Spiel ohne Ende

 

 

 

 

 

Peter Thiel 

Systemischer Berater und Therapeut / Familientherapeut (DGSF)

Telefon: 030 / 499 16 880 

Funk: 0177.6587641

E-Mail: info@praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Internet: http://praxis-fuer-loesungsorientierte-arbeit.de

Kontaktaufnahme per Mail wird empfohlen.

 

Die nachfolgenden Anfragen wurden teilweise leicht verändert, um die Anonymität der Anfragenden zu sichern.

 

 

 

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Freitag, 25. November 2022 09:53
An: ...
Betreff: Termin Anfrage

Sehr geehrter Herr Thiel,

ich habe eine Frage bezüglich einer Familienberatung.

Kurze Erläuterung, worum es geht.

Seit über 2 ½ Jahren wohne ich bei meinem Freund in ... .

Mein Freund hat 4 erwachsene Kinder, 2 Mädchen und 2 Jungen.

Dr jüngste Sohn, ist 26 Jahre alt, wohnt mit seiner Freundin noch zuhause hat keinen Schulabschluss und war noch nie arbeiten.

Er hat schon Jahrelang Probleme mit seinem Vater.

Die Mutter ist vor 5 Jahren gestorben und seitdem ist die Situation noch Schlimmer geworden.

Er redet nicht mit seinem Vater, ignoriert ihn oft wenn er ihn etwas fragt.

Wenn er etwas möchte, dann meldet er sich bei ihm, aber auch nur per WhatsApp.

Vor einem Jahr im August, hat er ihm gesagt, dass er 25 Jahre alt wird und dann ausziehen muß.

Daraufhin sagte er dass es ja noch Zeit hat bis September.

Seitdem hat sich noch nichts getan.

Eine Wohnung hat er immer noch nicht.

Seine Freundin kümmert sich um alles.

Sie hat mit Ämtern telefoniert, damit er wenigstens Hartz ivch bekommt dass er Wohngeld erhält, sobald er eine hat.

Die Freundin macht sehr viel für ihn und er schafft es nicht alleine, bzw. er weiß nicht wie man einmal schreibt und telefoniere Kann er auch nicht.

Da er sehr viele Ängste hat, mit andren Menschen zu sprechen.

Er macht zur Teil eine Maßnahme, damit die Kollegen da schauen könne was er kann, Fähigkeiten, regelmäßiges erscheinen etc.

Er war gestern nicht bei der Maßnahme, da er nicht aufstehen wollte.

Er geht ins Bett wenn ich morgens 03.30 Uhr aufstehe.

Manchmal ist er auch länger noch auf und schläft tagsüber.

Er geht nicht raus und ist immer nur im Zimmer vor seinem PC.

Zwischendurch bekommt er Ausraster und schreit dann seine Freundin an.

Letztes war es so laut, dass wir eine Etage darunter wach geworden sind.

 

Es ist sehr viel worum es uns geht.

Nur diese Situation ist nicht länger mehr tragbar, besonders für meinen Freund.

Mein Freund hat immer gesagt (was auch sein Freund weiß), das er ihm immer helfen würde, ob Schule, Arbeit etc.

Von dem Sohn kommt aber nichts.

Da einiges hier nicht so läuft wie wir uns das vorstellen, wollte ich nachfragen ob wir einen Termin bei Ihnen für die Familienberatung haben könnten.

Bzw. wäre es vielleicht sinnvoller wenn ivch und mein Freud erstmal ein Vorgespräch bei Ihnen haben könnten.

Dies können sie vielleicht besser einschätzen , was da richtig ist.

...

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Montag, 28. November 2022 12:25
An: ...
Betreff: AW: Termin Anfrage

Sehr geehrte Frau ...,

Danke für Ihre Anfrage.

Der Sohn schein eine Mischung aus Vatersohn und Muttersohn zu sein. Die Freudin übernimmt offenbar eine Mutterfunktion, kümmern bis zur Selbstaufopferung und erschöpfung. Der Vater spielt mit, in dem Spiel ohne Ende.

Wenn der Vater keine Konsequenzen zieht, dann wird der Sohn noch in 30 Jahren bei seinem Vater leben, der dann eigentlich pflegebedürftig ist, dann aber immer noch die Küche für den Herrn Sohn putzt.

Aber wie auch immer, der Vater kann gerne Einzeltermine bei mir wahrnehmen.

...

Mit freundlichen Grüßen


Peter Thiel



 

 

home