Narrativ

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern. 

 

 





-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 31. Oktober 2022 10:34
An: ...
Betreff: dringender Termin gewünscht

Sehr geehrter Herr Thiel,

mein Name ist Franziska Bunckenberg - Name geändert und ich bin 48 Jahre alt. Ich besuche derzeit meine Eltern in ... . Hier bin ich aufgewachsen. Ich wohne seit fast 30 Jahren nicht mehr i ..., seit 20 Jahren in ... .

In unserer Familie gibt es schon seit vielen Jahren Streit, Streit zwischen meiner Schwester und meinem Bruder. Das ist ein langes und sehr schwieriges Kapitel. Beide wohnen in ... beziehungsweise .. .


Meine Schwester war in ihrer Kindheit sehr krank und hat meines Erachtens psychische Probleme. Sie wirft unter anderem meinen Bruder Vergewaltigung (oder so etwas in der Art vor über 30 Jahren) vor… Das Thema haben wir schon so oft besprochen, es gibt nichts konkretes, sie weicht aus. Wenn dann ein paar Monate Ruhe war und es zu keinem neuen Eklat kam, waren wir immer alle froh haben das Thema „vergessen“. Keiner von uns wusste auch eine Lösung. Therapien die notwendig gewesen wären, hat sie abgelehnt oder abgebrochen. Sie wurschtelt sich durchs Leben.

Meine Geschwister haben gar keinen direkten Kontakt mehr miteinander, gehen sich aus dem Weg.

Laut Aussage meines Bruders redet meine Schwester aber immer wieder schlecht über ihn und verbreitet weiter diese Lügen. Nach seiner Aussage erst wieder vor wenigen Tagen.

Mein Bruder ist Mitte Vierzig und war immer ein wirklich toller Kerl. Seit einigen Jahren erkenne ich eine immer größere Verbitterung, einhergehend mit einem sehr militanten, lauten und absoluten Auftreten. Die Geschehnisse rund um ... hier in  .... haben ihn aus meiner Sicht noch härter gemacht. Dringend bräuchte er Hilfe, mein Vorschlag hierzu hat er abgelehnt.

Mein Bruder kümmert sich um meine Eltern, schaut fast täglich nach ihnen.

Nun ist die Situation heute eskaliert. Meinen Kurzbesuch bei meinen Eltern hat mein Bruder heute zum Anlass genommen und mitgeteilt, wie er nun weiter in der Sache verfahren wird.

Nun will er uns alle „vor Gericht zerren“, ich habe keine Ahnung was genau sein Ziel ist. Ein Gespräch mit ihm ist nicht möglich. Das habe ich heute versucht. Er schreit und hört nicht zu. Er macht die Vorgaben, er gibt die Richtung vor. Mein Bruder wirft meinen Eltern Untätigkeit vor, Sie hätten nie Stellung bezogen und sich von meiner Schwester distanziert.

Den Kontakt zur Familie will er nach heutigem Eklat abbrechen. Ich bin völlig entsetzt und weiß mir keinen Rat. Sicherlich brauche ich nicht erwähnen, dass meine Eltern (beide über 80 Jahre) am Ende sind. Sie haben keine Ahnung wie sie sich nun verhalten sollen, wie es weiter geht.

Das in aller Kürze. Ist es möglich dass meine Eltern schnellstmöglich einen Termin bei Ihnen bekommen? Sie benötigen dringend Unterstützung.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir eine kurze Rückmeldung geben, auch wenn es nicht klappen sollte. Vielleicht haben sie mir dann einen Rat wo ich „anklopfen“ kann.

Herzliche Grüße
...

 


 

 

home