Niemand kann mir helfen

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF) 

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 15. November 2022 19:33
An: ...
Betreff: Beziehung droht wegen Vergangenheit zu zerbrechen

Hallo Herr Thiel ,

Ich weiß nicht mehr weiter und brauche dringend Hilfe oder einen Rat .

Zu mir:
Ich bin 45 Jahre alt ,habe 3 Kinder und bin Witwe seit 6 Jahren .Mein Mann war manisch-depressiv und hat sich das Leben genommen . Meine Kinder sind 3 Jungs 14 Jahre, 13 Jahre und mit 10 Jahre .

Nachdem ich nun so lange alleine war gab ich endlich wieder eine Beziehung. Es ist unglaublich schön , alles funktioniert prächtig . Er ist 18 Jahre jünger aber der Altersunterschied ist überhaupt nicht das Problem. Wir lieben uns über alles . Er liebt mich und die Kinder sehr und kann und will sich ein Leben ohne mich und die Kinder nicht vorstellen. Auch die Jungs sind unglaublich vernarrt in ihn und es funktioniert prächtig .

Jetzt aber das Problem:

Ich hatte VOR ihm Sex mit einem Mann den er kennt . Ein ...kamerad von ihm . Da war nix außer Sex und für mich ist die Sache längst erledigt.

Mein jetziger Freund hat riesen große Probleme damit . Er kommt damit nicht klar , versteht nicht wie ich mich hab auf solch einen widerlichen Typen einlassen können ....

Ich hab ihm gesagt dass ich einfach am Ende war , nicht mehr über alles hinaus sah , alle wollten was von mir, ich musste immer stark sein ....... und dann war er halt da und es ist passiert. Ich hab das nach 2 x sofort klar gestellt aber weder von ihm noch von mir aus war da mehr.

Habe das auch mehrfach mit Ihm besprochen doch es holt ihn immer wieder ein . Er sagt er würde gehen wenn er könnte aber seine Liebe zu mir und den Kindern ist zu Groß, er könne bis Abs Ende der Welt und wäre unglücklich weil er nicht bei uns ist .

Ich möchte ihn auf gar keinen Fall verlieren. Er sagt er weiß nicht wie er das jemals vergessen soll , es holt ihn ständig wieder ein . Und ich , ich kann nichts tun hab ich das Gefühl .

Gibt es denn da Hilfe ? Kann man denn da irgend etwas tun ?

Ich liebe ihn über alles und er mich auch aber es steht zwischen uns und so schön die Tage sind gibt es dann wieder Tage an denen es ihn einholt .

Haben Sie mir einen Rat ? Ich weiß nicht ob er bereit ist irgendwo hin zu gehen . Er sagt niemand kann ihm helfen . Er muss selbst damit klar kommen und er weiß nicht wie er das soll.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar über eine Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

...

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 15. November 2022 20:54
An: ...
Betreff: AW: Beziehung droht wegen Vergangenheit zu zerbrechen

Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

So ist das eben manchmal.

Manches muss man eben so lassen wie es ist, einen Melancholiker kann man auch nicht helfen, der wird nie ein Spaßvogel, es ist wie es ist und man kann das Beste draus machen.

Ihr Freund hat womöglich zwanghafte Züge, wenn er sich so an alte Kamellen klammert, die kann man nicht einfach per Fernheilung wegtherapieren.

Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 

 

 

home