leben in der ..., wo er mit seiner ersten Frau ein gr. Grundstück kaufte, 2 Häuser, usw.

Ich war Single und lebte im herrlichen ..., der mir nach 20 Jahren dort Heimat wurde aber, da ich heiraten wollte, und zwar den Mann, den ich jetzt habe, war ich bereit, alles Vertraute zu verlassen.

So, unser Problem ist,dass mein Mann weiterhin homeoffice macht als fulltimejob ,womit ich nicht einverstanden war.

Und ich mich im Laufe der letzten 2 bis 3 Jahren hier nur noch wie eine Haushälterin fühle und mit der Rolle nicht mehr einverstanden bin.

Er schlug mir gestern vor, dass ich mich doch scheiden lassen könnte, er hielte es nicht mehr aus.

Heute morgen suchte er jedoch das Gespräch mit mir und es lief gar nicht so schlecht,er ist auch bereit für professionelle Hilfe

Ich bin gespannt auf eine Rückmeldung

Liebe grüsse

...

 

 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 4. Oktober 2023 13:42
An: ...
Betreff: Paar-/ Eheberatung

Lieber Herr Thiel,

mein Mann und ich befinden uns in einer sehr kritischen Phase unserer Partnerschaft.

Da wir auch Kinder haben, möchten wir eine Paar-bzw. Eheberatung in Betracht ziehen.

Wie würde dies bei Ihnen ablaufen und wann hätten Sie einen Termin frei für uns?

Mit freundlichem Gruß

...

 

 

 


 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 20. August 2023 12:19
An: ...
Betreff: Ehe Beratung Mediation

Sehr geehrter Herr Thiel,

nach 40 Ehejahren benötigen wir eine Eheberatung um festzustellen ob ein weiterer gemeinsamer Weg möglich ist oder ob eine Trennung sinnvoller erscheint.

Können Sie uns hier zur Seite stehen und mit welchen Kosten müssen wir rechnen?

mit freundlichen Grüßen

...


 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 31. Juli 2023 17:38
An: ...
Betreff: Terminanfrage Eheberatung

Lieber Herr Thiel,

ich bin über das Internet auf Sie aufmerksam geworden. Meine Frau und Ich befinden uns in einer Krise und benötigen Unterstützung.

Wir sind seit 23 Jahren ein Paar und haben zwei Söhne (... und ... im alter von 7 + 10 Jahren.

Seit geraumer Zeit läuft unsere Beziehung nicht mehr gut. Ich bin schnell gereizt und impulsiv was zu heftigen Auseinandersetzungen (keine körperlichen) auch vor den Kindern führt.

Wir sind beide berufstätig. Meine Frau in Teilzeit und ich in Vollzeit. Eigentlich sollte alles gut sein. Wir haben ein Haus und sind weitestgehend gesund und unsere Kinder sind wirklich großartig.

Gestern kam es zu einem heftigen Auseinandersetzung was uns zur Erkenntnis bracht professionelle Hilfe zu suchen.

Wir wollen unsere Ehe retten und alles dafür tun.

Aus diesem Grund möchte ich einen Eheberatungstermin mit Ihnen vereinbaren.

Ich freue mich über Ihre Nachricht und Terminvorschläge.


Herzliche Grüße

...

 

 

 

 

 

 

 

 
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 21. Mai 2023 14:33
An: ...
Betreff: Paarberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

Vor 14 Tagen hat mich mein Mann spontan verlassen.

Wir sind 21 Jahre verheiratet und haben 3 kinder im Jugendlichen Alter.

Ich möchte diese Beziehung nicht einfach aufgeben.

Gestern habe ich mit meinem Mann gesprochen, er ist auch bereit mit mir in eine Eheberatung zu gehen.

Ich bitte Sie um einen Termin, wenn es möglich ist sehr bald.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 

  

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 24. Juli 2023 15:13
An: ...
Betreff: Anfrage Eheberatung

Hallo Herr Thiel,

ich bin durch ihre Website auf Sie aufmerksam geworden.

Wir brauchen in unserer Ehe Hilfe.

Wir lieben uns haben aber immer mehr Herausforderungen wertschätzend und problemlösend miteinander zu sprechen.

Nach 20 Jahren guter Ehe (aus meiner Sicht), habe ich mich auf eine Affaire eingelassen, welche nach meiner Offenbahrung natürlich das Fundament unserer gemeinsamen Zukunft verletzt hat.

Seit nunmehr einem Jahr "arbeiten" wir daran, diesen Scheiß hinter uns zu lassen.

Ich kann allerdings trotz intensiver Suche und Achtsamkeit keine wirklichen Verbesserungen sehen.

Erschwerend kommt hinzu, daß meine Frau für eine Eheberatung nicht zugänglich ist.

Mit meinem Latein fühle ich mich am Ende und weiß nicht weiter.

Ich möchte unseren gemeinsamen Weg fortsetzen, nach Aussage meiner Frau will sie das auch.

