Betrogen worden

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 16. September 2021 15:08
An: ...
Betreff: Termin dringend, bitte

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich benötige dringend Hilfe, ich wurde betrogen und komme damit nicht klar.

Ich kann nicht mehr richtig essen, schlafen, glücklich sein, mir ging es noch nie so schlecht.

Meine Frau will nicht mitkommen, hoffe jedoch dass sie meine Veränderungen sieht und später doch dazukommt.

Wie sieht es aus mit den Kosten? Bezahlt AOK zumindest einen Teil?

Mit freundlichen Grüssen

...

 


 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 18. Februar 2021 15:10
An: ...
Betreff: Paartherapie

Sehr geehrter Herr Thiel,

Mein Mann und ich sind seit ca. 20 Jahren zusammen, haben 2 Kinder. Die letzten 4 Jahre hat er mich mit seiner Arbeitskollegin betrogen, ist letztes Jahr zu Ihr gezogen und hat nach 4 Monaten festgestellt dass es ein riesiger Fehler war.

Jetzt will er wieder zurück. Wirklich abgeneigt bin ich nicht (ich weiß das ich auch Fehler gemacht habe und dazu bei getragen habe, dass er fremdgegangen ist) aber mir geht es alles zu schnell und unsere Gespräche enden immer wieder in Vorwürfe.

Deshalb wollen wir gerne eine Paartherapie machen, weil wir denken, dass wir dort gelenkt werden und wir ein paar Tipps bekommen um diese schwierige Phase zu meistern/überstehen.

Auf Ihrer Internetseite steht das Sie Paartherapie anbieten.

Haben Sie freie Kapazitäten?


Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 20. Oktober 2020 07:26
An: ...
Betreff: Hilfe

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich wende mich an Sie da ich sehr dringend Ihre Hilfe benötige.

Mein Mann und ich sind seit fast 6 Jahren zusammen, seit 2 Jahren verheiratet.

Wir haben schon sehr viele Höhen und Tiefen zusammen durchgestanden, einige Krisen überwunden...

Mittlerweile hat er mich 3 mal betrogen was er laut eigener Aussage nie wollte da er mich über alles liebt. Ich habe ihm alles verziehen und er wollte sich wegen seiner Sucht therapeutische Hilfe holen um mich nicht zu verlieren und seine Gedanken an andere Frauen endlich in den Griff zu bekommen... Leider hat er diese Stunden nur 2mal in Anspruch genommen.

Vor gut einer Woche musste ich dann erfahren dass er wieder mit Prostituierten schreibt. Ich war daraufhin so enttäuscht u wütend dass ich meine sachen packte und aus unserem gemeinsamen haus des wir uns vor 6 monaten gekauft haben auszuziehen. Mein Mann brach in Tränen aus, flehte mich an nicht zu gehen, ihm zu helfen, er wolle das ja eigentlich nicht... Sagte mir immer und immer wieder wie sehr er mich liebt usw.

Dennoch zeigte ich ihm den restlichen tag wie verletzt u enttäuscht ich mal wieder war. Doch seit dem darauffolgenden Tag erkenne ich ihn leider nicht wieder... Er hat sich seitdem komplett von mir distanziert, geht mir aus dem Weg und ist absolut gefühlskalt. So habe ich ihn mir gegenüber noch nie erlebt. Er blockt komplett ab, wenn ich ihn darauf anspreche kann er mir nicht sagen was los ist. Er wüsste es wohl selber nicht und will so eigentlich auch nicht sein...

Ich habe die komplette Woche um ihn gekämpft, vor ihm weinend zusammengebrochen, gefleht dass er uns nicht aufgibt, dass wir uns Hilfe holen. Aber er lehnt immer wieder ab. Lässt mich weinend stehen als hätte ich ihm niemals was bdeutet dabei konnte er mich nie weinen oder so fertig sehen😣 Er kann mir nicht erklären wieso er von einem Tag auf den anderen so ist, warum ihm alles so scheiss egal ist. Am Wochenende hat er sich dann von mir getrennt mit den Worten er will nicht mehr u seine Gefühle wären wohl auch nicht mehr des was sie einmal waren. Aber ich glaub ihm das nicht, er war nie so... Mir bricht es dass Herz ihn so zu erleben, ich möchte ihn nicht aufgeben, habe Angst wenn ich ihm die Zeit gebe dass er sich komplett von mir abwendet und noch dazu ist da immer die Angst dass er wieder zu anderen Frauen rennt...

Er hat mir auch gebeichtet dass er wieder Kontakt zu ehemaligen Bekannten aufgenommen hat, Bekannte die uns so viel angetan u uns oft fast auseinander brachten... Eigentlich hatten wir mit diesen Leuten abgeschlossen, warum sucht er jetzt wieder Kontakt?

Bitte, ich/wir brauchen dringend Ihre Hilfe, ich kann u will uns nicht aufgeben u er eigentlich auch nicht...😣😪

Würde mich über eine Nachricht oder einen Anruf von Ihnen sehr freuen.

...

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 27. September 2019 12:19
An: ...
Betreff: Bitte um Hilfe

Hallo,

ich suche dringend nach Hilfe für meine Schwester.

Sie hat sich mir anvertraut, wurde seit langem von Ihrem Mann mit einer anderen Frau betrogen, er kann sich nicht für sie aber auch nicht gegen sie entscheiden.

Sie ist völlig hilflos, desorientiert, verliert die Kontrolle über ihr Leben und ist völlig orientierungslos.

Stark versucht sie für Ihre beiden Kinder zu sein.

Ich höre ihr zu, kann ihr aber nicht wirklich helfen.

Können Sie vielleicht in solchen Lebenslagen mit beratenden Gesprächen helfen?

Sie bräuchte dringend einen neutralen Dritten, der ihr zuhört und ihr Lösungswege aufzeigt.

Ich würde mich sehr über einen Gesprächstermin bei ihnen freuen.

Ich mache mir wirklich Sorgen um meine Schwester...


Danke und auf baldige Antwort

...

 

 

home