Heile Welt

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 



 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 25. Oktober 2020 07:23
An: ...
Betreff: Anfrage zu Familienberatung (Trennungsgedanken)



Hallo Herr Thiel und das Team der Familienberatung,

nun wende ich mich an Sie in der Hoffnung, kompetente Hilfe zu bekommen, die mir helfen, Entscheidungen zu treffen für den Weg unserer Familie. Ich habe lange darauf herum überlegt, aber ich komme nicht weiter...

Schon seit längerer Zeit fühle ich mich in meiner Ehe unglücklich, obwohl nach außen hin alles heile Welt ist. Ich habe das lange mitgespielt und auch vertreten, mich jedoch so sehr verändert und meinem Mann angepasst, dass ich nicht mehr ich bin. Und mein Unterbewusstsein habe ich schon lange belogen, ich mich selbst auch, weil ich an dem Familiengedanke festhalten wollte. Aber ich kann und will das nicht mehr, auch nicht der Kinder wegen oder wegen dem, was andere Leute sagen. Wir haben drei Töchter (20, 14 und 7 Jahre), die beiden jüngeren haben meinen Mann als Papa.

Einer Paartherapie stehe ich skeptisch gegenüber, da fehlt mir die Liebe als Basis, aber das könnte man therapeutisch aufarbeiten. Mir stellt sich die Frage, ob ich das meinem Mann, mir oder meinen Kindern irgendwie schuldig bin so nach dem Motto "habe ich alles getan?".

Viel wichtiger, am allerwichtigsten sind mir aber meine Mädels, die hier gut mit der Situation umgehen sollen und verstehen sollen, dass sie zwar uns als "normale" Familie verlieren, jedoch nicht Mama und Papa. Und vor allem meinem Mann den Blick auf die Kinder geben, fernab seines Schmerzes einer Trennung. Der sieht das nämlich alles nicht so bzw. sieht eine Paartherapie als den Weg, alles zu retten...

So das war schon recht viel für den ersten Kontakt...ich weiß auch nicht, wie man das macht, ist quasi mein "erstes Mal" 😉.

Würde mich freuen, wenn wir bald einen ersten Termin finden und dann schauen, ob es passt.

Liebe Grüße

...

 

 

 

home