Besteht die Möglichkeit für ein Gespräch mit mir?

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 5. Juli 2023 14:19
An: ...
Betreff: Bedarf an einer Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

wir, das sind Maria und Frank Schuster - Namen geändert - haben den dringenden Bedarf an einer lösungsorientierten Eheberatung.

Wir sind seit 21 Jahren verheiratet mit vielen Höhen und Tiefen aus der 2 gemeinsame Söhne (16 u 23 Lebensjahr) hervorgingen.

Der Start unserer Beziehung war holprig durch 2 Töchter aus der ersten Ehe meiner Frau die mit uns bis zu ihrer Selbstständigkeit zusammen gelebt haben, dem frühen Tod der Eltern meiner Ehefrau und der einen oder anderen "Wunde" die nie wirklich verheilt ist.

Das ganze wurde durch einen Ehevertrag vor der Hochzeit der immer wieder Hinterfragt und Kritisiert wurde in den Ehejahren nicht besser.

Dazu kommen problematische Beziehungen zu den Großeltern Väterlicher seits und unterschiedliche persönliche aber auch berufliche Entwicklungen von uns als Ehepaar, wenige gemeinsame Interessen, Eifersucht, Misstrauen, beiderseits Kontakt zu anderen Partnern mit unterschiedlicher intensität/dauer und einiges mehr.

Letztendlich steht die Ehe vor einem Scherbenhaufen den man mühseelig wieder zusammenklebt oder zu der Erkenntnis kommt - Es war ein gemeinsamer Lebensabschnitt im wesentlichen geprägt durch die erfolgreiche Erziehung unserer Kinder aber jetzt ist der Wunsch nach einem selbstbestimmten eigenständigen Leben größer als das was uns viele Jahre zusammenhielt.

Vielleicht spielt hier auch das Thema: Kinder werden selbstständigerer, brauchen einen weniger, wir hätten wieder mehr Zeit für uns, schaffen es aber nicht zu Zweit ein Lebensmodel umzusetzen, was wir - wenn wir ehrlich sind - nie in unserer Paarbeziehung hatten, weil vom ersten Tag an immer Kinder da waren.

Sie sehen viel Arbeit am Paar, die wir alleine nicht gestemmt bekommen, weil wir immer wieder in das Muster gegenseitiger Vorwürfe zurück fallen.

Wenn sie diese Aufgabe Interessiert würden wir uns über einen Terminvorschlag freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 10. Juni 2023 12:27
An: ...
Betreff: Termin für eine Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

mein Mann und ich stehen nach 16 Jahren vor der Trennung.

Wir würden gerne einen Termin mit Ihnen vereinbaren, wie es weitergehen soll bzw. wie man eine Trennung möglichst gut gestalten kann, vor allem im Hinblick auf die beiden gemeinsamen Kinder.

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 5. Juni 2023 17:44
An: ...
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel, sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frau hat Ihnen eine E-Mail am 22.05.2023 gesendet mit der Bitte um Kontaktaufnahme.

Dieser Bitte möchte ich mich nun anschließen.

Wir sind seit 20 Jahren verheiratet und in den letzten Jahren haben wir uns etwas auseinander gelebt.

Das Ganze gipfelte dann in einem Seitensprung meiner Frau, der sich wohl über Jahre ( mit Unterbrechungen ) hingezogen hat.

Ich persönlich glaube, dass meine Frau eine histrionische Persönlichkeitsstörung hat, denn ihr Verhalten deutet, meiner Meinung nach, genau auf dieses Krankheitsbild hin.

Ich bin aber kein Psychologe und würde gerne professionelle Hilfe für uns beide in Anspruch nehmen, denn ich habe meine Frau sehr geliebt und ich möchte, wenn es möglich ist, dieser Ehe eine Chance geben.

Unsere Familie ist eine Patch-work Familie, wir haben 2 eigene Kinder im Alter von 16 und 19 Jahren, sowie 2 Kinder aus der ersten Ehe meiner Frau im Alter von 26 und 30 Jahren.

Auch aus familiärer Sicht ist ein Rettungsversuch aus meiner Sicht sinnvoll.

Alles weitere würde/n ich/wir gerne in einem persönlichen Gespräch erörtern.

Bezüglich der Kosten gehe ich gerne in Vorleistung.

Ich würde mich sehr über eine Antwort Ihrerseits freuen.


Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 31. März 2023 10:09
An: ...
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
Sehr geehrter Herr Thiel,

mein Mann und ich machen gerade eine Krise durch, die durch meine Schwangerschaft ausgelöst wurde.
 
Wir benötigen dringend Hilfe bei der Kommunikation, da die komplett aneinander vorbei geht.

Ist es bei Ihnen in nächster Zeit möglich einen Termin zu bekommen und wie laufen diese ab?

Gerne können Sie mich auch telefonisch erreichen unter ... .

