Gehirnwäsche

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 15. April 2019 04:07
An: ...
Betreff: Überforderung auf allen Linien. Erstanfrage

Sehr geehrtes Team der Failienberatung,

ich würde mich gerne über Beratungs- und Gesprächsmöglichkeiten informieren. Wir haben in unserer Familie (mein Mann, unsere 19- und 15jährigen Töchter und ich) eine belastete Situation, im Moment erscheint es wie eine Zerreißprobe. Ich möchte dies schildern, so dass Sie mir rückmelden können, ob wir bei Ihnen richtig wären.

Unsere 19jährige hat nach dem Abitur Orientierungsschwierigkeiten. Sie ist seit drei Jahren in einer Beziehung mit einem jungen Mann (22), der, seit wir ihn kennen, dem MLM Unternehmen ... 'verfallen' ist, das, wie wir inzwischen wissen, sektenartige Praktiken einsetzt um wertlose ... für sehr teures Geld zu vertreiben. Der Vertrieb erfolgt über Menschen, denen Reichtum und ein toller Lifestyle versprochen wird, ausschließlich über die Social Media und dann Emailkontakte, aber auf "privater" Basis. Unsere Tochter ist leider ebenfalls eingestiegen, wir sind nicht ganz sicher, ob vorwiegend aus Solidarität mit ihrem Freund oder weil sie dort Bestätigung sucht. Sie wird das Unternehmen ganz anders schildern, falls sie überhaupt zu einem Beratungsgespräch bereit ist.


Sie lebt noch bei uns, hatte begonnen, ein Semester zu studieren und will sich nun 'umorientieren', weil das Semester für sie nicht gut lief und sie das Gefühl hatte, das Falsche ausgesucht zu haben. Wir sind wegen der ... Angelegenheit bereits vor zwei Jahren aneinandergeraten. Sie hat ihren Freund auf eine 'Convention' begleitet und war danach richtig 'gehirngewaschen'. Sie hatte damals nach langen Auseinandersetzungen versprochen, sich dem vorerst nicht zu widmen. Seit einem halben Jahr ist sie aber eingestiegen, er ist dort sozusagen ihr 'Upline', d.h. er verdient an ihr mit. Er hat seit einem halben Jahr bei uns Hausverbot, sie treffen sich bei ihm. Leider waren wir gerade drauf und dran, das Verbot etwas aufzuweichen, da wir zwischenzeitig den Eindruck hatten, zumindest unsere Tochter habe sich von dem 'Geschäft' distanziert.


Unsere Tochter war schon immer etwas introvertiert, daher war es schon immer schwierig, wirklich an sie heranzukommen. Nun machen wir uns ernsthafte Sorgen. Sie sehen, ich schreibe dies mitten in der Nacht. Es belastet meinen Mann und mich sehr. Sie ist am Wochenende in ..., wieder bei einer Convention, gewesen, das sind Versammlungen mit 3000-4000 Menschen, die Geld dafür bezahlen, dass sie dort 'positive Vibes' bekommen und sich feiern. Es ist eine Parallelwelt, und eine Abzockerei, die gegen alle Werte steht, die wir unseren Kindern versucht haben zu vermitteln. Unser Konflikt ist leider über Whatsapp eskaliert. Die vereinbarte Orientierungsphase, so war von uns klargestellt worden, sollte nicht im Zusammenhang mit ... stehen. Wir fühlen uns hintergangen (einmal mehr).

Uns ist klar, dass wir loslassen müssen. Allerdings ist das mit der jüngeren Tochter im Gespann natürlich schwierig, Die beiden sind sehr eng miteinander. Wir denken aber auch, dass unsere jüngere hier Dinge auffangen muss, denen sie nicht gewachsen ist. Unsere große Tochter hat immer wieder versucht, den Konflikt mit uns über sie abzuwickeln.Da die jüngere schon immer sehr kommunikativ war, ergreift sie gerne Partei und das Wort für die Ältere, es ist ein eingespieltes Kommunikationsschema.

Bei der Großen ist es so, dass ich gerne eine harte Grenze ziehen würde (also ein Ultimatum stellen, dass sie ausziehen muss, wenn sie so weitermacht). Mein Mann ist ebenso belastet, hat aber eine größere Toleranzgrenze und stellt die "Liebe" vornan. Unsere Tochter hat direkt versucht, uns gegeneinander auszuspielen. Ich bin sauer, verletzt, enttäuscht, aber natürlich steht sie im Zentrum meiner Sorgen!


Es ist eine verworrene, komplexe Situation, weit komplexer, als ich sie hier darstellen kann. Sie wird nicht einfacher dadurch, dass unsere wirtschaftliche Lage angespannt ist. ... . Das alles zehrt noch an uns. Kaum haben wir den Eindruck, dass es jetzt wieder geht, kommt der nächste Schlag, in diesem Fall die ...fahrt unserer Großen.

Unsere jüngere Tochter ist momentan in .... Mein Mann und ich holen sie diese Woche ab und verbringen mit ihr noch einige Tage dort. Bei ihr stehen Schulentscheidungen an, und dann natürlich die pubertätsbedingten Herausforderungen - es erscheint alles wie eine große Baustelle.


Ich bin sehr impulsiv und emotional, mich belastet die Situation derart, dass ich mich seit Tagen mit nichts anderem beschäftigen kann. Meine Arbeit, bei der momentan sehr viel anliegt, leidet darunter, und die Familie auch.


Ich würde mich über eine Rückmeldung oder einen Hinweis auf die richtigen Ansprechpartner freuen.

...

 

 

 

 

home