Behandlung

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 


 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 7. Juli 2021 14:45
An: ...
Betreff: Familientherapie

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Sohn Stephan (Name geändert) ist noch bis 27.07. stationär in ... zur Behandlung seiner Depression.

Könnten Sie mich bitte wegen einer Familientherapie zurückrufen? Bis auf heute Nachmittag bin ich eigentlich immer unter der Nummer .... zu erreichen.

Im voraus besten Dank.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

Von: ..
Gesendet: Mittwoch, 7. Juli 2021 16:25
An: ...
Betreff: AW: Familientherapie

Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich könnten wir hier tätig werden.

Eine Terminfindung über die Sommermonate ist zur Zet allerdings recht schwierig.

...

Eine Kostenübernahme durch das Jugendamt kann beantragt werden, wenn Kinder, Jugendliche oder junge Volljährige von einer Problemlage betroffen sind, Musterantrag anbei.

Die Bearbeitungszeit im Jugendamt beträgt - bei schneller Bearbeitung - zwei bis vier Wochen. Eine Kostenübernahme gilt erst ab dem Zeitpunkt der Bewilligung, nicht rückwirkend.

Wie alt ist ihr Sohn?

Wohnen Sie und der Vater direkt in ...?

Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 7. Juli 2021 17:46
An: ...
Betreff: AW: Familientherapie

Sehr geehrter Herr Thiel,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Mein Sohn ist 18 Jahre und noch bis 27.07.2021 in ... der ...Klinik. Wir wohnen in ... . Unsere Familie besteht nur aus meinem Sohn, meiner 9jährigen Tochter und mir.

Wäre es ok, wenn ich mich nach Klinikentlassung nochmal bei Ihnen melde? Wir haben am Entlassungstag nochmals ein Familiengespräch.





Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 7. Juli 2021 23:23
An: ...
Betreff: AW: Familientherapie

Sehr geehrte Frau ...,

gerne können Sie sich zu einem passend erscheinenden Zeitpunkt melden.

Darf ich frage welche Rolle der Vater im Familiensystem innehat?


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 8. Juli 2021 07:55
An: ...
Betreff: AW: Familientherapie

Keine – wir sind bereits seit 17 Jahren getrennt, waren nie verheiratet und mein Sohn hat in der letzten Zeit nur ab und zu Kontakt zu ihm




-
----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 18. Juli 2021 13:50
An: ...
Betreff: AW: Familientherapie

Sehr geehrte Frau ...,

da wir systemisch arbeiten, wäre es aus unserer Sicht sehr wichtig, dass auch der Vater in Veränderungsprozesse einbezogen wird, sonst kommt man mit hoher Sicherheit aus dem schwierigen Gelände nicht heraus und die Symptomatik des Sohnes chronifiziert.

Wo wohnt denn der Vater?

Mit freundlichen Grüßen

Peter Thiel



 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 6. Mai 2021 09:13
An: ...
Betreff: Anfrage systemischer Beratung/Therapie

Guten Morgen sehr geehrte Damen und Herren,

Über Ihre Internetseite bin ich auf Sie aufmerksam geworden.

Ich befinde mich gerade in einer Veränderungsphase meines Lebens und habe von meiner Hausärztin eine Überweisung für Psychotherapie erhalten. Hiermit möchte ich nun fragen, ob Sie eine entsprechende Behandlung über die Krankenkasse abrechnen können. Ich würde sehr gerne systemische Beratung/Therapie machen um die aktuellen Fragen meiner Biographie zu klären und wieder Kraft schöpfen zu können.

Über eine Rückmeldung freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

...

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 6. Mai 2021 10:13
An: ...
Betreff: AW: Anfrage systemischer Beratung/Therapie


Sehr geehrte Frau ...,

"Psychotherapie" bieten wir nicht an.

Bitte wenden Sie sich hierfür an einen niedergelassenen "Psychotherapeuten", der über Krankenkasse abrechnet.


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel

 

 

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 7. Januar 2021 11:00
An: ...
Betreff: Rückruf?

Sehr geehrter Herr Thiel,

Ich wende mich an Sie, da es immer wieder zu Konflikten in meiner Familie kommt.

Mein Mann hat Depressionen und ist seit Dezember 2019 in Behandlung, zuletzt teilstationär in der Traumatologie in ... .

Ich kann das hier nicht mehr auffangen.

Wir brauchen dringend Hilfe.

Daher bitte ich Sie um Rückruf. Sie erreichen mich unter der Rufnummer ...

Mit freundlichen Grüßen,

...

