Ablehnung der neuen Partnerin

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 




-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Donnerstag, 17. Dezember 2020 15:17
An: ...
Betreff: Beratungsgespräch

Sehr geehrter Herr Thiel,

mir ist sehr wohl bewusst, das ich einer von vielen bin, der um einen möglichst kurzfristigen Gesprächstermin bei Ihnen anfragt. Dennoch versuche ich es und möchte in Kurzform meine gegenwärtige Lebenssituation skizzieren.

Die ursprünglich einvernehmliche Trennung von meiner Noch-Ehefrau eskalierte in den zurückliegenden zwei Jahren. Das EFH habe ich damals freiwillig verlassen und meine beiden Kinder leben jetzt bei ihrer Mutter im EFH. Da mir die Nähe zu meinen Kindern sehr wichtig ist, hatten wir zum damaligen Zeitpunkt der Trennung das sogenannte Wechselmodel einvernehmlich vereinbart. Mit Einschaltung der Rechtsanwälte kam dann leider alles ganz anders.

Da meine Kinder 12 und 15 Jahre) meine neue Partnerin ablehnen, hat sich der Kontakt zu meinen Kindern erheblich erschwert. Von einem normalen Umgang kann keine Rede sein. Unter der Situation leide ich sehr. Dazu kommt, dass in kurzen Abständen meine Eltern in den zurückliegenden Jahren verstorben sind. Ja, es mag für den Außenstehenden wie eine von vielen Scheidungen klingen, aber für mich ist der Zustand nur sehr schwer zu ertragen.

Über eine positive Rückmeldung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

 

 

 

home