Nackenschmerzen

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern. 

 

 

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 26. März 2022 11:48
An: ...
Betreff: Systemische Therapie

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich würde gerne eine Systemische Therapie mit Ihnen in Ihrer Praxis in Anspruch nehmen, dies hat mir meine Psychologin in der Rehaklinik ..., in der ich mich gerade für eine 6-wöchige Reha Maßnahme befinde, empfohlen.

Im Jahr 2017 wurde bei mir eine Multiple Sklerose diagnostiziert. Daraufhin habe ich im Oktober 2019 eine 3-wöchige Reha Maßnahme in der Rehaklinik ... in Anspruch genommen und bin seither mit dem positiven Krankheitsverlauf und meiner Basistherapie zufrieden. Seit Juni 2019 befinde ich mich in einer ambulanten Verhaltenstherapie, auf Selbstzahlerbasis bei einem Heilpraktiker. Hier stelle ich derzeit fest, dass die erlernten Methoden bislang sehr heilsam gewirkt haben, ich allerdings eine spezifische Behandlung benötige.

Meine körperlichen Beschwerden sind:

Bauchkrämpfe, Blähungen, Anschwellen des Bauches, Nackenschmerzen, Spannungskopfschmerz

Meine psychischen Beschwerden sind:

Einschlafstörung, wiederkehrende belastende Träume mit Situationen aus der Vergangenheit, keine Wahrnehmung des eigenen Selbstwertgefühls, Anpassungsschwierigkeiten innerhalb sozialer Kontakte, negativistische und manipulative Haltung, diagnostizierte mittelgradige depressive Episode

Meine Ziele der Therapie:

Weitere Aufarbeitung meiner "Broken-Home" Familiengeschichte, Narzissmus, Manipulation Umgang mit der Belastung des sexuellen Missbrauchs durch den Onkel an meinen älteren Bruder in der Kindheit und Jugend Umgang mit der Belastung des sexuellen Missbrauchs an mir selbst in der Kindheit Umgang mit den wiederkehrenden belastenden Träumen Resilienz stärken Eigene Wertschätzung finden Negative Glaubenssätze in positive Unterstützer umwandeln

Ohne eine professionelle therapeutische Hilfe mit der passenden Therapieform, werde ich meine Resilienz nicht selbstständig stärken können und sehe alleine keinen Ausweg aus meinen niederschmetternden, auslaugenden Belastungen.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Sie aktuell ein sehr hohes Aufkommen an Anfragen haben, dennoch würde ich mich wirklich freuen, wenn ich eine Therapie in Ihrer Praxis beginnen könnte. Über ein Erstgespräch würde ich mich sehr freuen.

Ich freue mich schon sehr von Ihnen zu hören.

Freundliche Grüße

...

 

 

 

home