Gescheiterte Ehe

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Samstag, 28. August 2021 13:33
An: ...
Betreff: Paarberatung, und ggf einzelberatung der Partner

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Mann und ich möchten gerne eine Paartheraphie bei Ihnen machen.

Vor einem Monat oder einhalb stellte ich fest, dass ich so wie die Ehe bisher lief nicht mehr weiter geht. So wie die Jahre davor wollte und konnte ich nicht mehr. Ich warf die Scheidung in den Raum. Seitdem haben wir uns einen psychosozialen Coach zur Unterstützung ran gezogen. Die schaut, wo wir stehen was wir tun können damit es nicht alt wird.

Allerdings habe ich Angst, dass wir uns in einer ungesunden Beziehung befunden haben. Ich bin nicht sicher, ob es einen Weg zusammen wirklich gibt.Bin bereit dies herauszufinden. Mein Mann will unbedingt zusammen bleiben.

Ich habe aber auch das sexuelle Interesse an meinem Mann verloren bei mir regt sich in dieser Richtung gar nichts.

Ich bin die Verdiendene in der Beziehung schon sehr lange. Ich habe Angst, dass wir wach geworden sind und nun auf einem Scherbenhaufen stehen von einer gescheiterten Ehe und da nichts mehr zu machen ist.


Auf eine mögliche Theraphie bei Ihnen würden wir uns sehr freuen.

...

 

 

 

 

 

 

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Mittwoch, 2. Dezember 2020 09:15
An:
Betreff: Anfrage Ablauf Paartherapie

Guten Tag,

mein Partner u ich führen eine Patchwork Wochenendbeziehung. Er leidet an Depressionen, die er aktuell zum ersten Mal eingesteht. Seit seiner gescheiterten treuen Ehe vor 5 Jahren (19 Jahre Beziehung) schafft er es nicht treu zu sein. Bei Problemen, alle 3,4 Monate, flüchtete er bisher in die Cybersexwelt. Diesesmal hat er die Grenze überschritten und eine reale Sexaffaire gehabt. Er sieht ein, dass er dringend eine Therapie machen muss.

Mein Wunsch wäre es zudem in einer Paartherapie oder zumindest einem Gespräch herauszufinden, ob ich sowas verzeihen kann (bin vorbelastet, oft betrogen) und ob unsere Beziehung eine Chance hat dadurch zu kommen.

...

 


 

 

home