 

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 17. Dezember 2019 12:26
An: ...
Betreff: Vereinbarung für einen Beratungstermin

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich würde gerne einen Beratungstermin mit Ihnen vereinbaren. Vorab die Frage, ob die Behandlungskosten von der privaten Krankenkasse übernommen werden?
Meine Beratung betrifft die Erziehung und den Umgang mit meinem 16 jährigen Sohn. Es gibt immer wieder Probleme und Konflikte im Umgang mit ihm, die ich gerne professionell besprechen möchte. Er soll aktiv an einer möglichen Therapie teilnehmen, vielleicht kann das nach einem Vorgespräch gemeinsam geschehen.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 18. Dezember 2020 15:22
An: '...
Betreff: AW: Vereinbarung für einen Beratungstermin


Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Bei uns wird nicht "behandelt", sondern gehandelt. Das heißt, Berater und Klienten bewegen sich auf Augenhöhe und suchen gemeinsam nach Lösungen für schwierige Probleme und Konflikte, also nicht so wie im staatlich organisierten Krankensystem, hierarchisch, oben der Arzt und das "Pflegepersonal" und unten die sogenannten "Patienten" die ihre Selbstständigkeit und Verantwortung an der Tür des staatlichen Krankensystems freiwillig abgeben.

Die Krankenkasse finanziert kein Handeln zur Problem- und Konfliktlösung, sondern nur - wie Sie schon schrieben - "Behandlungen", also die Beschäftigung mit Symptomen, damit sich nach Möglichkeit nichts ändern.


Vergleiche hierzu:

Jay Haley: "Warum ein psychiatrisches Krankenhaus Familientherapie vermeiden sollte", In: "Kontext", 1980, Heft 2, S. 76-95



Am liebsten "behandelt" man im staatlichen Krankensysteem sogenannte "psychisch Kranke", das kann man jahrelang machen, ohne, dass sich etwas zum Guten ändert und das ist auch gut so, denn so finden im staatlichen Krankensystem viele Menschen eine Beschäftigung und verdienen gutes Geld, was der Staat den sogenannten "Beitragszahlern" vorher aus der Tasche gezogen hat. Es ist also sozusagen ein Raubüberfall mit Einverständnis der Beraubten, wenn es anderes wäre, hätten wir dieses merkwürdige und anachronistische staatliche Krankensystem nicht mehr.

Doch nun zum Kern Ihrer Anfrage.

Zur Zeit hätte meine Kollegin freie Termine, falls das für Sie in Frage käme.

Ich habe meine Kollegin gebeten, sich mit Ihnen wegen einer möglichen Terminvereinbarung in Verbindung zu setzen.


Die Stunde kostet im Einzelsetting - Termin mit einer Person und einer/m Berater/in - im Regelfall 60,00 €.

Es können auch längere Sitzungszeiten vereinbart werden, die anteilig mehr kosten würden.

Falls Ihre finanziellen Möglichkeiten stark eingeschränkt sind (geringes Einkommen, Schulden, Bezug von Bafög, ALG II, Sozialhilfe), wäre ein ermäßigter Stundensatz möglich.

Bei erhöhter Fallschwierigkeit - so z.B. zwei oder mehr Teilnehmer/innen bei einem Termin, Termine an Wochenenden und Feiertagen, Fremdsprachenkompetenz, etc., kann der Stundensatz - nach vorheriger Vereinbarung - 80,00 € betragen.

Falls Sie eine aufsuchende Beratung wünschen - z.B. bei Ihnen zu Hause oder an einem anderen Ort in Ihrer Nähe - können wir dies im Einzelfall ermöglichen. Hier würde eine zusätzliche An- und Abfahrtpauschale entstehen, über deren Höhe sich meine Kollegin mit Ihnen verständigen würde.


Eine Kostenübernahme durch das Jugendamt kann beantragt werden, wenn Kinder, Jugendliche oder junge Volljährige von einer Problemlage betroffen sind, Musterantrag anbei.

Die Bearbeitungszeit im Jugendamt beträgt - bei schneller Bearbeitung - zwei bis vier Wochen. Eine Kostenübernahme gilt erst ab dem Zeitpunkt der Bewilligung, nicht rückwirkend.



Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel


 

 

 


 


 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 4. Oktober 2019 21:57
An: ...
Betreff: Paar/Familienberatung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich wende mich an Sie, da sich unsere Beziehung nun seit 1,5 Jahren in einer stetigen Abwärtsspirale befindet. Es gab zwischendurch immer kleine Höhen und man dachte es wird wieder, aber umso steiler ging es dann wieder bergab.

Nun sind wir an einem Punkt angelangt an dem es nur noch zwei Möglichkeiten gibt.

Eine Trennung oder eine Paartherapie.

Eine (vorübergehende?!) räumliche Trennung ist schon erfolgt, jedoch möchten wir dieses letzten Versuch wagen um unsere Beziehung und unsere Familie zu retten.

Zudem kommt hinzu dass ich noch einige Probleme meiner Kindheit mit mir herumschleppte und dieses Verhalten nicht ablegen kann und diese teilweise mein Leben und unsere Beziehung belasten.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Ihnen? Vor allem wie zeitnah?

Welche Kosten kommen auf uns zu?

Ich weiß das psychologische Behandlungen auch von der gesetztlichen Krankenkasse übernommen werden. Trifft das bei Ihnen auch zu?

Wieviele Sitzungen braucht man in der Regel mindestens und in welchen Abständen erfolgen diese?

Da wir beruflich eingespannt sind und zwei Kinder haben (2 & 4) wären Termine nur Freitag Vormittag möglich.