Vielen Dank im Voraus.
 
Mit freundlichen Grüßen

...
 
 
 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 27. Februar 2023 18:21
An: ...
Betreff: Eheberatung

Guten Tag zusammen,

mein Mann und ich benötigen bitte schnellstmöglich einen Termin zur Eheberatung.

Mein Mann hat größte Probleme mir zu vertrauen, nachdem ich mehrmals Kontakt zu anderen Männern hatte. Es war nie Liebe im Spiel.


Bitte melden Sie sich bei mir.

...


 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 17. Januar 2023 12:29
An: ...
Betreff: Interesse Familienberatung

Guten Tag,

mein Mann und ich suchen eine Familienberatung.

Wir hatte bisher eine Eheberatung, jedoch geht diese nun in Rente.

Wir würden gern daran anknüpfen und sowohl an unserer Ehe, als Paar, als auch an einem liebevollerem Umgang mit unseren Kindern arbeiten.

Wir sind häufig schnell gestresst und schimpfen dadurch viel mit den Kindern und sind häufig nicht einfühlsam genug.

Als Paar haben wir uns vor einiger Zeit irgendwie verloren. Corona und ein daraus resultierende Depressionen bei meinem Mann haben sicher dazu beigetragen.

Ich habe währenddessen Flucht bei meinem besten Freund gesucht. Letztendlich ist es eskaliert als mein bester Freund und ich uns näher gekommen sind.

Aus dieser schwierigen Situation würden wir gern wieder herauskommen und perspektivisch wieder eine glückliche Familie sein.

Bieten Sie diesbezüglich eine Beratung an? Wann gäbe es einen freien Termin?

Freundliche Grüße

...

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 28. Dezember 2022 13:33
An: ...
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrter Herr Thiel,

ich habe Ihre Kontaktdaten aus dem Internet und weiß nicht, ob ich bei Ihnen richtig bin bzw. ob Sie mein richtiger Ansprechpartner sind.

Ehrlich gesagt, weiß ich auch gar nicht, ob ich Ihnen schreiben will und wie ich anfangen soll.

Meine Frau (39) und ich (43) haben zwei gemeinsame Kinder (Sohn 16, Tochter 10) und sind seit dem 10.05.2006 verheiratet.
 
In unserer Ehe hatten wir die „normalen“ Hoch und Tiefs, die wir jedoch bis dato immer irgendwie regeln und klären konnten.

Leider lief es in den letzten Monaten irgendwie nicht mehr so, da wir auch den Blick für einander verloren haben, sodass wir uns Ende September gemeinsam und einvernehmlich für eine Trennung entschieden haben.
 
Bis vor geraumer Zeit hatte sich auch nichts an dieser Einstellung geändert. Ursprünglich hatten wir uns dazu entschieden, dass ich unser gemeinsames Zuhause/Haus (Miete) verlasse und in eine eigene Wohnung ziehe.
 
Dies hatte jedoch nicht so geklappt wie gedacht und aus weiteren Gesprächen mit meiner Frau erfolgte dann der Entschluss, dass wir beide das Haus zum 28.02.2023 kündigen und uns jeweils eine neue Wohnung suchen.

Meine Frau konnte schon diverse Besichtigungen tätigen und hat auch schon diverse Absagen bekommen, da es bei mir noch berufliche Fragezeichen gab wegen eines evtl. Standortwechsel etc. hatte ich mich entschieden erst abzuwarten was daraus wird,
damit ich ggf. eine Wohnung in der Nähe des neuen Firmenstandortes suche.

Dies bedeutet, dass wir immer noch zusammen im Haus wohnen, jedoch seit dem Trennungstag in unterschiedlichen Räumen schlafen, jedoch versuchen den Alltag gemeinsam zu bewältigen.

Aus unterschiedlichen Gründen hat es sich jedoch jetzt ergeben, dass ich die Trennung nicht mehr wünsche und versuchen möchte, die Ehe noch zu retten.
Dies habe ich auch bereits meiner Frau gebeichtet. So überraschend diese neue Situation jedoch, für mich gekommen ist, umso überraschender kommt sie für meine Frau!

Meine Frau weiß natürlich nicht, wie sie darüber denken soll und bevorzugt aktuell trotzdem die Trennung im Leben als auch räumlich und tendiert dann zugucken, ob man sich vermisst und wieder zusammen findet.

Leider wissen wir beide oder vielleicht auch nur ich nicht, wie wir jetzt damit umgehen sollen.

Vor ca. 15 Jahren, kurz nach der Geburt unseres Sohnes, hatten wir schonmal eine schwierige Phase und waren kurz davor uns zu trennen.
 
Meine Frau hatte dann eine Eheberatung vorgeschlagen, welche ich anfangs mehrfach abgelehnt habe, um dieser dann zum Schluss doch zuzustimmen.

Es hat uns damals anscheinend für eine lange Zeit geholfen.
 
