Interkulturelle Beratung

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Dienstag, 9. August 2022 13:44
An: ...
Betreff: Kommunikationsprobleme

Guten Tag Herr Thiel,

ich wende mich an Sie, weil es bei uns in der Familie (mein Freund + 16 Monate alten Sohn) enorme Kommunikationsprobleme gibt und wir in der Trennungsphase sind.

Ich habe sehr große Sorge, dass die Situation zu Hause eskaliert und darunter am meisten unser Sohn, Yyyy - Name geändert, leiden wird.

Xxxx... ist mit 11 Jahren von ... (Afrika) nach Deutschland gekommen und ist dann im Kinderheim groß geworden. Er redet nicht über diese Zeit/Erlebnisse, aber ich denke, dass daher viele unserer Probleme rühren. Er ist ein toller Vater für Yyyy, aber mir macht er seit über einem Jahr das Leben sehr sehr schwer. Ich habe bereits Hilfe bei einer interkulturellen Paarberatung gesucht (ohne Xxxx, er ist nicht bereit darfür).

Letztes Jahr gab es bereits schon einen Gerichtstermin als es um die Namensgebung von Yyyy ging. Also die Kommunikation ist bereits seit langer Zeit sehr schwierig und ich habe jetzt zu Xxxx gesagt, dass wir uns Hilfe holen müssen, damit Yyyy nicht unter dieser Situation leidet. Er war damit einverstanden. Aktiv kommt jedoch kein Vorschlag oder etwas von ihm. Er kommuniziert gar nicht mit mir und ich habe das Gefühl, dass er das als Druckmittel mir gegenüber einsetzt.

Auf Sie bin ich aufmerksam geworden, da ich die Hoffnung habe, dass ein Mann als Gesprächspartner Xxxx vielleicht erher zusagt. Ich hatte letztes Jahr als die Schwierigkeiten mit der Namensgebung aufkamen eine Mediatorin organisiert, aber das hat Xxxx nicht ernst genommen.

Ich fühle mich sehr hilflos, aber möchte ungern jetzt schon den Schritt zum Jugendamt machen und würde mich über eine Kontaktaufnahme Ihrerseits freuen.


Herzliche Grüße

...

 

 

 

home