Ich hoffe auf eine baldige Antwort und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 


 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 10. Juli 2019 21:17
An: ...
Betreff: Systemische Familienberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

wir haben in unserer Familie mit 2 Söhnen (24+18 Jahre) Probleme in der Kommunikation mit unserem jüngeren Sohn. Selbiger ist häufig von suizidalen Gedanken eingenommen (je nach Stimmungslage unterschiedlich stark ausgeprägt).

Die Therapeutin (dort ist er seit Januar 2018 in Behandlung und war zwischenzeitlich für ca. 4 Monate stationär im LWL in ... untergebracht) hat uns gestern zu einer systemischen Familienberatung geraten und Sie persönlich empfohlen, da sie aktuell nicht mit unserem Sohn alleine weiter kommt.

Die Ursachen scheinen tief in der familiären Struktur begründet zu sein.

Es wäre toll, wenn wir zeitnah einen ersten Gesprächtermin mit Ihnen vereinbaren könnten.

Freundliche Grüße,

...

 

 

 


 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 3. März 2019 09:26
An: ...
Betreff: Re: Termin Paarberatung

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich bin ja im Internet durch Zufall auf Sie gestoßen ( Zufälle soll´s ja nicht geben ).


Ihre einfache sehr gut mit allen Inhalten beschriebene Homepage ohne viel Schnickschnack hat mir zugesagt.

Ich habe schon eine kleine Odyssee hinter mir was Behandlungen betrifft und dadurch auch etwas zum Skeptiker geprägt worden.


In den letzten Jahren habe ich da sehr viel Geld und Zeit, leider ohne Erfolg investiert.

Was auf Ihrer Seite nicht genau ersichtlich ist sind die Qualifikationen Ihrer Kollegen.

Um welche Art von Therapeuten handelt es sich da eigendlich.


SystemTherapeuten,
Familien- und Paartherapeut, Hypnotherapeut, Systemisches Coaching...
Sind Ihre Kollegen Angestellte, freie Mitarbeiter, Sozialarbeiter...


Ist das eine Systemische Therapieform nach dem neuen Richlinienverfahren oder eine reine Geprächstherapie,

das wäre auch völlig Ok, da im Gepräch ja schon vieles zu bewältigen und aufzulösen ist.

Wie ist eigendlich der Behandlungsablauf ?

Ich kenne das eigendlich so, dass nach dem ersten Kontakt ein 20ig teiliger Fragebogen ausgefüllt wird, dann ein Termin in ein paar Monaten zustande kommt.


Ist es bei Ihnen tatsächlich so einfach und unkomplitziert dass sich ein Kollege/ in meldet, Termin ausmacht und sofort losgelegt wird ?

Ich möchte natürlich nicht nochmal ganz unten in der Kindheit beginnen sondern dieses mal effektiv behandelt werden,

ohne Klangschalen, Räucherstäbchen, Tabletten, Meditation oder Geistheilung, das habe ich bereits hinter mir.


...


Vielen Dank vorab für die Beantwortung meiner Mail Herr Thiel.

Mit freundlichen Grüßen

...

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 7. März 2019 15:33
An: ...
Betreff: AW: Termin Paarberatung


Sehr geehrter Herr ...,

Danke für das positive Feedback zu unserer Internetseite. 

Wir sind keine Anhänger der SPD, der Partei des 19. Jahrhunderts, die geistig bei Bismarck stehengeblieben ist und bei denen man 20 Seiten Fragebögen ausfüllen und sich vor 20 von Steuergeldern bezahlten Beamten nackig ausziehen muss, bevor man überhaupt angehört wird.

Wenn Sie in einen Supermarkt gehen oder mit Flixbus fahren wollen, wollen Sie sicher auch keine Fragebögen ausfüllen. So ist es auch bei uns.

Klangschalen und Geistheilung bieten wir nicht an, da wenden Sie sich bitte an die Partei Bündnis90/Die Grünen.

Bei uns müssen Sie auch nicht das Programm der SPD studieren, bei uns ist der Kunde König, nicht der von Steuergeldern bezahlte Beamte.

Wir behandeln auch nicht, Sie sind ja nicht krank und wir auch nicht, daher können wir gerne auf solche Begriffe aus dem 19. Jahrhundert verzichten.


Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel




 




 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 21. August 2018 16:43
An: ...
Betreff: Anfrage wegen möglicher Beratung

Sehr geehrter Herr Thiel

Ihre Mail-Adresse habe ich von Herrn Dr. ... erhalten. Er behandelt momentan meine Frau ... in ....

Da mich Herr Dr. ...während einer Therapiestunde meiner Frau auf mögliche Probleme in unserer Ehe ansprach, gab ich ihm zu erkennen, dass eine Eheberatung wünschenswert wäre. Einzelheiten müssten wir persönlich besprechen.

Ich würde Sie deshalb bitten, mich bezüglich eines Termins anzurufen. Ich bin unter

...
erreichbar.

Vielen Dank im voraus

...

 

 

 

 

home