Auch in den letzten Wochen/Monaten vor unserer gemeinsamen Trennung, hatte meine Frau vorgeschlagen evtl. erneut eine Eheberatung aufzusuchen.
 
Dies habe ich rigoros abgelehnt und war mir meiner/unserer Trennung eigentlich schon sicher..........

Ich schreibe Ihnen diese langen Zeilen, ohne Wissen und vorheriger Absprache meiner Frau, aber in dem Glauben, dass ich/wir evtl. Hilfe brauchen!

Ich weiß auch nicht, ob meine Frau jetzt und der momentanen Situation überhaupt noch willens ist, mit mir gemeinsam eine Eheberatung aufzusuchen und ich weiß nicht, ob ich sie überhaupt fragen soll.

Leider weiß ich auch nicht, wie jetzt das ganze mit „Ihnen“ weiter geht! Was würden Sie alles vorab benötigen? Wie schnell hätten Sie Zeit/Termine? Sind Sie überhaupt die richtige Anlaufstelle?

Über eine Antwort und eventuelle Erklärungen, würde ich mich sehr freuen......


Mit freundlichen Grüßen
...

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 19. September 2022 22:03
An: ...
Betreff: Interesse an einer Eheberatung

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Mann und ich haben große private Konflikte.

Wir haben zwei minderjährige Kinder und es wäre uns wichtig, uns mit einem Therapeuten oder einer Therapeutin zu besprechen, da wir derzeit zu zweit keine Lösung sehen aus unserer Gesprächs- und Ehekrise herauszufinden. Ich trage mich mit dem Wunsch nach einer Trennung.

Montagvormittags zwischen 08:00 und 12 Uhr wäre meist eine relativ gute Zeit, andere Termine wären auch möglich, wir müssten diese dann nur vorher mit einem Babysitter absprechen.

Ich hoffe auf baldige Rückmeldung

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 


Gesendet: Dienstag, 20. September 2022 um 13:29 Uhr
Von: ...
An: ...
Betreff: AW: Interesse an einer Eheberatung

Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Zur Zeit bieten wir Termine via Internettelefonie (JitsiMeet, Skype oder Zoom) oder Telefon an.

Möglich wären auch Termine via Internettelefonie (JitsiMeet, Skype oder Zoom) oder Telefon, falls Ihnen die Anreise zu weit ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zoom_Video_Communications

...

Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 22. September 2022 08:56
An: ...
Betreff: Aw: AW: Interesse an einer Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Mein Mann und ich würden gerne persönlich zu einer Beratung kommen, wenn das möglich ist.

Könnten Sie uns mitteilen, ob dies möglich ist und wann es terminlich bei Ihnen passen würde.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

...

 


Gesendet: Donnerstag, 10. November 2022 um 12:12 Uhr
Von: ...
An: ...
Betreff: AW: AW: AW: Interesse an einer Eheberatung

Sehr geehrte Frau ...,

wie ist der Stand der Dinge bei Ihnen?


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 10. November 2022 20:43
An: ...
Betreff: Aw: AW: AW: AW: Interesse an einer Eheberatung

Hallo Herr Thiel,

vielen Dank für die Nachfrage!

Ich habe mich anwaltlich beraten lassen und diesen Montag das Trennungsjahr erklären lassen, was mein Mann nicht akzeptiert.

Es gab jetzt seit Wochen sehr unschöne "Gespräche" voller Anschuldigungen und auch Drohungen. Mein Mann geht davon aus, dass die Trennung ihn zerstört und ich die Schulad am Scheitern trage.

Am Montag haben wir einen Paartherapie-Termin in ..., den mein Mann vor fünf Wochen ausgemacht hat, von dem ich mir nicht so viel erhoffe, da mein Mann mir erklärt hat, er will das Haus und die Kinder und wenn ich einen Anwalt kontaktiere, dann will ich Krieg und ich könne ihn haben. Das will ich natürlich nicht.

Ein Auszug aus dem Haus ist mir nicht möglich, da ich die Kredite abzahle und auf keinen Fall die Kinder verlassen werde.

Eine sehr belastende Situation.

In zwei Wochen habe ich auch einen Termin bei der Erziehungsberatung hier in ..., zunächst einen Einzeltermin.

Jetzt warte ich auf den Therapietermin am Montag und frage mich, welche Forderungen mein Mann erheben wird, wenn er dann am Montagnachmittag beim Rechtsanwalt ist
und wie ich ein Jahr lang das Trennungsjahr im Haus mit ihm ertragen soll und wie wir alle, insbesondere die Kinder, heil aus der Situation herausfinden können und ob ich verlangen kann, dass sein Waffenschrank im Keller entfernt wird.

Mit freundlichen Grüßen
...

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 10. November 2022 21:25
An: ...
Betreff: AW: AW: AW: AW: Interesse an einer Eheberatung

Sehr geehrte Frau ...,

Danke für die Information.

