Fußball Wetten

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 



 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 3. Mai 2020 20:53
An: ...
Betreff: Vielleicht können sie mir helfen.

Hallo Herr Thiel,
Ich bin Jan, 20 Jahre alt und wohne noch Zuhause. Schreiben tue ich Ihnen aber bezüglich meiner Eltern. Ich konnte ihrer Internet Seite entnehmen dass sie so etwas wie Familien Therapie bzw. Paar Therapie anbieten.

Meine Eltern schreien sich viel an. Sind sich öfters uneinig und bekommen sich dadurch sehr oft in die Haare. Das geht schon seit Jahren so. Ich habe eine kleine Schwester und bemerke wie es sie Emotional genauso verletzt wie mich früher. Mir wurde früher oft gesagt es wären Meinungsverschiedenheiten, aber ich habe schnell gemerkt dass es mehr war. Ich musste als Kind oft darunter leiden. Als ich älter wurde habe ich manche Hintergründe mitbekommen. Zum Beispiel hat es sich in meinen Kopf gebrannt wenn mein Vater früher öfters zu viel Bier getrunken hat und betrunken vorm PC saß und meine Mutter ihn, mitten in der Nacht, ins Bett gerufen und gedrängt hat. Vor ein paar Monaten habe ich und meine Mutter die Vermutung bekommen dass er Online unser Geld verzockt in Fußball Wetten. Wenn man ihn auf so etwas anspricht, wird er laut und wütend. Am Anfang hat er es komplett abgestritten, aber irgendwann hat er es zugegeben. Aber das Ausmaß was wir gesehen haben hat er, wenn wir es richtig gelesen haben, bei weitem untertrieben. Aber wir wissen auch nicht genau, was da dran ist. Wir haben Kreditverträge gefunden, wo wir nicht wissen ob oder für was sie abgeschlossen wurden. Meine Mutter ist keine leichte Frau, sie hat auch ihre Macken. Aber ich denke viel liegt an meinem Vater. Mein Vater leidet sehr unter dem Gefühl dass seine zwei Kinder und vielleicht auch seine Frau ihn nicht lieben. Das mag zum Teil sogar wahr sein. Ich hasse persönlich viele Eigenschaften an ihm. Er hat mich mit seinem Verhalten und seiner Art so oft emotional verletzt. Aber trotzdem weiß ich dass ich ihn liebe, und bei meiner Schwester ist es mit Sicherheit auch so. Sie ist sogar zum Teil wegen so etwas in Psychotherapie. Weil sie eine zu feste Bindung zu meiner Mutter aufgebaut hat und sich Komplexe entwickelt hat, wenn sie nicht da ist. Aber ich denke viel davon liegt halt auch an der Art und dem Verhalten meines Vaters. Ich persönlich denke, dass wir bzw. meine Eltern eine Therapie bräuchten, um quasi externe Hilfe zu bekommen sich wieder wirklich zu nähern. Mein Vater sieht oft seine Fehler einfach nicht ein, und denkt immer das es an allen anderen liegen würde. Zum Beispiel die emotionale Entfernung meiner Schwester zu ihm.

Das Problem ist, dass mein Vater sich strickt gegen eine Therapie wendet. Er macht sich dann immer lustig über mich, und sagt mir was ich doch alles falsch mache. Die Psychotherapeutin meiner Schwester wollte einen Termin mit ihm machen, und auch darüber hat er sich enorm aufgeregt, ihm sei egal ob das für meine Schwester wäre, oder ob sie das bräuchte. Er scheint Angst davor zu haben. Ich habe das ganze seit Jahren beobachtet, keiner der beiden ist wirklich glücklich und sie bekommen es auch nicht selber wieder hin.

Können sie mir helfen, wie ich die ganze Sache noch angehen könnte. Bzw. wie ich meinen Eltern helfen könnte?

...

 

 

 

home