Bei einer Trennung müsste eine Lösung gefunden werden, mit der beide Seiten so einigermaßen leben können.

Das könnte man in einer Mediation besprechen.

Wenn es dort zu keiner Einigung kommt, entscheidet auf Antrag das Familiegericht.

Ich empfehle des öfteren das sogenannte Wechselmodell, als Betreuungsmodell für die Kinder nach einer Trennung.

Allerdings braucht es dafür zwei einigermaßen passende Wohnsituationen bei beiden Eltern.

Das könnte bei der derzeitigen Wohnungsknappheit eng werden.


Waffenschrank im Keller, den sollte man einvernehmlich woanders unterbringen, wo man nicht so ohne weiteres ran kann.

Wozu braucht Ihr Mann denn Waffen?


Ich empfehle neben dem Termin in der Erziehungsberatungsstelle eine zeitnahe Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Sozialarbeiter im Jugendamt (Allgemeiner Sozialer Dienst).

Ist vielleicht nicht verkehrt, wenn das Jugendamt auf dem laufenden ist.


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 

 

 



 
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 7. Juni 2022 16:14
An: ...
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Ehemann und ich sind seit 22 Jahren verheiratet. Mein Mann hat seit 2 Jahren eine Affäre.

Wir haben zwei Kinder. Ich stehe vor der Entscheidung ihn zu bitten zu gehen.

Wir können nicht miteinander kommunizieren, ich denke er sieht in mir mehr eine Mutter als eine Ehepartnerin.

Ich bin bereit mit meinem Mann einen Neuanfang zumachen. Er hat eingewilligt eine Eheberatung zu machen.

Ich bitte um einen Termin zur Beratung.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 3. April 2022 12:44
An: ...
Betreff: Eheberatung

Guten Tag,

 

mein Mann und Ich benötigen dringend Hilfe unsere Probleme zu überwinden und wieder eine glückliche Ehe zu führen.

Es ist wohl einfach so, daß wir beide viel zu tun haben und es uns so sehr an gemeinsamer Zeit gemangelt hat das wir uns irgendwie als Paar verloren haben.

 

Ich Liebe ihn und möchte das wir uns wieder näher kommen. Doch alleine schaffen wir es nicht ordentlich und konstruktiv miteinander zu reden.

Es hagelt eher Vorwürfe, schuldzuweisungen und endet nach der Explosion in langem Stillschweigen.

Wir müssen reden, doch ohne Hilfe und Vermittlung gelingt es nicht.

Ich bitte Sie um eine zeitnahe Antwort und einen Termin ab 10.04.

Vielen Dank


Mit freundlichen Grüßen

 

...

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 4. März 2022 16:59
An: ...
Betreff: Eheberatung

Guten Tag ... mein Name.

Ich hätte nur mal kurz eine Frage.
Und zwar sieht die relativ frische Ehe zwischen mir und meiner Frau aktuell alles andere als rosig aus.
Nur sind wir auf der Suche nach Hilfe von jemandem außen stehenden.
Wären wir diesbezüglich bei Ihnen richtig?

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 1. Januar 2022 16:53
An: ...
Betreff: Eheberatung

Guten Tag Herr Thiel,

ich habe Ihre Beratungsseite online gefunden.

Aufgrund des stressigen Alltags bei meiner Frau und mir, haben wir uns in denn letzten Jahren auseinander gelebt.

Bevor es zwischen uns dann endgültig in die Brüche geht würden wir es gerne dann mit einer Eheberatung versuchen.

Wir möchten unsere entstanden Differenzen aus der Welt schaffen und dann auch versuchen wieder einen vernünftigen Alltag hin zu bekommen.

Dazu hätte ich gerne noch die Info wie schnell wir mit einem Termin rechnen könnten, und welche Tage und Uhrzeiten bei Ihnen möglich wären.


Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 21. Dezember 2021 10:26
An: ...
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann und ich hätten gerne ein Beratungsgespräch.

Wir haben uns auseinander gelebt. Bei mir ist keine Liebe mehr vorhanden, bei ihm schon noch.

Wir bräuchten Unterstützung um die Veränderungen zu verstehen und einen Weg zu finden. Wir gaben einen gemeinsamen 10 jährigen Sohn.

Würde mich freuen von Ihnen zu hören. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 11. August 2021 16:05
An: ...
Betreff: Eheberatung

Guten Morgen,

Wir hatten letztes Jahr bereits Kontakt als es in meiner Ehe gekriselt hat. Wir haben wieder einen Weg gefunden jedoch stehen wir nun erneut an einem Punkt an dem wir nicht wissen wie es weiter geht.

Seit ca 2jahren weiß meine Frau nicht mehr was Ihre Gefühle sagen. Warum vermisst sie das kuscheln nicht, Berührungen usw... Dabei ist unsere Ehe nicht schlecht. Sind Ihre Gefühle weg oder ist es die midlife crisis. Auch sind wir jetzt 12jahre zusammen hat sie etwas verpasst im Leben. Fragen die Sie sich selber gerade nicht beantworten kann.

Am 2.8.2021 hat sie mir dies gesagt und uns darauf verständigt bis NACH unserem gemeinsamen Urlaub mit unseren Kindern vom ... bis ... in ... erst mal auf Abstand zu gehn, kein kuscheln, küssen oder dergleichen. Schlafen im gleichen Bett jedoch jeder auf seiner Seite. Um zu sehen ob sie etwas vermisst. Nach dem Urlaub wollen wir erneut reden wie es weitergeht.

Wir wissen aber nicht ob diese Zeit reicht, da wir uns ja auch jeden Tag sehn.

Macht hier eine Eheberatung Sinn?

Meine Frau wünscht sich auch die Gefühle zurück oder zu wissen warum Sie so denkt und fühlt.

Wenn wir so weitermachen werden wir alle 6monate wieder an diesen Punkt kommen.

Mfg

...

 

 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 17. Mai 2021 22:45
An: ...
Betreff: Eheberatung

Hallo Herr Thiel,
mein Mann u ich würden ganz gerne zu Ihnen zur Eheberatung kommen. Wann haben Sie einen freien Termin für uns.

Bei uns ist momentan der Wurm drin u wir schaffen es nicht aus dem Loch alleine raus zu kommen.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 6. April 2021 16:16
An:
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

mein Mann und ich würden gerne eine Eheberatung in Anspruch nehmen.

Wir kennen uns überhaupt nicht damit aus. Wie läuft so eine Eheberatung ab, wie hoch sind die Kosten und wann sind Termine möglich? Da wir beide berufstätig sind.

Ehrlich gesagt ist mir auch der Unterschied einer Eheberatung bei einem Psychologen,Mediator, Heilpraktiker etc nicht bekannt.

Wir würden gerne zeitnah mit der Beratung beginnen. Vielleicht können Sie mir vorab ein paar Informationen geben.

Über eine kurzfristige Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...


 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 17. Februar 2021 22:13
An: ...
Betreff: Paartherapie Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich wende mich an Sie, da mein Mann und ich Eheprobleme haben. Zur Zeit leben wir getrennt. Wir sehen als letzte Chance für unsere Ehe eine Paartherapie.

Gern würden wir einen Termin vereinbaren.

Mit freundlichen Grüßen

...


 

 



 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 21. November 2020 11:43
An: ...
Betreff:

Hallo Herr Thiel,

 

ich würde mich sehr freuen, wenn ich einen Termin in ihrer Beratung erhalten würde.


Mein Mann ist vor zwei Wochen von jetzt auf gleich ausgezogen.


Eigentlich hatte ich noch Hoffnung, weil er einer Eheberatung zugestimmt hat.

Gestern Nachmittag habe ich eine WhatsApp erhalten, dass ich am Donnerstag zur Rechtsanwältin kommen soll zum Festsetzen der Räumlichen Trennung.

Ich und unsere Tochter (..., 11 Klasse) würden uns freuen von Ihnen zu hören.

Liebe Grüße

 

...

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 22. November 2020 12:57
An: ...
Betreff: AW: Eheberatung

Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Ihr Mann kann Sie nicht von seiner Anwältin "vorladen" lassen, das kann nur das Familiengericht.

Sie können natürlich aus freien Stücken zu der Anwältin gehen, da das aber nicht Ihre Anwältin, sondern die Ihres Mannes, also Parteivertreterin Ihres Mannes ist, rate ich eher ab davon, dort allein hinzugehen, nicht dass Sie da irgend einer Sache zustimmen, die nachher nachteilig für Sie ist.

Grundsätzlich ist es sicher besser im Beisein neutralen Fachkraft strittige Fragen einvernehmlich zu klären.

Nur was dort nicht geklärt werden kann oder einer Vertragsform bedarf, sollte man in die Hände von Rechtsanwälte oder Familienrichter legen


Zur Zeit hätte meine Kollegin freie Termine, falls das für Sie in Frage käme.


...


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel


 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 2. September 2020 16:22
An: ...
Betreff: Anfrage Beratung

  

Sehr geehrter Herr Thiel/ Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Wir sind 2 Schwestern Mitte 20 aus dem LK ... und die Ehe unserer Eltern steckt in einer großen Krise. Die beiden leben nur noch nebeneinander her und reden nicht mehr miteinander, bzw. die Mama nicht mehr mit dem Papa. Er wäre sehr gesprächsbereit und hat ihr bereits mehrmals eine Eheberatung vorgeschlagen, welche sie aber ablehnt. Dazu muss man sagen, dass wir glauben, dass unsere Mutter unter Depressionen leidet, sicher aber keine Hilfe sucht. Deswegen unsere Frage: würden Sie eine Art „Überraschungsbesuch“ in unserem Elternhaus machen? Natürlich nach Vorab Gespräch mit uns 3en, da unser Vater keinen anderen Ausweg mehr sieht, die Ehe zu retten.

 

Ich würde mich über eine baldige Rückmeldung freuen.

 

Viele Grüße

 

...

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 17. Mai 2020 14:36
An: ...
Betreff: Hallo wir hätten Interesse an einer Eheberatung

Hallo hier ist ..., mein Mann und ich möchten an uns arbeiten, mit wir wieder glücklich sind egal ob als paar oder getrennt. Nur wir möchten erst alles versuchen bevor wir 12-Jahre in die Tonne werfen.Vorallem haben wir noch zwei Kinder im Alter von 7&5 Jahren.

Verstehe ich das richtig wenn ich keine 60 Euro die Stunde bezahlen kann,obwohl wir beide berufstätig sind erhalte ich keine Eheberatung,Sexualberatung? Übernimmt es die Krankenkasse (AOK) o. Benötige ich eine überweisung wie z.b bei einer psychotherapie ? Kurzes Feedback wäre toll.

Lieben gruß

...




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 17. Mai 2020 20:51
An: ...
Betreff: AW: Hallo wir hätten Interesse an einer Eheberatung

Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Psychotherapie für psychisch Kranke bieten wir nicht an, in einem solchen Fall kommen Sie sich an einen niedergelassenen Psychotherapeuten wenden, der über Krankenkasse abrechnet.

Ansonsten stehen wir Ihnen aber gerne zur Verfügung.

...

Eine Kostenübernahme durch das Jugendamt kann beantragt werden, wenn so wie hier Kinder von einer Problemlage betroffen sind, Musterantrag anbei.

Die Bearbeitungszeit im Jugendamt beträgt - bei schneller Bearbeitung - zwei bis vier Wochen. Eine Kostenübernahme gilt erst ab dem Zeitpunkt der Bewilligung, nicht rückwirkend.


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel




 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 29. April 2020 09:07
An: ...
Betreff: Eheberatung, Familienberatung

Guten Morgen Herr Thiel,

ich bin auf der Suche nach einer Eheberatung. Eigentlich müsste ich absolut zufrieden und glücklich sein, da ich drei wundervolle Kinder habe einen liebevollen Mann, ein schönes Zuhause und einen Job, den ich in der Regel gerne mache.

Aber ich hege schon seit zwei Jahren das Bedürfnis diese Ehe zu beenden. Wir haben wirklich einiges versucht die letzten zwei Jahre und bei mir hat sich nichts geändert. Ich fühle mich eingeengt und nicht glücklich.

Durch einen Zufall haben die Kinder davon erfahren, jetzt habe ich schon eine neue Wohnung gefunden, warte eigentlich nur auf den Mietvertrag und habe schreckliche Angst vor der Zukunft. Vorm Alleinsein und das die Beziehung zu meinen Kindern (8, 12,13 Jahre) schlechter wird. Die drei gehen super mit der Situation um und wollen zwar, dass wir zusammen bleiben, verstehen uns aber beide. Leider muss ich ausziehen, da wir im Elternhaus meines Mannes leben. Da ich diesen Kotten eh häufig als Belastung sehe, finde ich das nicht schlimm. Die Wohnung, die ich jetzt haben könnte ist super und deshalb drängt meine Entscheidung. Ich finde ja, dass ich es versuchen sollte, aber mein Mann ist eh schon verletzt und sagt ganz oder gar nicht. Und ich gehe davon aus, dass er mich nicht wieder zurücknehmen würde.

Was würden sie raten?

Mit freundlichen Grüßen

... 
 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 16. April 2020 19:46
An: ...
Betreff: Termin zur Eheberatung

Hallo Herr Thiel,

meine Frau und ich hätten gerne einen Termin für eine Eheberatung. Es geht um folgendes: ich habe meine Frau jahrelang betrogen und meine Frau will sich von mir trennen; ich dagegen möchte die Ehe gerne fortsetzen.

Deshalben benötigen wir Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 8. März 2020 13:11
An: ...
Betreff: Anfrage Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich wende mich heute an Sie wegen einem Thema, das meinen Mann und mich seit vielen Jahren beschäftigt.

Wir drehen uns schon sehr lange im Kreis was unser Sexleben angeht. Ich habe kaum mehr Lust auf Sex, mein Mann aber natürlich schon und so haben wir eigentlich permanent einen schwelenden Konflikt, der sich im den letzten zwei Jahren, seitdem ich meine ...ausbildung begonnen habe, immer mehr zuspitzt. Das Problem ist auch damit gekoppelt, dass mein Mann raucht, was mich zusätzlich blockiert. Mein Vater ist vor einigen Jahren an Lungenkrebs gestorben und ich empfinde es seitdem als sehr unangenehm, bei meinem Mann zu riechen, dass er geraucht hat. Er raucht deswegen mittlerweile nur noch heimlich, nachdem ich ihm vor einigen das Ultimatum gestellt habe, dass er doch aufhören soll, weil ich sonst keine Lösung für unser Sexproblem sehe. Seitdem fängt er immer wieder zu rauchen an, wenn ihn etwas ärgert oder besonders wenn ich ihn ärgere, weil ich mich verweigere.

Sie sehen vielleicht, dass die Situation recht verzwickt ist und ich sehe, dass wir uns nur noch im Kreis drehen. Ich glaube wir tun gut daran, professionelle Hilfe hinzuzuziehen, zumal wir sonst ein sehr harmonisches und schönes Eheleben führen. Und wahrscheinlich ist auch die Ursache erstmal ganz wo anders bei mir selbst zu suchen. Ich bin mir durchaus bewusst, dass das Problem bzw. die Ursache auch bei mir selbst liegt. Wie gesagt, wir benötigen Hilfe eines Außenstehenden und ich würde mich freuen, wenn wir einmal zu Ihnen kommen könnten, um ein Gespräch zu führen.

Ich danke Ihnen für eine Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

...


 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 23. April 2019 18:45
An: ...
Betreff: Beratung

Sehr geehrter Herr Thiel,

Ich bitte Sie um einen Termin für eine Eheberatung.

Kurz zu uns . Mein Name ist ... , meine Frau ..., haben eine 10 Monate alte Tochter.

Ich hab im Januar großen Mist gebaut und es tut mir leid ich hasse mich dafür.

Die Liebe meiner Frau ist nicht mehr dieselbe und ich will alles erdenklich tun um diese zurück zu bekommen. Sie ist bereit für eine Beratung .

Ich hoffe um schnelle Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 1. Oktober 2018 17:18
An: ...
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frau und ich durchleben derzeit eine sehr schwierige Phase unserer Ehe.

Nach 22 gemeinsamen Jahren habe ich mich vor einiger Zeit zum wiederholten Maße auf eine Affäre eingelassen. Nachdem meine Frau dies bemerkt und ich diese Affäre beendet hatte, merke ich nunmehr zunehmend, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich die Ehe fortsetzen möchte.

Im Gespräch mit meiner Frau, die mich nach ihren Angaben immer noch liebt und eine Trennung nicht möchte, habe ich deutlich gemacht, dass ich mir über meine Gefühle für sie nicht mehr im Klaren bin.

Wir haben uns darauf verständigt, dass es in unserer Situation hilfreich sein könnte, wenn „jemand, der sich mit sowas auskennt“ uns berät.

Aus diesem Grund wende ich mich an Sie und frage, ob Sie bereit wären, kurzfristig mit uns einen gemeinsamen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Mit freundlichen Grüßen,

...

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 24. Januar 2018 09:45
An: ...
Betreff: Eheberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

mein Name ist ..., bin 38 Jahre alt und komme aus .... Ich bin seit 14 Jahren mit meiner Frau zusammen, geheiratet haben wir 2007. Wir haben zwei Kinder ...und ... Jahre alt. Leider habe ich in den letzten Jahren meiner Frau das leben nicht leicht gemacht. Habe ihr zu wenig gezeigt wie sehr ich sie liebe. Mein Verhalten durch falsche Selbstreflextion hat auch eine menge dazu beigetragen. Nun hat mir meine Frau mitgeteilt das sie mich schon länger mind. 1 Jahre betrügt und sie jetzt nicht weiss was sie machen soll. Sie hat sich erstmal nun für mich entschieden, ich will auch an mir arbeiten und das zeige ich ihr auch. Ich habe aber auch gesagt das wir eine Eheberatung machen müssen, diese hat sie eingewilligt. Nur ist ihr jetzt klar geworden wie stark die gefühle zu dem anderen sind und sie nicht weiss ob die vorhandenen Gefühle für mich wieder aufleben können. Wir brauchen hilfe. Da ich beruflich sehr viel unterwegs bin würde bei uns es immer nur Freitags abends bzw. Samstag passen.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 24. Januar 2018 16:25
An: ...
Betreff: AW: Eheberatung

Sehr geehrter Herr ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Ich würde es mal nicht Eheberatung nennen, das könnte Ihre Frau verschrecken, die vielleicht grad überlegt, die Ehe zu beenden.

Nennen wir es doch einfach Konfliktberatung, das trifft zu und ist neutral. In der Konfliktberatung kann man schauen, was getan werden kann und was vielleicht nicht.

Die Gefühle von gestern, sind die Gefühle von gestern. Und heute ist heute, es bringt also nicht viel, sich alte Urlaubs- oder Hochzeitsfotos anzuschauen, das ist Vergangenheit, grad so wie die Suppe vom gestrigen Tag, die Sie freilich wieder aufwärmen können, mehr als drei Mal würde ich das aber nicht machen, dann lieber was neues Kochen, Sie können auch die Zutaten wie früher nehmen, nur ist es dann dennoch nicht die Suppe von gestern, sondern die von heute.

....

Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 

 

home